Frage von Karuso1997, 79

Hat die Beziehung noch einen Sinn oder sollte sie beendet werden?

Ich liebe meinen Freund über alles aber er hat sich sehr verändert und ich erkenne ihn oft kaum wieder. Er sagt oft total verletzende Sachen wie zum Beispiel, dass er immer weniger Lust hat mich zu sehen und nach dem wir fertig gestritten haben nimmt er alles zurück und behauptet wieder das komplette Gegenteil aber beim nächsten Streit passiert wieder genau das gleiche. Auch wenn wir uns verabreden und er dann absagt und mich das nervt reibt er mir jedes Mal unter die Nase was für eine Klemme ich doch bin. Dann ist er wieder der aller süßeste und tut alles für mich.. ich weiß nicht mehr weiter.. er sagt auch wirklich andauernd ja dann mach doch Schluss oder so was aber einen Tag später heißt es wieder dass er mich über alles liebt und es nicht ertragen könnte wenn ich mich von ihm trenne. Kennt jemand sowas oder war schon mal in einer ähnlichen Situation? Es macht mich total fertig weil die Beziehung die meiste Zeit so schön ist und dann kommt es wieder zu irgendeiner Eskalation.. Wir sind übrigens seit bald 1 1/2 Jahren zusammen und denken eigentlich auch dass wir beide die große Liebe gefunden haben.

Antwort
von whynot63, 14

Hallo!

Offensichtlich hat Dein Freund ein ziemliches Nähe-Distanz-Problem, und die entsprechenden Spielchen haben sich in Eurer Beziehung schon einigermaßen stark etabliert. Wenn das einmal so weit gekommen ist und sich eingespielt hat, hört es mit Sicherheit auch nicht mehr von selber auf.

Wenn es tatsächlich für Euch beide, wie Du schreibst, die große Liebe ist (also auch für ihn) und Du (Ihr) die Beziehung retten wollt, dann würde ich Dir dringend empfehlen, dieses Nähe-Distanz-Spiel zu durchbrechen, indem Du ihm wirklich deutlich machst, daß Du Dich trennen wirst, wenn er an diesem Verhalten nichts ändert.
Du solltest ihm eine bestimmte Frist einräumen (meinetwegen zwei, drei Monate, mehr aber auf keinen Fall - bis dorthin muß sich zumindest etwas getan haben) und ihm auch klarmachen, daß Du es tatsächlich ernst meinst, die Konsequenzen ziehen wirst und das nun kein Spiel mehr ist.
Falls er diese Änderung nicht aus sich heraus schafft, dann sollte er (auch das kannst Du ihm vorschlagen) therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.

Wenn Du das nicht machst und die Dinge so weiterlaufen läßt, hat Eure Beziehung mit Gewißheit keine Zukunft. Liebe allein reicht nicht, sondern es kommt auch auf das Verhalten an. Und wenn er Dich wirklich so liebt, so wird er das auch einsehen und eine entsprechende Veränderung anstreben.

Liebe Grüße

Antwort
von Secretstory2015, 39

Hej ... Ich weiß, wie es Dir geht, meine letzte Beziehung sah ähnlich aus. Nur ist es bei mir so sehr eskaliert, dass sich von der anderen Seite aus immer wieder getrennt wurde und danach wurde wieder Friede-Freude-Eierkuchen gespielt. Es gab in 1,5 Jahren ca. 35 Trennungen, bei denen ich immer nur zu hören bekam: "ja meine Mum mag Dich halt nicht und hat mich wegen des Pferdes wieder unter Druck gesetzt". Dazu sei gesagt, dass wir beide mehr als volljährig waren.

Das Ende vom Lied: Ich hab es nicht mehr ausgehalten, habe mich getrennt und lebe nun in einer glücklicheren Beziehung.

Antwort
von Anonym12365475, 51

Rede mit ihm darüber das ist das falsche Forum für Beziehungstipps, vertraue den Kommentaren sicherheitshalber vorerst nicht

Antwort
von FlyingCarpet, 45

Wahrscheinlich benötigt er eine immer wiederkehrende Bestätigung Deiner Liebe zum ihm. Kommt drauf an, wie belastungsfähig Du da bist. Schau Dir auch mal sein Verhältnis zu seinen Eltern, besonders zu seiner Mutter an.

Wird er beleidigend usw., wäre für mich da persönlich die Grenze.

Antwort
von Slumerican, 22

Kenne die Situation. Ja große Liebe... Das wars bei mir auch 😂 Weißt du was das Problem ist? Auf Dauer kann und wird sowas nicht gut gehen. Ich hab mich auch immer gefragt , was soll dieser Quatsch? Wenn er will das du Schluss machst , na bitte , auf wiedersehen. Wenn er sagt du nervst , dann bleib da wo der Pfefder wächst , ganz einfach. Immer dieses hinterherlaufen , habe ich mir auch lang gebug angetan , nur bei mir war es die Frau , bei dir im Falle der Mann. Lächerlich sowas , nervlich eine Zumutung. Wenn du dann mitte 20 bist , sagt er dann "Goodbye" und du stehst gabz doof da , weil du immer an ihm gehalten hast. Er verhält sich einfach nur wie ein Kind. Entweder du baust mit ihm die Lego Duplotürmchen und baust später auch alleine weiter , oder du suchst das Weite und lässt ihm seine Kindershow. Ich empfehle letzteres , weil ich diese Art von Beziehung kenne.

Antwort
von Hotel1, 36

Reden hilft immer. Je nachdem wirst du dann merken ob er dich wirklich liebt oder nicht. Und sag ihn, dass er dich verletzt mit den Aussagen und frag ihn warum er das macht.

Antwort
von Himmelswolke, 15

Wenn es die große Liebe ist wie du sagst,dann würde er mit dir nicht so umgehen.

Antwort
von RedSprite, 14

Borderline Persönlichkeitsstörung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten