Hat die USK oder die AGB von WhatsApp vorang ab welchem Alter man WhatsApp nutzen darf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beides. Die USK sagt, dass man die App ab 0 nutzen darf, wobei ich das für einen leeren Standard halte. WA selbst sagt per Hausrecht ab 16.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gesetze stehen über AGB und USK. Das mit AGB und 16 Jahren dürfte ein Vorgriff auf eine EU Richtlinie sein, die ab 2018 in Kraft treten soll und erst ab 16 Jahre Zugriff auf soziale Netzwerke erlauben soll.

Die AGB gelten zwischen den Vertragspartner und sind in diesem Fall höherrangig. Allerdings nimmt Whatsapp seine eigenen AGB nicht ernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die AGB stehen dem USK nicht entgegen, darum gelten die AGB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USK bei Software gibt, wie die FSK beim Film lediglich eine Empfehlung ab.

Die AGB hingegen sind Vertragsbestandteil zwischen Anbieter und Nutzer.

So haben die AGB vorrang, sofern sie nicht gegen andere Bestimmungen verstoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?