Frage von HelpPlss, 47

Hat der Mindestlohn was bewirkt (GUT/ SCHLECHT)?

Hallo, was haltet ihr von dem seit 01.01.2015 in kraft getretenen Mindestlohn in Deutschland?

Hat er geholfen die soziale Gerechtigkeit zu stärken oder hat er das Gegenteil bewirkt? Habt ihr vielleicht Beispiele wieso er gut oder schlecht ist? Mich würde die Meinung anderer wirklich sehr interessieren!

Besonders wenn man bedenkt, wie es vor dem Mindestlohn war und jetzt nach nun 1 1/2 Jahren, was ist eure Meinung zu dem Thema?

Antwort
von bineline, 32

Ich persönlich finde es negativ, da sich die Lebenshaltungskosten laufend erhöhen, man aber bei den meisten im Mindestlohn gefangen bleibt. Lohnerhöhungen bleiben meist aus. Da müsste nachgebessert werden.

Antwort
von Janikus763, 23

ich denke es ist von arbeitstelle unterschiedlich. Aber viele, gehen online und bauen sich dort was auf, da das normale angesteltenverhätlniss nicht das beste ist.

Antwort
von Sunnycat, 24

In meiner Firma wurde getrickst, die Aushilfskräfte dürfen jetzt weniger Stunden arbeiten und haben das gleiche Geld.

Weniger Std. ist zwar toll, aber mehr Geld hat man auch nicht im Geldbeutel, das ist sicher nicht Sinn der Sache.....

Antwort
von Cubbi223, 18

Der Gewinner beim Mindestlohn ist der Staat. Mehr Steuereinnahmen, weniger Zuschüsse. 

Mehr Geld  Portmonee hat kaum einer, da alle anderen ihre Preise angehoben haben, um die Kosten zu decken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten