Frage von aaAAaaxxxx, 642

Hat die Deutsche Bundeswehr eine Chance gegen den IS?

Antwort
von Ronox, 110

Im offenen Feld locker. Allein schon von der Mannstärke ist die Bundeswehr dem IS etwa 10 zu 1 überlegen. Hinzu kommt die modernere Ausrüstung und bessere Ausbildung, wobei der IS mehr Kampferfahrung hat. Allerdings kämpft der IS für gewöhnlich nicht auf offenem Feld, sondern führt einen asymmetrischen Krieg.

Antwort
von Almuric, 159

Nein !

Die Bundeswehr hat zwar die modernere Ausrüstung, muß sich aber an Regeln und Vorschriften halten (und davon gibt es in der Bundeswehr 'n ganzen Arxxx voll !). Menschenrechte, Humanität und so'n Zeugs^^. Damit belastet sich der IS nicht, da ist es egal, ob mal 'n paar Frauen und Kinder draufgehen. Bei denen ist das Standard und gehört quasi zur Folklore.

Wenn die Bundeswehr ein "Terroristennest" ausräuchert und dabei bricht irgendeinem Zivilisten ein Fingernagel ab, wird sie von den Medien zerissen und ein Aufschrei der Empörung geht durch's Volk.

:-(

Antwort
von TiKey100, 43

Ich würde sagen es wir sehr sehr schwer, nur in der Überzahl können sie sie besiegen, die IS-Kämpfer sind sehr erfahren und wissen genau worauf es ankommt. Ihre Ausbildung is einfach die Kampferfahrung, technisch gesehen sind sie eigentlich gleichauf, jeder weiß dass die USA, Deutschland, GB und FR Waffen dort abwirft für die "Rebellen" man sieht es auch immer wieder in Videos in Bildern die Kämpfer laufen nicht mit AK47 Gewehren rum sondern mit M4 oder M16, hin und wieder auch mit G36 und sogar AUG's hab ich gesehen (österreichische Sturmgewehre). Zudem kommt noch dass sie sich dort besser auskennen. Außerdem nehmen viele von ihnen Drogen oder bestimmte Mittel die den Schmerz abschalten, wie damals in Afghanistan, die Kämpfer dort konnten ohne Probleme 1-2 Treffer einstecken und weitermachen für ein paar Minuten (außer Kopftreffer). Aber der Vorteil der deutschen Truppen is die Luftunterstützung, wenn man die Kämpfer zu einem offenen Kampf zwingt und so die Gebäude ausmacht in denen die sich verschanzen ist es viel wahrscheinlich dass man bei einem Bombenangriff auch was trifft.
Lg TiKey

Antwort
von Miramar1234, 642

Nein,hat Sie nicht.Die Bundeswehr darf im innern nicht eingesetzt werden.Da Sie ansonsten eine reine Verteidigungsarmee wäre,könnte Sie auf einen Angriff reagieren.Da Terror jedoch punktuell stattfindet,kann es nur um Prävention durch andere Kräfte gehen,oder durch Repression durch die Polizei,wenn die Anschläge passiert sind.Im günstigsten Fall könnten Taten noch kurz vor Ihrer Ausführung verhindert werden.Hierzu müssten,die Attentäter ,die es zugleich zum Ziel haben,sich hinzurichten,erschossen werden.Hierzu fehlt es an der Ermächtigung.Es wäre möglich,die IS in Ihren Ländern auszuschalten.Dies müßte man aber völlig anders tun,wie es praktiziert wird.Geheime Kommandos,Luftlandungen,Zugriff.Allerdings gibt es unsere Gesetzeslage nicht her,so zu agieren.Der Feind ist nicht ein Staat,auch kein "islamischer Staat",gegen den man Krieg führen kann.Der Feind sind mehr oder weniger zersplitterte Gruppen,die teilweise verfeindet sind,teilweise gemeinsame Ziele verfolgen.Ihnen die Wirtschaftsgrundlage zu entziehen,und Ihnen zu beweisen,das diese nirgends sicher wären,könnte ein Konzept sein.

Kommentar von CRYTEXX ,

Der IS, wenn ich bitten darf.

Kommentar von Miramar1234 ,

Die IS Kämpfer,die Terroristen geht aber schon?)Oder muß ich für Dich noch an meinem Stil feilen?)

Antwort
von PK2662001, 52

Mit ihren 40 einsatzfähigen Raketen (Die zum Eurofighter gehören)? Wohl kaum...

Antwort
von HenrikHD, 47

Können ja. Wird aber nie passieren. Nennt sich Gesetze und so

Antwort
von tryanswer, 155

Die Lage, welche du mit deiner Frage implizierst ist falsch. Im Inland obliegt die Terrorbekämpfung der Polizei und sollte die Bundeswehr in einen Auslandseinsatz gehen, wird dieses innerhalb eines internationalen Kontingentes stattfinden - dort sind sie dann auch problemlos dazu in der Lage ihre Aufgaben auszufüllen.

Antwort
von Hannibu, 127

Es kommt drauf an, was passiert... Aber die Bundeswehr würde ja nicht allein kämpfen und militärisch ist der IS dem unterlegen. Aber das nützt recht wenig, da für uns die Terrorgefahr ja von größerer Bedeutung ist und man den Terroristen nicht mit dem Tod drohen kann, denn davor fürchten sie sich nicht

Antwort
von cube4S, 72

Dazu kommt das Deutschlands Bundeswehr nicht angreifen darf sondern nur verteidigen
Da es eine Verteidigungs Armee ist

Kommentar von Perry0 ,

Aber dem nächst geht es nach Syrien.
Wir verteidigen uns in anderen Ländern xD  

Irgendwas stimmt da nicht. :(

Antwort
von tmblx, 29

Ich denk mal die deutsche Bundeswehr kann nicht allein die is bekämpfen da muss sich schon die ganze Welt zusammen schließen

Antwort
von rastery, 28

Das glaub ich kaum...Wenn man an Kunduz denkt wo gleich wegen der Sprengung von 2 Lastwagen ein riesiges Theater gemacht wurde. Man muss ja erst entscheiden, ob man z. B. eine Handgranate wirft, wenn ein Zivilist und drei Terroristen vor Einem stehen. Da sind ja der Zivilist beziehungsweise die Terroristen wichtiger als das eigene Leben!^~^

Antwort
von FrageMoritz, 35

Natürlich dass Problem ist die Bundeswehr darf ma nicht eben in Syrien Einfallen, heut zutage ist es viel zu schwer terroristen von Zivis zu unterscheiden

Antwort
von Douky2003, 46

An sich Schon aber die darf das nicht

Antwort
von cube4S, 47

Ja und nein im Angriff auf die nicht aber wenn der is uns angreift denke ich ja
Denn Deutschlands Bundeswehr ist eine Verteidigungs arme und speziell darauf ausgebildet Deutschland zu verteidigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten