Frage von SohnVonSatan, 36

Hat der Klimawandel was mit dem Weltuntergang zu tun? Oder sind menschen schuld?

Antwort
von precursor, 12

Wissenschaftler verstecken sich immer wieder hinter der Aussage, dass es nicht 100 % bewiesen sei, dass der Mensch am Klimawandel schuld sei.

Das wird dann als bequeme Ausrede missbraucht einfach gar nichts, oder nur sehr wenig dagegen zu tun.

Was den Weltuntergang betrifft, es ist eine Fehlinformation zu glauben, der Planet Erde sei für immer und ewig bewohnbar.

- Das natürliche Magnetfeld der Erde wird immer schwächer, ganz von allein ohne das Werk des Menschen

- Der Mond driftet immer weiter von der Erde weg

- Die Sonne wird eines Tages zum roten Riesenstern werden und dann die Erde zu einem mehr als 1000 ° heißen Ort machen

und das ist nur das, was mir auf die schnelle aus der Erinnerung eingefallen ist, diese Ereignisse werden dafür sorgen, dass die Erde für höhere Lebensformen unbewohnbar wird,

Diese genannten Ereignisse liegen zwar zig Millionen bzw. Milliarden Jahre in der Zukunft, aber sie werden definitiv passieren, ganz ohne dass sie Menschenwerk sind.

Sollte die Menschheit es bis dahin nicht schaffen die Erde zu verlassen und andere Planeten zu besiedeln / zu terraformen, dann wars das mit der Menschheit, und mit anderen irdischen Lebewesen.

Lustigerweise könnte der Mensch eines Tages sogar zum Bewahrer des Lebens von Lebensformen der Erde sein, denn die anderen Lebensformen, die den Planeten Erde mit uns teilen werden garantiert niemals zu anderen Planeten reisen und sich dort ansiedeln.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass es in der Zeit wo es den Menschen als Spezies noch nicht gab, es immer wieder Massenaussterben von Spezies gegeben hat, durch globale Katastrophen.

Antwort
von OlliBjoern, 8

Mangels Vorhandenseins eines Weltuntergangs kann der Klimawandel nichts damit zu tun haben.

Mit großer Wahrscheinlichkeit sind menschliche Einflüsse mitentscheidend (es kann in kleinerem Umfang aber auch andere Einflüsse geben). 

Antwort
von TheAllisons, 25

Der Mensch ist für den Klimawandel verantwortlich, das ist klar, mit dem Weltuntergang hat das nichts zu tun.

Antwort
von syncopcgda, 14

Die Welt kann niemals untergehen, denn sie kann alle Schandtaten der Menschen locker verkraften. Das Zeitalter der Menschheit wird nur einen Sekundenbruchteil dauern im Verhältnis zur Lebensdauer der Erde.

Antwort
von Wuestenamazone, 5

Die Menschen sind am Klimawandel schuld. Aber nicht am Weltuntergang sollte der kommen

Antwort
von SMTBJ, 30

Die Menschen sind am Klimawandel schuld...

Antwort
von sunnyhyde, 22

die menschen sind an allem schuld was in der / auf der welt passiert

Kommentar von DonkeyDerby ,

Das halte ich für eine gewagte These.

Kommentar von sunnyhyde ,

woran sind wir denn nicht schuld? fragen wir mal so rum

Kommentar von Polaros ,

Menschen sind also an allen Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Tsunamis, Tornados, Gewittern, Umpolung des Erdmagnetfelds, Waldbränden, Dürren, Eiszeiten, Kometeneinschlägen, an nervigen Mücken und derVerschiebung der Kontinentalplatten schuld? Aha, sehr interessant, da müssten wir schon gottgleiche Kräfte seit jahrmillionen besitzen.

Kommentar von sunnyhyde ,

ok, ich geb dir recht..die menschen   sind für 95% verantwortlich..

und das sind nur ein paar beispiele

http://www.oekosystem-erde.de/html/klimawandel-02.html

http://www.oekosystem-erde.de/html/klimawandel-02.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community