Frage von Woops, 70

Hat ein Pulver die gleiche Wirkung wenn ich es in mehr Wasser auflöse?

Hi Leute

Gehen wir davon aus dass auf der Verpackung steht ich solle 20g des Pulvers mit 400ml Wasser mischen und dann trinken, was ist denn wenn ich die gleiche Dosis mit der doppelten Menge an Wasser verzehre (dadurch vielleicht in einem ETWAS längeren Zeitraum) . Ist die Wirkung dann noch dieselbe, ich meine es würden ja immer noch die 20g des Pulvers in mein Körper gehen von daher tendiere ich zu ja, bin mir allerdings nicht sicher

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 16
  • Bei dem genannten Nahrungsergänzungsmittel (BCAA als Sportlernahrung) ist die Wassermenge völlig egal. Du kannst gerne die doppelte Menge verwenden. Viel trinken ist gesund und sinnvoll und beeinflusst die Wirksamkeit von Aminosäuren und Eiweißen nicht. Auch auf die Zeitspanne kommt es nicht an.
  • Die Frage wäre eher, wie sinnvoll so ein Produkt wirklich ist, insbesondere bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Bedenke, dass 100 g Fleisch oder Fisch etwa 20 g Eiweiß und damit etwa 1 g jeder Aminosäure enthalten. Im allgemeinen ist es billiger, gesünder und leckerer, einfach 100 g irgendeines Aufschnitts zu essen als viel Geld für künstliche Nahrungsergänzungsmittel auszugeben.
Kommentar von Woops ,

Danke für die Antwort, natürlich hast du Recht , nun ist es bei mir so dass ich vorher immer sehr viele softdrinks getrunken habe und eigentlich nie wasser, jetzt wo ich mit dem sport angefangen habe, trinke ich natürlich mehr wasser und um die softdrinks ein bisschen zu kompensieren habe ich mir sowas geholt das gut ist und trotzdem noch ziemlich lecker schmeckt

Kommentar von Kajjo ,

Das ist in Ordnung und gewiss die richtige Tendenz. Wenn die Kosten keine wichtige Rolle spielen, ist das völlig OK.

Alles Gute!

Antwort
von emily2001, 32

Hallo,

da wir gar nicht wissen, zu welchen Zweck dieses Pulver mit einer bestimmten Menge Wasser eingenommen werden muß, können wir keine Auskunft geben, und wenn schon... wenn es so verordnet wurde, dann hat es seine Gründe! Frag mal deinen Arzt!

Emmy

Kommentar von Woops ,

wieso kommt eigentlich jeder hier sofort mit dem Arzt an ? "Ich habe leichte Bauchschmerzen, was könnt ihr mir empfehlen" -sofort zum ARZT! könnte ein Tumor sein ... wie mich das nervt, ausserdem bekam ich das Pulver nicht einmal von einem Arzt verordnet 

Kommentar von emily2001 ,

Wer hat dir das Pulver gegeben ? Wenn es die Apotheke war, dann ruf dort an !

Emmy

Antwort
von DaMenzel, 44

Warum isst Du das Pulver nicht so? Vermutlich weil es nur mit Wasser verdünnt besser zu schlucken ist -> die Menge Wasser ist also unerheblich weil es an der Wirkung nichts ändert. Hauptsache die Grammzahl stimmt.

Kommentar von ponyfliege ,

bei nahrungsergänzungsmitteln für sportler und bei medikamenten ist das was anderes, als wenn du dir ne tasse kaba anrührst ;-))

sry...

Kommentar von DaMenzel ,

Mhm, dann würdest Du damit ja ausdrücken dass im Körper das Wasser-Pulver-Gemisch nicht erst durch den Bauch aufgenommen werden muss, sondern dass es um das richtige Verhältnis geht. Das ist für meine Begriffe jetzt sonderbar.

Nehmen wir an er hat jetzt seine 400ml mit 20 gr. Die trinkt er in kleinen Schlücken über zwei Stunden. Dann ist es doch dasselbe ob er die 20gr in 1 Liter auflöst und über zwei Stunden trinkt. Nur dass er mehr Flüssigkeit in Form von Wasser zu sich genommen hat. Die Menge Pulver und die Zeit sind doch die Gleiche.

Das "Gemisch" wird ja nicht so ins Blut übernommen, sondern lediglich die einzelnen Stoffe und die sind ja hauptsächlich aus dem Pulver...bin kein Biologe und kann auch falsch liegen - ich würde behaupten den Unterschied kann keiner feststellen nach zwei Stunden.

Antwort
von ponyfliege, 32

ich tendiere auch zu "ja". aber ich tendiere bloss, weil:

es gibt allerdings etwas, was dagegenspricht. nämlich die eben von dir genannte doppelte zeit.

das ist ähnlich wie bei medikamenten. bei manchen nimmt man die tagesdosis aufs mal, bei anderen über den tag verteilt.

du meinst wahrscheinlich ein elektrolyt-pulver. dass solltest du nach anweisung mischen, weil die lösung dann die optimalen eigenschaften für die aufnahme im körper hat.

wenn du es zu sehr verdünnst, "registriert" dein stoffwechsel lediglich "flüssigkeit" und wird zu sehr belastet.  er schwemmt die elektrolyte auch gleich über den nierenstoffwechsel ungenutzt wieder aus.

Kommentar von Woops ,

es handelt sich hierbei übrigens um ein Supplement aus der Fitness Branche, um genauer zu sein um BCAA's (essentielle Aminosäuren)

Kommentar von ponyfliege ,

ich bin nicht ganz sicher - aber man sollte es so nehmen, wie auf der packung steht.

weil eben sonst der stoffwechsel zu sehr belastet wird. ausserdem werden solche nahrungsergänzungsmittel im "menschenversuch" getestet.

die angabe auf der packung kennzeichnet also die optimale wirksamkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community