Frage von berlineresser, 24

Hat ein Stromvertrag mit 24 Monaten Vertragslaufzeit irgendwelche Nachteile?

Es handelt sich um Vattenfall. Ich bin mit diesem Unternehmen zufrieden und plane nicht, zur Konkurrenz zu wechseln. Durch die 24-monatige Laufzeit spare ich Kosten und habe zudem eine eingeschränkte Preisgarantie.

Gibt es auch irgendwelche Nachteile?

Antwort
von klugshicer, 14

Nun mir fällt da z.B. die eingeschränkte Preisgarantie ein. Was machst Du wenn dein neuer Versorger nach 12 Monaten die Preise anhebt.

Wenn es ein Volumentarif ist gibt es zwei weitere Risiko-Faktoren:

Die Über- und die Unterschreitung.

Bei einer Unterschreitung (wenn Du z.B. weniger verbrauchst als angenommen) dann verschenkst Du die nicht verbrauchte Leistung.

Bei einer Überschreitung landest Du möglicher Weise in der Grundversorgung die pro verbrauchtes KW um einiges teurer ist als der Volumentarif.

Ein weiteres Risiko besteht bei Verträgen mit Vorauszahlung - der Versorger könnte z.B. zwischenzeitlich in Konkurs gehen.

Antwort
von Kalinku, 16

Ich bin auch bei Vattenfall und nehme ggf. einen kleinen Preisnachteil in Kauf, weiß aber dafür, dass das Unternehmen in Ordnung ist. Ich würde vorsichtig sein, generell den billigsten Anbieter zu nehmen, man sollte diesen auch hinterfragen und auf Seriosität prüfen.

Außerdem hat mir Vattenfall nach den 24 Monaten noch eine Gutschrift angeboten, wenn ich weiterhin Kunde bei denen bleibe und ich war sehr zufrieden damit.

Antwort
von noname68, 15

na ja, eben die eingeschränkte preisgarantie. wenn das z.b . bedeutet, dass der anbieter den preis trotzdem erhöhen kann, hast du kein sonderkündigungsrecht mehr und musst 24 monate durchhalten.

verivox oder check24 können beser und relativ realtistisch verlgeichen, ob sich solche angebote wirklich lohnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten