Hat die Katze noch ein Zuhause?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Katzen suchen sich manchmal eine neue Familie, weil's ihnen dort besser gefällt. Mit der Treue zum Revier nehmen sie es sehr ernst, mit der Treue zu Menschen (also diesen täppischen Riesen, die noch nicht mal eine Maus erwischen können) weniger.

Monsieur oder Madame Mietz sind nämlich der Ansicht, dass der der komplexe Begriff "Treue" – selbst nach der Lektüre aller einschlägigen philosophischen und belletristischen Literatur zu diesem Thema – verglichen mit einer leckeren Mahlzeit in ruhiger Umgebung lediglich "leerer Wahn" ist.

Auch welche Hand sie krault, ist ihnen auch relativ gleichgültig, Hauptsache der Krauler krault sie an den richtigen Stellen, nämlich hinter den Ohren und unterm Kinn und vor allem nicht gegen die Fellrichtung. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vermutlich Blätter mit einem Bild von ihr aufhängen in der Nachbarschaft. Solange die Katze nicht von selbst verschwindet und sich niemand meldet, bleibt sie eben bei euch. :D Was du beschreibst spricht eher dagegen, dass es sich um eine Streunerkatze handelt. Wobei in meiner Umgebung auch sehr gepflegte Katzen auf einem Bauernhof leben, und nicht direkt bei Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte gut sein - Deiner Beschreibung nach - dass sie noch ein Zuhause hat und Euch halt als "Zweitwohnung" sieht.

Ist sie vielleicht gechippt? Könntest ja beim Tierarzt mal fragen, ob er das gucken kann, dann kannst Du schonmal beim Tierarzt anfangen so "Suchzettel" aufhängen und dann auch in Deiner Umgebung so Zettel mit Foto der Katze und ob sie wer vermisst...

Viel Erfolg bei der Suche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo VmVeVIV,

ich muss schon staunen, das ihr einfach einer fremden Katze den Zugang zu eurer Wohnung erlaubt. Wie kommt man bitte zu so etwas ? Und das die Terrassentür immer auf steht, ist auch kein Grund, das zu zu lassen.

Da du sie so beschreibst, das sie gut genährt ist und gepflegt, gehört sie auch irgend wem. Und wenn die Katze bei euch nichts frisst ? Wie hat sie denn die Woche jetzt überlebt ? Eine Katze darf nicht länger als 36 Stunden hungern, da dies sonst massiv die Leber schädigt. Es führt zur Fettspeicherkrankheit.

Wenn ihr gerne eine Katze wollt, holt euch bitte 2 aus dem Tierheim. Katzen sollen immer zu zweit gehaltehn werden und Tierheimkatzen sind froh, wenn sie ein zu Hause bekommen.

Allgemeininfo zum Thema Zugelaufene Katze:

eine Zugelaufene Katze muss bei der Verbandsgemeinde gemeldet werden. Die machen für gewöhnlich dann eine Annonce im Blättchen. Auch bei der Tierhilfe und im Tierheim muss man Bescheid sagen. Gut möglich das die Besitzer ihre Katze bereits suchen. Mann kann auch selbst mal bei Tasso auf der Seite schauen, ob man die Katze da unter den vermissten Tieren findest.

Dann muss man mit dem Tier zum Tierarzt. Dieser prüft, ob die Katze bereits gechipt und registriert ist und gibt das dann auch an Tasso weiter. Oder hat die Katze ein Tattoo im Ohr ?

Eventuell entstehen kosten, die übliche Praxisgebühr.

Die kannst du aber vom Besitzer zurück fordern, wenn dieser Ausfindig gemacht wird. Die Kosten richten sich nach der GOT:
http://www.vetvita.de/tierrecht/got/gotgeb.shtml

Oft nimmt die Tierhilfe das Tier in seine Obhut und es kommt in eine Pflegestelle. Man kann aber Interesse anmelden, falls die Besitzer nicht gefunden werden. Oder auch anbieten, die Katzen so lange zu versorgen und ggf. ein Dauerhaftes zu Hause geben, falls der Besitzer sich eben nicht melden sollte.

Eine zugelaufene Katze kann man nicht einfach so behalten ! Das ist ein Straftatbestand, Diebstahl !
Nach § 973 I BGB kann man Eigentümer der zugelaufenen Katze werden, wenn sich bis zu einer abgelaufenen Frist von 6 Monaten der Besitzer nicht meldet.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VmVeVlV
04.07.2016, 00:08

Wir hatten auch nicht vor sie zu behalten! Ich hab mir einfach nur sorgen gemacht und wollte wissen ob sie noch ein zu Hause hat aber trotzdem danke

0

Wenn Sie nicht Hungrig ist dann gehört sie jemanden. Vielleicht gefällt ihr euer Zuhause. Kann aber 5 Häuser weiter zugehörig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VmVeVlV
04.07.2016, 00:10

Ja du hattest recht sie hat einer Familie auf unserer Straße gehört :)

0