Hat die Krankenkasse ein Anrecht 2 Jahre später?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider ja.

Die Forderung ist noch lange nicht verjährt.

Hier hilft nur Zahlen und die Sache schnell vergessen.

Wenn Du sonst Zweifel hast, ob die Forderung berechtigt ist, kannst Du bei der Krankenkasse anrufen und fragen, warum die das Geld haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Verjährung dieser Forderung ist noch nicht eingetreten. also kann auch noch eingefordert werden.

normalerweise fordern die Krankenhäuser die Zuzahlung sofort. man zahlt sie bar und bekommt darüber einen Beleg, den man aufbewahren muss. wenn man per EC-Karte zahlt, sieht man es auf dem Kontoauszug. auch der ist sehr lange aufzubewahren.

wenn die Zuzahlung nicht ans Krankenhaus gezahlt wird/wurde, dann geht die Forderung an die Kasse über und diese fordert diese beim Mitglied ein.

wenn deine Mutter das bezahlt hat, dann kann sie dies nur anhand eines Beleges nachweisen. hat sie keinen, dann ist die Forderung berechtigt und du musst es bezahlen. einfach nur sagen "das wurde bezahlt" bringt da nichts. das hören die Kassen jeden Tag zu Hauf. und die Mehrzahl davon hat nix bezahlt und hofft, dass die Forderung eingestellt wird. aber das passiert nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verjährt ist die Forderung nicht, frühestens nach 2 Jahren zum Jahresende, ich weiß aber nicht, ob die Verjährungsfrist bei Krankenkassenforderungen evtl. noch länger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rechnung ist unzulässig. Schreibe denen einen Brief, dass diese Rechnung vor 2 Jahren bezahlt wurde und dass du Bettelbriefe in den Papierkorb beförderst.

Da alles bezahlt wurde, ist die Forderung beglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?