Hat Deutschland keine Grenzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich hat Deutschland eine Grenze, ziemlich genau 3.757 km Landgrenze.

Nur eine irgendwo in der Landschaft festgelegte Grenze hindert ja noch keinen dran die zu überschreiten. Wie willst du die sichern? Mit Mauern, Stacheldraht und Minenfeldern? An der ehemaligen Innerdeutschen Grenze, ca. 1400 km haben 30.000 Soldaten unter Waffen gestanden. Dennoch war das im Endeffekt nur ein Postenpaar auf 15 km. Um die gleiche Sicherung für die jetzige Grenze zu erreichen brauchtest du um die 80.000 Mann, das ist doppelt so viel wie die Bundespolizei, der ehemalige Bundesgrenzschutz, an Bediensteten derzeit hat.

Wie willst du die Grenzsicherung durchsetzen? Die Abschreckung an der innerdeutschen Grenze beruhte zu großen Teilen darauf das klar war das dort geschossen wird. Willst du heute wirklich mitten in Europa auf Flüchtlinge schließen? Auf Frauen und Kinder?

Mal vom rein praktischen weg. Was für ein Problem hast du mit Flüchtlingen? Haben die dir was getan? Was hat sich seit dem die Flüchtlinge kommen wirklich geändert? Richtig nichts. Außer das ein riesiges Brimbamborium drum gemacht wird.

Obdachlose hat es früher schon gegeben, hat nur damals keine Sau interressiert. Und es wird sie auch geben wenn von den Flüchtlingen keiner mehr redet. Die Kriminalität hat sich nicht signifikant erhöht.

Wo sollen den die Flüchtlinge hin? Zurück in ihr Heimatland? Dorthin: https://www.google.de/search?q=damaskus+fr%C3%BCher+heute&biw=1366&bih=635&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjozeuv8v7JAhXHtA8KHUXNC0MQ\_AUIBigB

Das Ganze wird man nur lösen wenn man die Ursachen der Flucht bekämpft. Das ist die einzige wirkliche Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland hat Grenzen und die können auch geschlossen werden. Das beantwortet deine Frage. 

Flüchtlinge nimmt Deutschland trotzdem auf und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
28.12.2015, 00:11

Danke :D

1
Kommentar von Typausulm
28.12.2015, 00:14

Aber es weder zu viele flüchtlinge. Man sollte lieber obdachlosen in Deutschland helfen.

1
Kommentar von BeSerWIserl
28.12.2015, 00:18

tun es auch die meisten in Berlin wurden 70000 Obdachlose auf die Straße Gesetz

0

Wovon redest du? Grenzen sind nicht gleich Zäune... Grenzen hat jedes Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
28.12.2015, 00:13

Und das mit den vertriebenen brauchst du nicht zu erwähnen, wenn es dir um diw grenzen als solches geht. Das Thema “Asyl“ ist ebenso unangebracht, lieber “Ich-bin-ja-kein-nazi-aber...“ Typ.

4

Deutschland hat keine AUSSENGRENZE. Ein Asylbewerber kann Deutschland also eigentlich nur auf dem Luft- oder Seeweg erreichen.

Asyl muss nach dem Schengener Abkommen in dem Staat beantragt werden, wo der EU-Raum zuerst betreten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
29.12.2015, 13:10

Das verwechselst Du jetzt mit dem Dublin-Abkommen.

Aber das Dublin-Abkommen ist schon irgendwie ungerecht, da es ja dann hauptsächlich nur die Staaten Spanien, Italien, Griechenland, Ungarn, Slowenien und eventuell noch Frankreich betrifft.

0

Such mal nach Schengener Abkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung