Frage von H421lein, 81

Hat die Pille danach gewirkt?

Also, um meine Frage näher zu erläutern; ich hatte die Nacht GV, wobei das Gummi gerissen ist. Gleich am Morgen (ca. 3-4 Stunden nach dem GV) habe ich eine Apotheke aufgesucht und die Pille danach (EllaOne) bekommen. Ich habe sie auch eingenommen, doch wirkt diese überhaupt, da ich meine Regelblutung in den nächsten Tagen bekommen sollte? Schließlich wird ja der ES verzögert. Und wie wahrscheinlich ist es, dass man schwanger geworden ist?

Danke im Voraus für Antworten, etc.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 11

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist sehr gering, aber irgendjemand ist immer die Statistik!

Wenn du in diesem Zyklus schon deinen Eisprung hattest, also in deiner
unfruchtbaren Zyklusphase bist, ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen
und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne
"Pille danach" das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Da du aber nicht mit absoluter Sicherheit weißt, ob der Eisprung schon
stattgefunden hat (Zyklusschwankungen kommen immer mal vor und in einem
verlängerten Zyklus kann der Eisprung auch deutlich nach dem 14. Tag liegen und die Periode würde spätestens 16 Tage dannach eintreffen), war die "Pille danach" sinnvoll.

Je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen!

Findet der Eisprung jedoch zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr statt und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Schau mal hier

http://www.pille-danach-ratgeber.de/pille-danach/wirkung-pille-danach

Sollte deine Periode nicht wie erwartet einsetzen, liefert ein handelsüblicher
Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich - wird schon gut gehen!

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 15

Hallo liebe H421lein,

der Eisprung ist nicht genau vorhersagbar und kann früh, mittig und auch spät im Zyklus stattfinden. Das heisst, auch wenn bald die Regelblutung erwartet wird kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden.

Die Pille Danach kann den Eisprung so lange verschieben, bis die natürliche Lebensdauer der Spermien vorüber ist. Es kommt also nicht zu einer Befruchtung. Für die maximale Wirksamkeit sollte die Pille Danach immer so schnell wie möglich eingenommen werden - und dies war ja der Fall mit 3-4 Stunden nach dem GV.

Auch wirkt die Pille Danach ellaOne aufgrund ihres Wirkprinzips bis kurz vor dem Eisprung und kann dadurch deutlich mehr Schwangerschaften verhindern.

Das Schwangerschaftsrisiko dann konkret nach der Einnahme ist nicht genau bestimmbar und individuell immer verschieden. Als Anhaltspunkt: das Risiko liegt bei ca. 0,9% wenn ellaOne innerhalb von 24 Stunden nach der Verhütungspanne bzw. dem Geschlechtsverkehr eingenommen wurde.

Alles Gute, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von putzfee1, 23

Wenn du in den nächsten Tagen deine Regelblutung bekommen sollst, hast du deinen Eisprung mit hoher Wahrscheinlichkeit schon gehabt. Er kann demzufolge nicht mehr verhindert werden. 

Mach in drei Wochen einen Schwangerschaftstest, dann weißt du, ob die Pille danach gewirkt hat. Das kann dir hier definitiv niemand mit Sicherheit sagen.

Kommentar von H421lein ,

Aber es wäre dann ja die unfruchtbare Phase, theoretisch kurz vor der Mens........? 

Kommentar von putzfee1 ,

Theorie und Praxis sind zweierlei. Solltest du einen verspäteten Eisprung gehabt haben, was immer mal vorkommen kann und was man erst dann bemerkt, wenn auch die Periode mit Verspätung kommt (zwischen Eisprung und Periode liegen immer 14 Tage), dann könnte es auch sein, dass trotzdem die Gefahr einer Schwangerschaft besteht.

Wie gesagt, mach in etwa 3 Wochen vorsichtshalber einen Schwangerschaftstest (das wird ohnehin nach der Einnahme der Pille danach empfohlen), dann weißt du ganz sicher Bescheid, was Sache ist.

Antwort
von AliyaKh, 37

Ja sie müsste gewirkt haben, aber um sicher zu gehen, einfach mal zum Frauenarzt

Antwort
von Daniel9191, 44

Du bist schwanger, hoffe ich zumindest - awas, quatsch. 

In ner Notfallapotheke hätte man die Pille auch schneller bekommen können, aber ist wohl auch so schnell genug gewesen.

Um dem Eisprung zuvorzukommen, ist es am besten, wenn die „Pille danach“ so schnell wie möglich genommen wird, am besten innerhalb von 12 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr. 

Danach geht ihre Wirksamkeit allmählich zurück. Präparate mit dem Wirkstoff Levonorgestrel sind für die Einnahme bis maximal 72 Stunden (drei Tage) nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr zugelassen, das Präparat mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat bis maximal 120 Stunden (fünf Tage) danach. Nach mehr als 120 Stunden ist es zu spät für die „Pille danach“.

Fazit: Sie sollte gewirkt haben.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten