Frage von Marina9000, 424

Hat die Größe der Brüste mit dem Körpergewicht zu tun?

Hey :) Meine Freundin meinte letztens das die Größe der Brüste vom Körpergewicht abhängt bzw. ob man eher dick oder dünn ist. Sie meinte wenn man dünn ist bekommt man auch keine großen Brüste. Ich denke aber das stimmt nicht so ganz, weil es auch dünne Frauen gibt die große Brüste haben. Aber ist es denn so, dass wenn man dicker ist man auch eine größere Oberweite hat, da Brüste ja auch aus Fett bestehen? Und werden die Brüste auch kleiner wenn man abnimmt?

Antwort
von RamboLA, 145

Hey, ja in der Regel ist es so das Frauen die mehr zum anfassen haben auch oben rum mehr haben. Und das diese super schlanken wenig haben (siehe die ganzen ausgehungerten Modells, die haben da kaum was).

Klar gibt es wieder rum schlanke die trotzdem ein D Körbchen haben.

Aber sowas ist sehr selten, und entsteht meist dann wenn die Frau vorher kräftig war und abgenommen hat oder sich im schlimmsten Fall die Brust machen lassen hat.

Antwort
von Himmelsschaf, 131

Das ist wirklich total unterschiedlich. Ich hatte früher mal 60i, das ist so groß wie eine 75F auf sehr schmalem Brustkorb. Jetzt habe ich Untergewicht und müsste meinen Maßen nach 55H tragen, das entspricht der Größe einer 75D auf noch schmalerem Brustkorb. Eine Freundin von mir hatte Übergewicht, hat 20kg abgenommen und an ihrer 75G hat sich gar nichts geändert. Ich glaube da spielen die Gene eine ganze Menge mit rein, die Tatsache wie viel Drüsen- und wie viel Fettgewebe man in der Brust hat und ob man gesund abnimmt oder nicht.
Wundere dich nicht über die Größen, wir tragen im Gegensatz zu den allermeisten deutschen Frauen gefittete BHs. Kannst mal ins "bra band project" reinschauen, dann siehst du das G oder H nicht automatisch Mördertitten sind ;)

Antwort
von schokocrossie91, 286

Es kann vorkommen, dass die Brüste sich mit schwankendem Gewicht verändern, genau wie bei einer Schwangerschaft, aber im Grunde gibt es jede Körperform mit jeder Brustform.

Antwort
von Lillikouli, 99

Natürlich hat das was damit zu tun. Eine Bekannte von mir hat sehr große Busen und eine brust WIEGT 4 KILO !!! :O 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 261

Grundsätzlich ist die Größe der Brust erstmal genetisch festgelegt. Und da gibt es so ziemlich alles, auch dünne Frauen mit riesigen Brüsten. Das sieht dann meistens ziemlich unproportioniert aus, und außerdem führt es oft zu Rückenschmerzen, weil das Gewicht der Brüste so groß ist. Das ist wie wenn man ständig einen Rucksack vor der Brust tragen muss.

Mit schwankendem Gewicht nimmt man allerdings auch an den Brüsten zu und ab. Deswegen sieht man an rundlichen und dicken Frauen eher selten kleine, niedliche Brüste.

Antwort
von bienchen9898n, 256

Ich habe letztes Jahr 20kg abgenommen und dabei 2 Körbchen Grössen verloren. Ist auch logisch, da Brüste fast nur aus Fett bestehen. Allerdings hat eine etwas dickere Freundin von mir sehr kleine Brüste, trotz ihres Gewichts. ich denke ab einem gewissen Punkt werden die Brüste einfach nicht mehr grösser, auch wenn man zunimmt :)

Kommentar von Marina9000 ,

Aber wenn man so viel abnimmt, bildet sich die Haut auch mit zurück? Ich habe schon oft gelesen dass die Haut nicht mit zurück geht und dann die Brüste hängen oder faltig aussehen..

Antwort
von elisaXD, 225

Also wenn man abnimmt werden auch die Brüste kleiner, das stimmt und wer etwas molliger ist hat auch eine ansehnliche Oberweite. Ich denke aber auch nicht, dass das vom Körpergewicht abhängig ist. Das liegt vielleicht auch in den Erbanlagen der Mutter, Großmutter usw. Es gibt nämlich auch total schlanke Leute die eine gute Oberweite haben.

Antwort
von SabineMaus2, 88

ist völlig unterschiedlich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community