Frage von ladyhero, 34

Hat das schon einmal jemand gefragt?

Hallo Community, ich gehe auf ein Gymnasium G8 hier in Hessen (E-Phase) und möchte auf ein Oberstufengymnasium wechseln, da eine schlechte Lernatmosphäre und Lehrermangel herrscht. Anstatt Vertretung zu haben, wenn ein Lehrer krank sein sollte, bekommen wir immer frei und es gibt auch wirklich Tage wo wir nur 2 Stunden in die Schule gehen. Außerdem lernt man dadurch wenig Unterrichtsstoff was sich in den Arbeiten zeigt. Nun ist das Problem, dass ich dadurch 2 Haupt- und Nebenfächer im 1. Halbjahreszeugnis unterm Strich habe. Ich möchte mich jetzt an einem bestimmten Oberstufengymnasium anmelden und dafür muss ich neben meinem Anmeldeformular auch mein 1. Halbjahreszeugnis verschicken. Aber die würden mich doch niemals annehmen oder? Ich strenge mich jetzt mehr an und ich weiß, dass ich mich verbessern kann, aber ich glaube nicht, dass die mich annehmen würden oder? Soll ich mir jetzt trotzdem noch Hoffnungen machen und das verschicken oder soll ich das lassen weil ich ja 4 Fächer unterm Strich habe? Es gibt leider auch nur ein Oberstufengymnasium hier bei uns in der Nähe. Was sagt ihr? Ich wollte an der neuen Schule ganz von vorn anfangen mit besseren Lehrern und alles....Aber mein Traum zerplatzt jetzt. Was sagt ihr? Würden die mich annehmen oder nicht?

Antwort
von Laraik, 12

Versuch dieses Halbjahr bessere Noten zu bekommen weil ich denke nicht das die dich annehmen werden...

Antwort
von kleinerhelfer97, 7

Schließ die E Phase GUT ab. Für das Jahr 2016/17 musst du dich ja jetzt schon anmelden und das geht nur mit dem Halbjahreszeugnis. Probier es wenigstens...mehr als ein nein kann es nicht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten