Frage von Chinella, 18

Hat die Antibiotika geholfen?

Hallo, Ich hatte einen Rachen Infekt, so sehr hatte ich noch nie Halschmerzen und meine Ohren dazu auch noch. Ich hatte 38,9grad Fieber (ich bin 17 ). Dann habe ich eine Antibiotika bekommen und Analgin. Die habe ich dann 7 Tage eingenommen ich hatte die Antibiotika mal vegressen haben sie aber hinten rann genommen und hoffe das es nicht ein Fehler war. Nun war ich froh das ich nach 7 Tagen fertig mit der Antibiotika war und da sist jetzt 3 Tage her seit ich die letzte nehmen musste. Nun habe ich das gefühl wieder leichte Ohrenschmerzen zu bekommen und habe kopfschmerzen. Muss dazu sagen das ich heute nach mit offenem Fenster (genau neben dem bett) gepennt habe und es heute nach ziemlich kalt geworden ist und das meine ohren deshalb weh tun. Ich habe jetzt total schiss das dieser INfekt wieder kommt aber eig dürfte das ja micht passieren... Fieber hab eich keins mehr. Und mir geht es an sich auch gut aber dieser druck wieder in den Ohren macht mir echt sorgen denn nochmal möchte ich das nicht haben.. kennt sich jmd aus oder hatte das schonmal? danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Ini67, 9

Das kommt schon mal vor, dass je nach Erreger die sieben Tage Antibiotika nicht ausreichen oder sich noch ein anderer Erreger über den angeschlagenen Organismus hermacht.

Das kann Dir aber nur ein Arzt beantworten. Evtl. schaut er genauer, welchen Erreger Du hast. Um einen erneuten Arztbesuch wirst Du nicht herumkommen, wenn sich die Beschwerden weiterhin verschlimmern.

Antwort
von Mikromenzer, 5

Ja, dein Arzt kennt sich damit aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community