Frage von xxxtheimanxxx, 3

Hat das Leben ein sin irgendwann stirbt man doch sowieso dan war alles umsonst?

Antwort
von Herohuhn, 3

Jeder hat dazu eine andere einstellung einige glaube an "Das Leben danach" andere an Wiedergeburt einige auch an "Jo das wars jetzt"

Ob alles umsonst war was du getan hast ist so die sache Vielleicht erheiterst du anderen das leben die noch länger leben als du selbst und diese erheitern denn weiter Leute mit den Witzen die du vielleicht erzählt hast, das könnte bis in die unendlichkeit gehen heist du würdest viele menschen auch nach deinen ableben zum lachen bringen können, du könntest auch die Endeckung des Jahrzehts machen und damit in die geschichts bücher eingehen und Menschen in Würden noch in einigen Jahren deinen Namen kennen, es gibt viele sachen die noch nach deinen Tod passieren können und daher könnte alles um sonst gewesen sein es könnte aber auch sein das du bei einigen menschen in der zukunft den tristen Alltag versüßen kannst

Antwort
von eberwolle, 2

Ich denke der Sinn des Lebens ist ein erfülltes und glückliches Leben zu führen! Früher war es sicherlich vorrangig zu überleben und Nachkommen zu zeugen, aber heutzutage sind wir in der glücklichen Lage das Leben auch einfach mal zu genießen. Wobei der Grundgedanke, der Fortbestand der Menschen (also Kinder kriegen), natürlich auch weiterhin zählt. Aber ein Kind zu bekommen zählt sicherlich auch zu den größten Freuden des Lebens!

Antwort
von Zakalwe, 3

Stimmt, dann brauchst du auch nichts essen oder trinken, denn irgendwann bekommst du ja wieder Hunger oder Durst und alles war umsonst. Bei deiner Einstellung lasse dich am besten gleich einsalzen - alles andere bringt ja eh nichts.

Antwort
von muelli21, 3

du lebst im großen und ganzen für sich selbst. das ist der sinn. etwas zu schaffen, etwas zu erreichen, momente zu erleben, gefühle zu... naja zu fühlen halt. es gibt keinen größeren sinn. es ist das miteinander, der spaß, die trauer, die wut, die glückseeligkeit.

Antwort
von Laxye, 1

man ist länger tot als lebendig, also denke ich man sollte die Zeit, die man hat, einfach nutzen. Ob es Sinn macht oder nicht ist doch egal.

Antwort
von Andrastor, 1

Hat denn ein Besuch im Vergnügungspark einen Sinn? Schließlich fährt man ja nachher wieder nach Hause, dann war alles umsonst.

Du lebst, nichts was du tust ist umsonst, denn alles was du tust ist ein Teil deines Lebens.

Antwort
von Philipp59, 2

Hallo xxxtheimanxxx,

über den Sinn des Lebens wird viel spekuliert und philosophiert. Doch können wir Menschen den Sinn unseres Lebens nicht allein aus uns selbst heraus definieren. Wir können zwar viele sehr sinnvolle Dinge tun, die uns zum Teil auch befriedigen und ausfüllen; dennoch bleibt in vielen die Frage nach dem Sinn des Ganzen. Wenn es einen Gott gibt, könnte es dann sein, der er uns sagt, warum wir hier sind?

Gott hat sich uns in seinem geschriebenen Wort, der Bibel, geoffenbart. Durch sie finden wir einen Zugang zu ihm. Im Grunde sind wir mit dem Bedürfnis erschaffen worden, nach Gott zu fragen. Davon sprach auch Jesus Christus, als er sagte: "Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewusst sind" (Matthäus 5:3). Einem Menschen, dem diese "geistigen Bedürfnisse" nicht bewusst sind, fehlt ein wichtiges Element für ein glückliches und sinnvolles Leben. Gelingt es uns, ein enges, persönliches Verhältnis zu Gott einzugehen und sind wir bereit nach seinem Willen zu leben, stellt sich die Frage nach dem Lebenssinn eigentlich nicht mehr.

Wenn man sich etwas näher mit der Bibel beschäftigt, erfährt man, dass Gott für die Menschen nicht nur ein Leben von 70 oder 80 Jahren vorgesehen hat. Der ursprüngliche Vorsatz Gottes war es, dass wir für immer am Leben bleiben sollten. Durch Sünde und Tod ist die Sache zwar etwas anders verlaufen, doch hält Gott nach wie vor an seinem Vorsatz bzgl. des ewigen Lebens fest.

Dass Menschen die Aussicht auf ein ewiges Leben haben, geht aus vielen Stellen der Bibel deutlich hervor, wie z.B. auch aus folgender Aussage aus dem Johannesevangelium: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen einziggezeugten Sohn gab, damit jeder, der Glauben an ihn ausübt, nicht vernichtet werde, sondern ewiges Leben habe" (Johannes 3:16). Obwohl also grundsätzlich jedem die Möglichkeit offen steht, ewiges Leben zu erlangen, sind dennoch bestimmte Voraussetzungen daran gebunden. Eine der wichtigsten wird in dem zitierten Bibeltext genannt: Glauben an Jesus Christus auszuüben. Glauben "auszuüben" schließt jedoch mehr ein, als lediglich von der Existenz der Person Jesu Christi überzeugt zu sein. Wie Jesus an anderer Stelle sagte, muss man bereit sein, ihm nachzufolgen, also einem ähnlichen Lebensmuster zu folgen. Jeder, der das mit allen Konsequenzen tut, wird feststellen, dass er ein äußerst sinnvolles, ausgefülltes und befriedigendes Leben führt, ein Leben mit sogar endlosen Perspektiven.

LG Philipp

Antwort
von Mamue1968, 1

Ich denke der Sinn des Lebens ist, den Sinn des Lebens zu finden !
Uns schau mal bei Youtube Nahtoderfahrungen an, der Tod ist eine Illusion !

Antwort
von badumtssoff, 3

Der Sinn des Lebens ist leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten