Hat der Traum doch was mit der Wirklichkeit zu tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das war ja auch eine ganz blöde Situation, in die Dein Ex Dich gebracht hat.

Ich meine, was soll denn sowas? Oder kam diese "Idee", NACHDEM feststand, dass Du ein halbes Jahr nach Amerika gehen wirst?

Bedenke auch, dass Du 16 warst, als Ihr zusammen gekommen seid. Er war der erste "Mann" in Deinem Leben, das ist psychologisch schon ziemlich wichtig.

Aber nachdem Ihr jetzt schon fast zwei Jahre auseinander seid, befürchte ich, dass Du ihn verklärst und idealisiert und Deine Erinnerungen an ihn übertrieben gut sind.

Ich finde, Du solltest das alles offen und ehrlich mit Deinem jetzigen Freund besprechen. Du brauchst Hilfe, vielleicht mag er das für Dich tun.

Höre auf, Deinem Ex "hinterherzuheulen", er war fertig mit Dir und hat sich auch noch ein Hintertürchen offen gelassen. Ziemlich feige.

Du solltest erkennen, wer Dein wirklicher Freund ist - nämlich Dein aktueller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume haben ganz ohne Frage etwas mit unseren Gefühlen zu tun. Auf irgendeine Art scheint Dein Ex dich zu beschäftigen. Du kannst die Träume anfeuern, wenn du ihnen zuviel Bedeutung zumisst und dich in den Gedanken hineinsteigerst, dass da irgendetwas ist. Alternativ kannst du für dich mal resümieren, was du an deinem jetzigen Freund hast, und was du tun kannst, damit das Verhältnis wieder besser wird.      Letztendlich ist die Frage, was Du selbst tun willst....nicht was du tun sollst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry... Das ist gemein von dir! Du sagst selbst du lässt es an deinem jetzigen Freund aus und das ist *******. Da wundern sich Frauen warum Männer immer verkorkster werden -.- 

Na ja, zum Thema: REDEN! Entweder du nimmst dein Herz in beide Hände und du sprichst offen und ehrlich mit Ihm und ihr entscheidet gemeinsam ODER du machst Schluss mit Ihm! 

Da gibt es keine weiteren Optionen, du kannst natürlich so weiter machen und ihn verletzen, aber hat er das verdient? Ich würde mal ganz klar vermuten: Nein! Hoffe du kneifst nicht und bist fair!

Trotz allem: Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also träume haben immer etwas mit der realtät zu tun egal ob es verarbeitung der vergangenheit oder vorbereitung auf mögliche zukunft ist meistens träumt man aber auch das woran man beim einschlafen denkt

aber wenn es dich wirklich so sehr belastet solltest du villeicht einen psychiater aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du darauf warten solltest, dass dein Ex wieder auftaucht, dann läuft schon etwas falsch. Ich würde jedenfalls keinen Wert mehr auf so jemanden legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zeigt, dass du die Gefühle zum Ex nie richtig verarbeitet und überwunden hast und dein neuer Freund bloß ein "Lückenfüller" ist. Du sagst ja selbst dass du dich auf ihn eingelassen hast weil er toll zu dir war und es ernst meinte, nicht aber wegen Verliebtheit oder aus dem Herzen heraus. 

Allein das war unfair, du hast ihn deine Wunden lecken lassen und nun holt es dich ein. Die Reise in die USA war eine Flucht vor deinen Gefühlen, genauso wie die neue Beziehung.

Überdenke wie aufrichtig deine Gefühle deinem Partner gegenüber sind und handle dementsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid für dich, wirklich.

Träume sind oft dazu da, um Dinge zu verarbeiten. Vielleicht hast du durch deine Auslandreise das ganze Geschehen mit deinem Ex noch nicht richtig verarbeiten können und dein Unterbewusstsein versucht dir das jetzt klar zu machen.

Du solltest dir deiner Gefühle für deinen jetzigen Freund und deinen Ex jedoch klar sein bzw. werden.

Dir sollte jedoch bewusst sein, dass das mit deinem Ex nichts mehr werden wird, falls du darauf hinaus willst. Da wäre doch jetzt ein "Knacks" in der Beziehung. Du hattest in der Zeit einen anderen Partner und dein Ex eventuell auch. Du müsstest ständig Angst haben, dass er auf dich zu kommt und wieder sagt, ihr müsstet euch auseinander leben.

 

Vielleicht solltest du mit einer Freundin mal darüber sprechen, die euch kennt. Und dann, wenn dein jetziger Freund damit umgehen kann, mit ihm.

Ehrlichkeit währt bekanntlich am längsten.

 

Nur dir muss auch bewusst sein, dass deine jetzige Beziehung dass auch nicht ewig aushält, wenn du deinen Freund nur noch anpflaumst, obwohl er "nichts macht". ..

  

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung