Hat ein Finanz/Wirtschaftsmathematikstudium viel mit BWL etc. zutun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das oben genannte ist ein vollwertiges Mathestudium. Wirtschaft ist hier ein Nebenfach; macht von der Note etwa 15%-20% aus und vom Aufwand her 5%-10%.

Kommentar von Master1301
19.05.2016, 20:29

Die Mathematik ist aber schon auf BWL ausgelegt? Oder auf ein grundlegendes Mathestudium?

0
Kommentar von Master1301
20.05.2016, 08:37

Dankeschön. Hast du es selbst studiert?

0
Kommentar von Master1301
20.05.2016, 16:32

Okay war es schwer danach einen Jpb zufinden? und mit welchem Notendurchschnitt bist du abgegangen?

0
Kommentar von Master1301
20.05.2016, 18:00

Okay dankeschön. Sollte ich noch Fragen haben deswegen melde ich mich!

0

Was möchtest Du wissen?