Frage von Yes84, 50

Hat das folgeschäden für Teenager?

Ich(33) trinke selber wenig aber mein kleiner Cousin(13) will auf eine Party mit Alkohol und ich wollt mich mal erkundigen ob so ein rausch mit 13(bin voll dagegen und wills ihm ausreden) folgeschäden haben kann.

Antwort
von Lucielouuu, 17

Ein Rausch, egal in welchem Alter, ist garantieren nicht gut für den Körper. Mal ganz davon abgesehen, dass dein Cousin mit 13 noch nicht mal Alkohol trinken darf.
Rede mal mit den Eltern.

Antwort
von schilleralina, 11

Ja natürlich auch bei erwachsenen Menschen kann das schwerwiegende folgen im Gehirn haben!

Gehirnzellen sterben zb ab und das Gedächniss verschlechtert sich auf Dauer.

Bei sehr jungen Menschen kann es auch die Entwicklung beeinträchtigen.

Antwort
von Wonnepoppen, 9

Erst mal hat ein Dreizehnjähriger noch nichts auf einer Party verloren, schon gar nicht, wo es Alkohol gibt!

Rede mit den Eltern, die müssen sich darum kümmern!

mit 13 ist er außerdem noch ein Kind!

Antwort
von WeemiZZT, 13

Wenn er sich übernimmt landet er halt im Krankenhaus mit ner Alkoholvergiftung. Das kann einen schon prägen. 

Ich selbst habe mit 13 ein kleines halbes Glas Wodka getrunken und hatte dann den ganzen Abend was davon. Ich würde noch warten, es war zwar lustig, aber in so jungen Jahren keine Kontrolle mehr zu haben, naja.

LG WeemiZZT - "Link zum Stream in meinem Profil"

Kommentar von Wonnepoppen ,

Was war daran lustig?

Antwort
von Indivia, 5

Naja verbote machen neugierig! Klar ist es nciht gesund. Bist du denn sicher,d as er da alk in maßen trinen wird?

Ich denke du solltest hier eher auf Aufklärung anstatt audf den erhobenen zeigefinger setzen.

Schau mal hier: http://www.kenn-dein-limit.info/

Antwort
von beangato, 12

Da ich eher denke, dass Du selbst der Cousin bist: Lass es bleiben.

Schon mal was von "Koma" nach Alkoholkonsum gehört?

Antwort
von Falaid, 21

Ja kann schon passieren. Alkohol greift alle Organe an. Besonders bei hohen Promille werten wird der Körper geschädigt.

 Es bringt aber wenig den Alkohol zu verteufeln. Meiner Meinung nach hilft nur objektive Aufklärung, dass Betrunkene viel Mist erzählen, sich den Abend schön saufen und meistens nur eine Lachnummer sind.

Kommentar von WalterE ,

Thema Aufklärung: Was mir genutzt hat war eine Drogenaufklärung wohl in der 6. Klasse wo uns erläutert wurde dass Alkohol eben nicht wirklich schmeckt - Bier und Wein vielleicht mal ausgenommen - sondern dass sich das Erwachsene im Grunde nur einreden. Dass alkoholische Getränke vor allem den scharfen Geschmack des Alkohols überdecken sollen. Diese Frau war echt, die hat uns gesagt was sie dachte. Im Gegensatz zu einer anderen Person., der uns später als Drogenberater erklären wollte dass Kiffen schädlich ist, aber selbst wohl ein Nikotin und Alkoholproblem hatte - so wird das nichts mit der Aufklärung ;) Du hast völlig recht, Alkohol macht - in gewissen Dosen genossen - vor allem dumm und lächerlch und ist ein Gift. 

Antwort
von mekk0, 10

Kleine Kinder haben auf einer Party nix verloren. Damit soll er lieber noch ein paar Jahre warten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten