Frage von Jeric93, 177

Hat der Lehrer die Aufsichtspflicht verletzt? Was tun? Hilfe!?

Mein Kind war heute mit der Klasse im Park neben der Schule. Sie hatten Sportunterricht und sollten Runden laufen. Der Lehrer war eine Vertretung. Nebenbei saßen Betrunkene, die den Kindern Ballons etc... angeboten haben. Diese wurden von den Kids auch angenommen. Und angeblich soll da auch ein Auto an der Straße die ganze Zeit gewartet haben. Meine Tochter hat zwar versucht, den Vertretungslehrer aufmerksam zu machen, dieser aber befürwortete die Annahme der Ballons. Zu den anderen Kids sagte er: "Ihr hättet auch welche holen sollen..."!

ICH BIN SO SAUER! WÜRDE DIESER LEHRER NEBEN MIR STEHEN, SORRY ABER DANN DER WÜRDE SEINE GEBURT BEREUEN.

Was kann ich machen? Eine Anzeige scheint mir nicht nützlich, da ja nichts vorgefallen ist...

Bitte Hilfe, damit sowas nicht noch einmal vorkommt!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Berny96, 91

Ich denke du überreagierst. Die Welt ist zwar eine ziemlich eklige Angelegenheit aber wenn man eine Gruppe von Kinder irgendwo lang laufen lässt passiert mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nichts. Klar, es ist nun mal ihr Kind und sie machen sich bestimmt wahnsinnig sorgen jedoch müssen sie mal bedenken das diese "betrunkenen" schließlich auch Menschen sind und dieser Vorfall pure Menschenliebe bewies und keine Bedrohung. Wenn man Betrunken ist denkt man nicht daran ein Kind zu verletzen sondern vor allem in einer "pennerlichen" Lebenssituation eher daran sich nach außen hin "gut" zu zeigen und zu verkaufen und das ist in meinen Augen der Fall gewesen. Klar, kann auch mal was schlimmes passieren aber wenn man so denkt und handelt dürfte man nicht mehr die Haustür verlassen. 

Kommentar von Jeric93 ,

Die beste Antwort bis jetzt! Danke! So hab ich das nicht gesehen... Man denkt als Mutter als erstes natürlich an das schlimmste... Aber Danke!

Antwort
von JohnnyAppleseed, 74

Die Sorge finde ich berechtigt. Da die Betrunkenen als solche wohl eindeutig zu erkennen waren, kommt es einer Belästigung gleich. Es hätte durch das Auto auch eine Entführung stattfinden können. Vielleicht etwas weit hergeholt, aber möglich wäre es. Der Lehrer hätte die Ballon Geschenke unterbinden müssen, da eine Störung des Unterrichts statt fand. Da nichts passiert ist, kann man ihn nicht belangen, höchstens mit ihm reden.
Du kannst deiner Tochter sagen, dass ich ihre vorbildliches Vorgehen gut fand.

Antwort
von landregen, 97

Ist irgendwas passiert?

Tut es weh, Ballons geschenkt zu bekommen unter Aufsicht einer Aufsichtsperson?

Ich denke: Nein und nein. Ich sehe keine Verletzung der Aufsichtspflicht.

Kommentar von Jeric93 ,

VON BETRUNKENEN PENNERN DIE IM NACHHINEIN DIE KINDER NOCH BELEIDT HABEN!!!

Kommentar von Jeric93 ,

*BELEIDIGT

Kommentar von landregen ,

Meine Güte, BELEIDIGT - und nun?

Mir scheint, der Lehrer hat die Betrunkenen nicht richtig beaufsichtigt. Aber wichtiger ist doch, dass er aufpasst, dass den Kindern nichts zustößt. Das ist seine Aufgabe.

Antwort
von nettermensch, 64

ich sehe jetzt kein verstoss, wen es um ganz normale Ballons handelte. ich würde um was anderes sorgen machen. warum haben die Ballons angenommen. mir wurde eingebläut, von fremden Personen nicht anzunehmen.

Kommentar von Jeric93 ,

Meine Tochter hat auch nichts angenommen und sogar versucht, den Lehrer darauf Aufmerksam zu machen, der aber wiegesagt nichts gemacht hat. Naja...

Kommentar von nettermensch ,

das ist gut so.

Antwort
von Anemone95, 34



Hey,


so ganz kann ich des irgendwie nicht glauben. Ich hab noch nie betrunkene gesehen die Luftballons verschenkt haben. Bzw. Einen Lehrer der seine Klasse in einer Gegend laufen lässt wo so etwas vorfällt.


Natürlich kann ich verstehen das du dir als Elternteil Sorgen machst. Kein Thema. Aber du darfst auch nie vergessen, dass gerade Kinder eine blühende Fantasie haben.

Wie oft wird in den Medien Das Thema angesprochen das fremde Männer Kindern Süßigkeiten schenken und sie dann ins Auto locken. Wie oft bekommt ein Kind von seinen Eltern zu hören das es nicht mit fremden mitgehen darf.


Da kann auch schon mal die Fantasie durchgehen bei Kindern. Auch wen ich deiner Tochter natürlich keine Lüge vorwerfen möchte.


Du kannst natürlich auch einfach mal bei anderen Eltern anrufen und nachfragen ob ihre Kinder was Ähnliches erzählt haben. Sollte das der Fall sein, würde ich einen Termin bei dem Klassenlehrer oder dem Direktor ausmachen und ihm die Geschichte erzählen.


Ach ja und noch was. Jeder kann verstehen, dass du dir rasende Sorgen machst. Aber du brauchst hier nicht in Großbuchstaben schreiben. Das wird als Schreinen interpretiert und is unangenehm.


LG und hoffentlich klärt sich des alles schnell auf,
Anemone95 :)



Kommentar von Jeric93 ,

Ich habe noch mit der Klassenlehrerin gesprochen, die den Lehrer auch zurechtgewiesen hat... Ich weiß, dass es sich um eine Geschichte anhört, aber ich habe besseres zu tun, als Aufmerksamkeit auf Gutefrage.de zu bekommen.

Kommentar von Anemone95 ,

Blei dran und versuch einfach rauszufinden was da wirklich passiert ist. Das will dir hier auch keiner vorwerfen. 

LG Anemone95 :) 

Antwort
von lohne, 58

Nicht in jedem wartenden Auto sitzt ein Unhold der Kinder und Luftballons entführt. Wo liegt dein Problem? Hätte der Lehrer den Autofahrer vertreiben sollen? Du übertreibst!

Kommentar von Menuett ,

DANN hätte der Lehrer die Straftat Nötigung begangen.

Cool

Antwort
von Menuett, 21

Ich kann hier keine Aufsichtspflichtverletzung erkennen. Er war ja dabei und hat aufgepasst.

Es ist ja auch ganz offensichtlich nichts passiert...

Wie alt ist Deine Tochter, dass sie Betrunkene erkennen kann?

Und wieso darf da kein Auto an der Straße warten?

Antwort
von silberwind58, 69

Rede mit dem Direktor über das ,was vorgefallen ist! Finde ich als Mutter auch unverantwortlich! Da muss man sich ja sorgen machen,wenn wir glauben,unsere Kinder sind in der Schule gut beaufsichtigt!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Frage:

wo siehst Du eine Verletzung der Aufsichtspflicht?

ich sehe KEINE

Kommentar von silberwind58 ,

Ich bin mit Leib und Seele Mutter,also ich sehe da immer mehr als vielleicht ist! Besser zweimal hinschauen als nur einmal!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ich bin Vater, na und?

Kommentar von silberwind58 ,

Da sind wir schon zwei verschiedene Menschen!

Antwort
von Arteloni, 42

Also wenn ich dich richtig verstanden habe ist nichts passiert, oder?

Nicht jeder Menschist schlecht, was ist an einem Ballon so schlimm?

Antwort
von SechsterAccount, 49

Bezweifle es !
1. warum haben betrunkene Ballons dabei ?
2. man braucht mehr als Ballons um Kinder zu ködern
3. der Lehrer wird wohl wissen ob die das nett oder böse meinen

Schließlich waren sie nicht dabei , der Lehrer hingegen schon ;) Kinder haben eine rasende Fantasie !

Kommentar von landregen ,

... und betrunken werden die wenigsten Pläne umgesetzt werden können, das liegt in der Natur der Sache ... schon gar keine nicht existierenden....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community