Frage von gumgumnomi, 25

Hat die Kopfposition beim liegen Einfluss auf Gedanken /träume?

Ich habe in den letzten Tagen gemerkt / meine gemerkt zu haben, dass ich, je nachdem ob ich meinen nach links oder rechts gedreht habe beim einschlafen an andere Sachen denke. Wenn ich ihn links halte hab ich immer eher Personen im Kopf, während auf der rechten Seite Situationen in meinem Kopf entstehen. Wenn ich ihn dann mittig halte " vermischen " sich dann beide Zustände. Gibt es vielleicht einen plausiblen Grund dafür oder bilde ich mir das nur bzw manipuliere mich selber, weil ich diesen Gedanken vll einmal hatte, er sich festgesetzt hat und ich deswegen diesen Effekt auch spüre?

Antwort
von Andrastor, 17

Das ist Zufall. Höchtenfalls hat es damit zu tun dass du vor dem Einschlafen an diese Dinge denkst.

Die Liegeposition wirkt sich nur insofern auf die Träume aus, dass sie weitaus intensiver und teils verrückter werden, wenn man auf dem Bauch liegt.

Antwort
von dragonon, 12

Das ist Einbildung. Du drehst dich im Schlaf sehr oft.

Die Position von deinem gesamten Körper kann aber eventuell Gedanken steuern. Liegst du auf deinem Brustkorb bekommst du beispielsweise vielleicht weniger Luft.

Entscheidender finde ich aber die Temperatur.

Bisschen kühler schläft es sich meiner Meinung nach ambesten.

Grüße :)

/Edit gerade gesehen, dass es sich aufs Einschlafen bezieht.

Dazu kann ich nur sagen, dass dies glaube ich nun bei dir etwas mit Assoziation zu tun hat. Du verbindest ab nun schon eine Seite mit etwas und dann denkt man automatisch daran.


Antwort
von neonlichtaugen, 6

voll die interessante frage :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community