Frage von Jipada007, 94

Hat die CIA, ISIS gegründet?

Hallo, habe mir Dokumentationen über die CIA angeschaut. Manche Leute behaupten, die CIA hat den islamischen Staat gegründet, doch stimmt das?

Antwort
von beroud, 57

gegründet wohl kaum, dafür ist auch die weltweit operierende cia zu us-amerikanisch - ihnen fehlen kulturkenntnisse der welt außerhalb der usa und das interesse, diese kenntnisse zu erwerben

aber sie haben praktisch überall ihre finger drin und sind selten geschickt mit ihren manipulationen - absichtlich gegründet haben sie die isis nicht, aber aus ungeschicklichkeit gefördert, das würde der cia ähnlich sehen

Antwort
von Falkenpost, 49

Hallo!

Ja, dies ist in vielen Zügen korrekt. So wie auch die USA die Taliban früher mit Waffen beliefert haben usw usf. Die  Amis haben mit ihrer "Welteroberungs-Politik" nicht mehr Hirn im Schäden als eine Stubenfliege. Wenn die damit aufhören würde, gäbe es viele Terror-Einheiten und Anschläge gegen die westliche Welt nicht.

Aber Stubenfliegen denken nicht - die knallen immer wieder gegen die Scheibe, ohne was zu lernen.

Gruß
Falke


Antwort
von Falkenpost, 43

Hi,

als Ergänzung. Brauchte nur etwas, um es zu finden:

Relevanter Teil ab Zeitindex 0:25.

Gruß
Falke

Kommentar von Maeeutik ,

Wer diesen Beitrag überzeugend findet sollte zB auch folgendes lesen

http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-us-geheimdienstpapier-is...

und erst dann urteilen.

Kommentar von Falkenpost ,

Wie es wirklich war, werden wir wahrscheinlich erst in zig Jahren erfahren. Wichtig ist es m.E. jedoch, Augen und Ohren offen zu halten und sich nicht nur ein Nachrichtenmedium reinzuziehen und sich seine eigene Meinung zu bilden.

Komischerweise bestreitet heute aber keiner mehr, dass die USA die Taliban in Afghanistan mit Waffen gegen die Russen unterstützt haben. Da kommt sehr schnell der Schluss habe, dass diese "Methode" auch in anderen Ländern praktiziert wird. Ich persönlich traue es ihnen zu.

PS: Spannend wäre es zu wissen, was auf den weißen Seiten steht. Da könnte sich das Blatt oh wundersamerweise noch einmal komplett drehen! ;-)

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ich zitiere mal aus dem Bericht:

"… there is the possibility of establishing a declared or undeclared
Salafist Principality in eastern Syria (Hasaka and Der Zor), and this is exactly what the supporting powers to the opposition want, in order to isolate the Syrian regime, which is considered the strategic depth of the Shia expansion (Iraq and Iran)"

Wer gehört doch gleich zur Opposition? Die Freie syrische Armee. Wer unterstützt diese? .. Klingt für mich mehr nach einem Plan als nach Mutmaßungen die "zufällig" eingetreten sind.

Ich würde es nämlich genauso machen.

Antwort
von energiefisch, 46

Indirekt auf jeden Fall, viele wurde zu Extremisten, weil die USA den Nahen Osten "kolonialisiert".  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten