Frage von nur40, 20

Hat ein Geschäftsführer einer GmbH im Grunde Einzelvertretungrecht?

Antwort
von wfwbinder, 5

Es kommt darauf an, wieviel Geschäftsführer die GmbH hat (wenn nur einen, dann ist der einzelvertretungsberechtigt), oder was im Gesellschaftsvertrag bestimmt ist. Wenn mehr als einer bestellt ist, muss dort geregelt sein, ob die Einzelvertretungsberechtigung haben.

Ob er von der Summe z. B. eingeschränkt ist, sagt der Anstellungsvertrag. das wird im Handelsregister nicht eingetragen.

Antwort
von atzef, 11

Aus systematischen Gründen würde ich das verneinen wollen. :)

Dieses Einzelvertretungsrecht steht jedem Gesellschafter einer oHG zu.

Der Geschäftsführer einer GmbH wiederum besitzt als einziger das Vertretungsrecht dieser Kapitalgesellschaft - nicht die Gesellschafter.

Daher würde ich diesen Begriff nicht ohne Not vermischen...

Kommentar von nur40 ,

Kann dann also ein Geschäftsführer z.B Geschäfte tätigen, die von der Versammlung nicht akzeptiert wurde?

Kommentar von atzef ,

Ja. Natürlich. Diese rechtsgeschäfte sind auch gültig und nicht reversibel im Interesse des Vertrauensschutzes der Geschäftspartner.

Andererseits macht sich der Gefüh möglicherweise schadensersatzpflichtig gegenüber den Gesellschaftern...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten