Frage von Kitty113, 201

Hat ein Mädchen mit Behinderung auch ein Recht darauf, eine Beziehung mit einem "normalen" Jungen zu haben... Und ist sowas überhaupt gut möglich?

Hallo,

Meine Frage ist auch, ob ein Behinderter auch die Möglichkeit hat, mit einem normalen Partner zusammenzukommen. Oder wird das sehr schwierig?

Antwort
von pingu72, 165

Natürlich! Es kommt natürlich nur darauf an, daß der Partner das akzeptieren und damit umgehen kann. 

Antwort
von Pramidenzelle, 50

Ein "Recht" auf eine Beziehung, das man irgendwo einfordern könnte, hat natürlich niemand. Aber wenn zwei Menschen sich lieben, sollte es doch egal sein, ob einer oder beide behindert sind, oder eben nicht.

(Sagt eine Autistin, die seit zwei Jahren eine glückliche, asexuelle (Fern-)Beziehung mit einem ganz normalen Mann hat...)

Allerdings kann das natürlich schwierig sein und vielleicht muss man auch mehr Kompromisse eingehen, als in einer Beziehung, in der beide behindert sind, oder keiner. Doch andererseits gehören Kompromisse nicht nur zu jeder Beziehnung, sondern auch zum Alltag aller (der meisten?) Behinderten. Von daher würde ich sagen, dass es natürlich machbar ist, aber wohl immer schwieriger wird, je schwerer die Behinderung ist.


Antwort
von HelmeSchmidt, 129

Natürlich, warum sollte sie dieses Recht nicht haben? Sie müssen sich nur aufeinander einlassen und gegeseitig Rücksicht aufeinander nehmen. Dies sollte man allerdings in jeder Beziehung.

Antwort
von Tragosso, 43

Ein 'Recht' auf eine Beziehung hat niemand. Das hängt insbesondere von dir selbst und deinem Verhalten/Charakter ab. Und dieses Problem oder eben auch nicht Problem hat im Grunde jeder. Man wird nie bei jedem gut ankommen und jeder hat verschiedene Vorlieben und Abneigungen. Die Liebe finden kann im Grunde jeder, wenn er sich gibt wie er ist und nicht verstellt.

Antwort
von Interesierter, 94

Ich denke, wir sollten hier eines vorab klarstellen: Niemand hat ein Recht auf eine Beziehung, da dies ja folglich die Pflicht zur Beziehung eines Anderen voraussetzen würde.

Grundsätzlich steht einer Beziehung, die zwei Menschen eingehen nichts im Wege, so lange dies auf freiwilliger Basis stattfindet. Wie die beiden das dann untereinander regeln, ist allein deren Sache. Behinderungen können dies natürlich erschweren. Aber wie gesagt, es ist Sache der beiden, wie sie das untereinander regeln.

Antwort
von halbsowichtig, 31

Es gibt kein Gesetz das so eine Beziehung verbieten würde. Mit viel Glück findest du einen nicht-behinderten Menschen der dich liebt.

Es gibt viele Asperger-Autisten die mit einem Nicht-Behinderten verheiratet sind und sogar Kinder haben. Solche Partner sind schwer zu finden, aber irgendwann im Leben laufen sie einem unerwartet über den Weg.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Partnerschaft, 42

Sicherlich hat ein Mensch in diesem Fall ein Mädchen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung durchaus auch die theoretische Möglichkeit einen Partner zu finden, der durch keinerlei Behinderung benachteiligt ist. Manchmal trifft dieser Fall auch in der Praxis zu und dennoch ist das aber durch die Umstände bedingt auch keineswegs die Regel und dir diesbezüglich etwas anderes zu erzählen, das wäre zutiefst unseriös.

Antwort
von robi187, 60

halle ist möglich? und gibt es auch gute und weniger gute wie im leben das so ist.

das leben ist immer mit umstände verbunden?

nur sollte man sich im klaren sein auf was man sich einläst? das giblt aber für jede ehe.

2 igel bauten ein nest, als es fertig war rückt sie zusammen um sich zu wärmen, da stach eines das andere und sie rückten wieder auseinander.

wo verbrachten sie ihr anges leben damit wie wärmende nähe zu finden oder den kalten absten.

(frei von weis nach schoppenhauer)

Antwort
von ShimizuChan, 62

Natürlich dürfen sie, aber es gibt kein Gesetz o.ä. was dafür sorgt dass jemand behinderten ein nicht behinderter Partner rechtlich zusteht oder sowas, natürlich nicht... jemand mit einer Behinderung hat genau das gleiche Recht wie jemand nicht behinderten, das macht keinen Unterschied.

Antwort
von Kuchenbrot, 71

Ja natürlich

Antwort
von AlfredBrenner, 29

Das ist keine Frage des Anrechts, sondern eine Frage der Toleranz und Ehrlichkeit. So viel dazu.

Antwort
von rosenstrauss, 81

natürlich kann er, und er darf sogar.

Antwort
von Dthfan00, 21

Gegenfrage;

Habe ich als 15 jähriger Junge mit einer Spastik ein Recht darauf eine Beziehung mit einem 'normalen' Mädchen zu haben?

Ja, klar, warum denn nicht.

Grüße

Dthfan00

Antwort
von Weinberg, 58

Es wird sicher auf die Art der Behinderung ankommen.

Bei einer körperlichen Behinderung sollte es kein Problem geben.

Bei einer geistigen Behinderung wird es aber schon auf die Art und Ausmass der Behinderung ankommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community