Frage von Brutalo1996, 76

Hat dasa Leben noch einen Sinn?

Ich wurde in eine arme Familie hineingeboren, hatte nie Freunde, wurde gemobbt, war in einer Hauptschule und beruflich geht es immer schief.. Es wird sich wahrscheinlich auch nichts ändern, denn ich werde sowieso keine Frau finden (die ich hübsch finde) und werde sowieso arm bleiben und arm sterben.. Macht es noch einen Sinn, weiter in dieser Welt zu sein?

Antwort
von musso, 21

Hör auf mit dem Selbstmitleid. Nimm dein Leben in die Hand. Ist manchmal hart, aber wenn du willst, schaffst du es. Hau rein!

Antwort
von vanillakusss, 28

Ja, wenn du aufhörst dich selber zu bemitleiden.

Für deine Familie kannst du nichts, für deinen Schulabschluss, doch. Du bist erwachsen, mach was aus deinem Leben, mit Jammern kommst du nicht weiter.

Ein gutes Leben bedeutet für die meisten Menschen, harte Arbeit. Tu was für dich, bilde dich weiter, such dir bessere Jobs.

Und guck bei Frauen nicht nur auf das Aussehen, bleib in deiner "Liga" oder sorge dafür, dass du attraktiver für Frauen wirst.

Klar, von nichts, kommt nichts, das ist meistens so also leg los.

Antwort
von GottLiebtSie, 3

Hallo,

zuerst einmal: Dass Du Dir darüber Gedanken machst, freut mich, denn es zeigt, dass Dir Dein Leben eben nicht egal ist.

Auch ich habe mir in meinem Leben Fragen gestellt: Warum lebe ich? Welchen Sinn hat mein Leben? Dabei ist mir einiges klar geworden:

Das Wort Sinn hat mit Gesinnung zu tun. Und Gesinnung bedeutet Ausrichtung, Ausrichtung auf ein Ziel. Damit verknüpft ist die nächste Frage: Gibt es etwas, was über dieses Leben hinausgeht? Gibt es ein verlockendes Ziel, für das es sich zu leben lohnt?

Wenn Du möchtest, würde ich Dir gerne mehr dazu schreiben, möchtest Du?

Herzliche Grüße,

Moritz

Antwort
von Shiranam, 38

Ja, wenn Du umdenkst und dein Leben selbst gestaltest, dich nicht nur treiben läßt...

Antwort
von Illuminaticus, 9

Na klar, immer gibt es wieder etwas, was dich am Leben erhaelt, meistens ist es die Hoffnung, dass Morgen alles besser wird, jedenfalls wird es uns diktiert von unseren Gedanken.

Du hast die Programmierung so sehr implementiert, dass du denkst, oh man, ich bin arm und mittellos, ich muss mich echt schlecht fuehlen!

Hat doch geklappt, dein Leben ist miserabel und du bestaetigst das auch noch!'

Damit du aus dem Traum erwachst, musst du erkennen, dass du selbst dieses miserable Leben kreierst mit deinen Gedanken.

Natuerlich weisst du das weit fern von dir, denn du glaubst, es ist Schicksal!

Nein, weit gefehlt, wenn du morgen an Ueberfluss und scheone Dinge denkst, dann kommt auch das in dein Leben!

Du hast die Wahl: Denke negativ und leide oder denke positiv und erlaube dir selbst das groesste Glueck zu bringen!

Antwort
von technik1999, 33

Ja du sollst nicht unnötig sterben es gibt immer eine Wahl

Antwort
von QUESTIONmake, 42

Bruder du musst nicht aufgeben glaube fest an deine träumen.Sehe immer eine perspektive und sag nimals nie.

Antwort
von PascalKummer, 38

Ja leben ist das schönste dass es gibt, egal wie arm man ist!!

Kommentar von PauIXD ,

Haha.. dass ich nicht lache!!! 

Antwort
von goldenerkeks, 2

Ich denke wenn man sich in was rein steigert dann kann man sehr viel erreichen..du musst nur wissen was du selber brauchst um glücklich zu sein mehr braucht man nicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten