Frage von QueenM123, 31

Hat ein Arzt Schweigepflicht wenn ein 16-jähriger Junge Lungenkrebs hat und wird man dann freigestellt wegen Ausbildung und Schule?

Antwort
von GoodFella2306, 15

Der Arzt ist deinen Erziehungsberechtigten gegenüber auskunftspflichtig, weil sie das Sorgerecht für dich haben. Insofern wird er das deinen Eltern sagen müssen. Und glaub mir, das wird auch besser sein wenn du wirklich Lungenkrebs haben solltest. Denn dann braucht man den Beistand der Familie. Ich wünsche dir alles Gute!

Kommentar von QueenM123 ,

Danke aber ich habe keinen Lungenkrebs nur ein guter Freund von mir. Ich habe das Gefühl das er mich anlügt & das wäre wirklich krass sowas zu erfinden. Er sagte mir halt das seine Eltern das nicht wissen weil der Arzt Schweigepflicht hat und dass er freigestellt wurde aber ihm geht es eigentlich soweit ganz gut

Kommentar von QueenM123 ,

Er meinte auch zu seinem Arzt das er sein eigener Vormund ist

Antwort
von Kleckerfrau, 16

Wenn du so krank bist, wird der Arzt mit deinen Eltern sprechen wollen und müssen.  Bei einer so schweren Krankheit ist es sogar wichtig.  Freigestellt wird man dann wenn es der Gesundheitszustand nicht mehr zulässt .

Kommentar von QueenM123 ,

Ich bin nicht krank ein Freund von mir meint er sei krank er meint aber zu seinem Arzt das er sein eigener Vormund ist das er es deswegen seinen Eltern nicht sagt

Kommentar von GoodFella2306 ,

Sorry so ein komplizierter Mist, mein Freund blablabla dann soll er halt sterben, was sonst.

Antwort
von berlina76, 10

Deinen Eltern gegenüber Jein. Deinen Ausbildern, Lehrern gegenüber ja.

Es sei denn du befreist ihn von der Schweigepflicht.

Antwort
von 13helofreak13, 16

Ein Arzt hat immer Schweigepflicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community