Frage von smileywithmusik, 65

Hat der Arzt mich richtig behandelt?

Hey,
Ich war gestern beim Arzt wegen meiner Schulter,ich war im MRT und es wurde eine Schleimbeutelentzündung festgestellt nun sagte der Arzt ich solle zur Therapie gehen und gerade stehen und sitzen,mehr nicht,keine Sportentschuldigung oder ähnliches ist das Richtig??

Denn ich habe heute den ganzen Tag gerade gestanden/gesessen und habe jetzt nich mehr schmerzen sollte ich jetzt beim Arzt anrufen da wir erst im Oktober einen Termin haben

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BEAFEE, 42

Eine Schleimbeutelentzündung ist sehr schmerzhaft. Ich glaube nicht, dass die Schmerzen mit seinen Maßnahmen gebessert werden können.

Rufe noch einmal an und frage nach, ob er Dir nicht Tabletten verordnen kann. Auch könnte eine Spritze sehr wirksam helfen....

Kommentar von smileywithmusik ,

Das meinte er auch (also Spritze) aber da ich erst 12 bin meinte er das dies nicht so gut wäre

Kommentar von BEAFEE ,

Natürlich ist es in Deinem Alter nicht so gut....aber durch die Schmerzen verfällst Du wahrscheinlich in eine Schonhaltung, die für die Körperhaltung ganz sicher nicht gut ist...

Kommentar von smileywithmusik ,

Ähmm ok

Kommentar von BEAFEE ,

Danke für den Stern !

Kommentar von smileywithmusik ,

Kein problem

Antwort
von waechter200, 35

Also ich kenne das so das der Arm oder halt die betroffene stellle bei einer
Schleimbeutelentzündung erstmal ruhig gestellt/ also Fixxirt wird

Kommentar von smileywithmusik ,

Wurde bei mir nicht

Kommentar von waechter200 ,

Dann würde ich da mal Nachfragen. Oder zum anderen Arzt gehen. Normal bekommt man bei sowas Gipsschiene aber bei der Schulter ist das ja schlecht möglich.Trotzdem bekommt man so neFixirbinde wo man den Arm reinlegen kann

Kommentar von smileywithmusik ,

Okay ich werde mich mal ans telefon setzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community