Frage von Nencerb, 111

Hat Donals Trump eine ernsthafte Chance Präsident zu werden?

Ich mache mir da leicht sorgen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stufix2000, Community-Experte für USA, 67

Hi Nencerb,

die Wahl ist in einem Jahr, die Kandidaten sind noch nicht gekürt von ihren eigen Parteitagen. Die Republikanischen Kollegen rücken reihenweise von ihm ab. Er muss aber die eigenen Leute überzeugen, dass er überhaupt aufgestellt wird.

Er hat aber schon ziemlich viele Wählergruppen gegen sich aufgebracht. Die Hispanics, viele Frauen und nun die Muslime in den USA. Das sind wichtige Wählergruppen, die es gerade im Süden gilt, hinter sich zu bringen.

Er hat mächtige Gegner in seinen eigen Reihen. Zum Beispiel Jeb Bush, der Bush Clan ist so gut vernetzt im politischen Establishment, die werden alles tun, damit seine Kandidatur verhindert wird.

Er wird also noch ein bisschen Werbung in eigener Sache machen. Ich glaube nicht dass er eine ernsthafte Chance hat, ich glaube noch nicht einmal, dass er es ernsthaft will. Er liebt es, im Rampenlicht zu stehen, aber jedes politische Amt erfordert Kompromisse, das weiß auch er.

Kommentar von stufix2000 ,

Danke für den Stern*

Antwort
von luinadash, 44

Ich hoffe nicht. Der polarisiert nur durch dumme Sprüche.

Antwort
von Felixor, 50

Rein logisch betrachtet hat er keine Chance. Aber es wird möglicherweise genug dumme geben, die es witzig finden  ihn zu wählen und ihn eigentlich gar nicht wollen.

Falls er Präsident wird brauchst du dir keine Sorgen machen, denn er greift vermutlich erst mal Nordkorea an. ;)

Antwort
von Skinman, 38

Aber noch viel schlimmer ist, dass er sogar Leute wie Ted Cruz im direkten Vergleich "normal" oder "akzeptabel" wirken lässt.

Dadurch besteht halt die Gefahr, dass dann SO einer allen Ernstes drankommt.

Antwort
von Skinman, 44

Die USA sind zu restlos allem fähig.

Das Beste, was ihm passieren könnte, wäre irgendein Terroranschlag, möglichst noch wo ein aufrechter waffentragender Bürger Schlimmeres verhindert. Möglichst noch durch einen muslimischen Mexikaner ;-) und schwupp...

Antwort
von Acissej1999, 30

Nein, nicht wirklich. Hier wo ich wohne (Kansas, USA) hassen den alle und ich glaube das ist vielen anderen Teilen der USA auch so.

Antwort
von Llenoxx, 12

Haha ne absolut nicht, aber wäre schon n bisschen lustig :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community