Frage von Poda1, 61

Hat ein privater Verkäufer (Verbraucher) ein Widerrufsrecht gegen einen Käufer (Unternehmer) bei einer Auktion auf eBay?

Antwort
von peterobm, 37

eine 14-Tägige Widerspruchsmöglichkeit besteht bei Händler.

Kommentar von Poda1 ,

Das beantwortet aber nicht die Frage

Kommentar von peterobm ,

aber sicher; du bist Verkäufer und kannst das bei Gebrauchtwaren ausschliessen

was wird denn wohlweisslich verschwiegen? 

Kommentar von Poda1 ,

Bei mir im vorliegen Fall geht es um eine eBay Auktion auf welcher eine Schallplatte versteigert wurde im Sinne des §433. Verkauft wird sie von einer privaten Verkäuferin und das Gebot wurde von einer Plattenfirma abgegeben. 

Meine Frage ist, ob die Verkäuferin ein Widerrufsrecht hat gegen die Plattenfirma oder nicht, da sie ja eine Verbraucherin ist. 

Ich persönlich glaube auch nicht das sie ein Widerrufsrecht hat, jedoch stellt sich die Frage für mich wo ich es im BGB verneinen kann. 

Kommentar von peterobm ,

siehe @Jurafragen https://www.gutefrage.net/frage/widerrufsrecht-bei-privatverkauf

Probleme können aber in der Anzeige fehlende oder unzutreffende Beschreibungen sein. Das wäre eine Täuschung und es würde eine Rücknahmepflicht entstehen, Auch Fotos

Kommentar von Poda1 ,

Diese liegen nicht vor, jedoch stellt sich weiterhin für mich die Frage, wie ich das mithilfe des Gesetzes begründe. 

Wo steht das konkret im Gesetz geschrieben?

Kommentar von peterobm ,

es ist gibt kein Fernabsatzgeschäft für Privatpersonen

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__13.html

Kommentar von Poda1 ,

Wieso ?

Antwort
von cleverino, 39

Klares Nein!

Warum auch? Wenn der erhoffte Preis nicht erzielt wurde ist das persönliches Pech...

Kommentar von Poda1 ,

Steht das im Gesetz irgendwo geschrieben bei einem Fernabsatzgeschäft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten