Frage von tryaN2k7, 25

Hat die videoqualität was mit dem monitor zu tun?

hey hab mal ne frage hab momentan nen 60hz monitor mit 5ms reaktionszeit und eine max auflösung von 1680x1050

ich mache gerne aufnahmen/montagen zu einem spiel jedoch ist die Qualität echt nichts tolles meine frage nun

wenn ich mir einen Monitor mit 144Hz 1 ms reaktionszeit und eine max auflösung von 1920x1050 hole wird die Qualität in den aufnahmen besser und wenn ja viiiiieeel besser ? oder nur minimal

danke im vorraus mfg tryaN2k7

Antwort
von teutonix1, 25

Da musst du trennen zwischen Aufnahme und Wiedergabe. Der Monitor kann nur maximal im Rahmen seiner technischen Daten das wiedergeben, was dein Aufnahmegerät maximal aufnimmt. Je besser die Aufnahmequalität ist, desto besser kann der Monitor wiedergeben und desto besser muss er natürlich sein.

Antwort
von Zakalwe, 21

ich mache gerne aufnahmen/montagen zu einem spiel

Mit welchem Programm denn? Wenn das Programm (oder die Einstellungen, die du darin tätigst) der limitierende Faktor ist, nützt dir ein neuer Monitor wenig.

Kommentar von tryaN2k7 ,

ich benutze shadowplay

Kommentar von Zakalwe ,

Und das nimmt in welcher Auflösung auf?

Antwort
von KronosIsten, 14

Hi,

das Programm, mit dem du aufnehmen wirst,  wird vermutlich nicht den Bildschirm aufnehmen, sondern direkt von der Grafikkarte. Da bringt dir ein besserer Monitor nichts.

Antwort
von EnjiDzN, 23

Wenn du keinen 1920x1080 Bildschirm hast, kannst du natürlich nicht mit der Auflösung aufnehmen.
Die Qualität musst du bei deinem Aufnahme Programm festlegen

Antwort
von ThorbenOS, 7

Wenn du einen besseren Monitor hast, kannst du das Spiel vieleicht in einer besseren Grafik spielen und besser aufnehmen, aber in deinem Fall ist das Programmm Schuld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten