Frage von Katari543, 127

Hat das alles überhaupt einen Sinn?

Wozu Leben? Wozu lebt man? Ich habe das Gefühl man lebt vor allem um zu Arbeiten, dem Staat zu "dienen". Ich sehe keinen wirklichen Sinn im Leben, nicht viel mehr als auf den Tod warten.. Alles andere ist nur Nebensache um das warten auf den Tod etwas zu versüssen, aber auch nur etwas... Man kann sich zwar ablenken, aber im Grunde macht doch das alles keinen Sinn, ich meine das Leben. Oder irre ich mich da? Ich denke nicht. Der Biologische "Sinn" ist ja Fortpflanzung. Doch einen wirklichen Sinn gibt es nicht oder? Ausserdem stirbt man so oder so.. Egal was man macht, es ist vergänglich.. Ich sehe keinen wirklichen Sinn darin. Aber vielleicht irre ich mich?

Antwort
von NichtZwei, 29

Nein, es macht keinen Sinn, jedenfalls keinen, den man nachzvollziehen kann. Du bist schon auf halben Wege zu erwachen, denn der Vorteil der Depressionen ist, dass man dann mal Tabularasa macht, also Fruehjahrsputz oder so aehnlich. Wir sind alle in ein Sklavendasein geboren, aber das ist schon zu viel der Ahnung. Wir sind da um uns zu fuerchten und zu arbeiten, und nicht zu wissen, wer wir sind oder was das alles soll! Wir alle lenken uns taeglich ab, um diesen Splint aus der Birne zu bekommen. Auch andere haben diese Gefuehle, aber sie werden nicht diskutiert, sondern du wirst zum Arzt geschickt, der dich dann wieder kompatibel macht. Wenn du die Illusion durchschaust, dann bist du frei, bis dahin, zweifle, das ist ein Anfang. Alles Gute!

Antwort
von Selina284, 69

Ich denke du bist ein Pessimist. Du siehst alles negativ. Vielleicht musst du deinen Lebenssinn andern. Wenn das Leben für dich keinen Sinn hat, dass Internet schon? Mein Gott! Dann hat es halt kein Sinn, na und? Die Welt ist schön und ich bin froh das ich lebe! Warum ich so reagiere? Du bist mir ziemlich unsympathisch. Meine Meinung

Kommentar von Katari543 ,

Hahaha, du bist witzig, ehrlich gesagt ist es mir egal ob ich dir unsympathisch bin, und jetzt was machst du?

Kommentar von Selina284 ,

Nichts, doch mir scheint es als würdest du auf Streit aus sein. Ich würde dich jedenfalls nicht bemitleiden. Ich weiß du möchtest keins!

Kommentar von Katari543 ,

Oh ja ich streite sehr gerne..

Kommentar von Selina284 ,

Merkt man @Katari543

Kommentar von Selina284 ,

Ich hab besseres zutun als mich mit einem Pessimisten zu unterhalten. Warum ich es bis jetzt getan habe? Weil ich denke das ich dir die Meinung aller sagen kannte , du Pessimist!

Kommentar von Katari543 ,

Haha und jetzt?

Antwort
von FooBar1, 59

Such hier mal. Schon hundert mal gefragt. Ich finde der Sinn ist so oft wie möglich gute Gefühle zu haben

Kommentar von dhammo ,

GUTE GEFÜHLE - oje oje .... wie sinnlos ist DAS denn - nichts gegen gute Gefühle - aber als Lebenssinn??? OJEEEEEE

Kommentar von FooBar1 ,

Hast wohl nicht so viele.

Antwort
von voayager, 15

Ein beachtlicher Teil depressiver Leute ist gwehässig drauf, klagt "Gott und dfie Welt" an wie nix und verhält sich so recht schäbig, zumindest kontraproduktiv.

Antwort
von samanthahoney, 127

Ich denke, dass das Leben grundsätzlich schon einen Sinn macht. Denn Leben bedeutet ja nicht nur Fortpflanzung, sondern auch die Welt erleben. Schöne Sachen durchmachen, wie auch schlechte, schöne Sachen erfahren wie auch schlechte und aus denen lernen. Das Leben besteht aus einem dauerndem Lernen von neuen Sachen, egal was. Jeden Tag stehst du auf um etwas neues zu lernen. Und dafür hast du ca 100 Jahre Zeit, danach steht ein neuer Abschnitt bevor. Ich denke man sollte die Zeit vom Leben so gut wie möglich nutzen, damit man alt und schrumpelig werden kann.

Kommentar von Katari543 ,

Und was verstehst du unter man sollte die Zeit vom leben so gut wie möglich Nutzen??

Antwort
von WolfsNala, 85

Der Sinn des Lebens ist für jeden ein anderer & schwer zu finden...manche erkennen ihren bereits früh,andere später & wieder andere nie ... Ich hatte das Glück,meinen bereits früh zu erkennen ... Ich würde es mal so ausdrücken : der Sinn des Lebens ist es,seinen eigenen Sinn & seine Aufgabe im Leben zu finden !

Kommentar von Katari543 ,

Was du nicht sagt, darauf wäre ich ja nie gekommen...

Kommentar von WolfsNala ,

Wirklich schade, dass es Leute gibt, die erst eine Frage stellen & dann,wenn sie Antworten bekommen,entweder sarkastisch werden oder leicht beleidigend ... naja ... Ich mach mir Gott sei dank nix draus,aber du solltest etwas besser auf dich aufpassen,denn solch eine negative Einstellung macht auf Dauer krank oder kann,wenn du an die falschen gerätst,ein blaues Auge geben ... God bless ya anyways ! 

Kommentar von Katari543 ,

wenn du an die falschen gerätst,ein blaues Auge geben ...

Was willst du machen zu mir kommen und mich verprügeln??

Kommentar von WolfsNala ,

ICH ganz sicher nicht,weil ich das nicht nötig habe & ich so mit mir selbst zufrieden bin,dass ich mich nicht mit so was abgebe ... Es war nur ein kleiner Gedankensanstoß,den du annehmen kannst oder eben auch nicht ... MIR ist das doch Latte ... 

Trotzdem ist es schade, dass du die armen Leute,die dir nur helfen wollen teilweise so ins lächerliche zu ziehen versuchst ... Aber wie ich schon sagte,nicht mein Brot & ich schätze,solche Leute muss es wohl auch geben ...

Und jetzt möchte ich dich auch höflich bitten,nicht mehr zu antworten,denn das Gespräch bringt mir nix & ich habe keine Lust,meine Kraft,Zeit & gute Laune an sowas zu verschwenden ! Dankeschön & trotzdem ein schönes Wochenende !

Kommentar von Katari543 ,

Was erwartest du Beifall?? Natürlich werde ich sauer wenn man hier ständig was unterstellt, man man man!

Kommentar von WolfsNala ,

Ach,weißte was ? Das ist mir echt zu blöd ... Du hast anscheinend eine grundlegende negativeinstellung & das ist halt deine Meinung,aber lass uns/mich dann wenigstens mit dem Quatsch zufrieden ... Und ich sag es jetzt zum letzten Mal : lass das antworten ! Einmal gewarnt hab ich dich schon & jetzt das zweite mal ! Beim nächsten mal werde ich dich melden & mich an den Support wenden ! Ist ja nicht zu fassen hier ... Immer diese Leute,die denken,sie hätten die Hosen an & merken nicht, dass sie die ganzen Leute,die ihnen nur was gutes wollen,voll vergraulen ... Vor allem die anderen Kommentatoren ... Arme Leute ...

Antwort
von deathSky, 25

Ich verstehe den Sinn deiner Frage nicht. Andere Leute sagen dir ihre Meinungen und du fängst ohne richtigen Grund einen Streit an, was bringt das ?

Kommentar von Katari543 ,

Ja und?

Kommentar von deathSky ,

Tolle Antwort .. Ich frag dich was das bringt und du .. Naja was erwarte ich von einer Person die in gar nichts einen Sinn sieht und Grundlos schlecht bewertet.

Antwort
von LodGike, 45

Sowie ich das sehe ist das Wort "Sinn" auch nur eine Erfindung der Menschheit. Es gibt keinen festgelegten Sinn. Jeder muss den Sinn seines Lebens selbst finden. Das kann z.b. ein Mensch, Hobby, Beruf usw. sein.

Kommentar von Katari543 ,

Darauf wäre ich jetzt wirklich nicht gekommen...

Kommentar von Selina284 ,

Ist dann ja gut das er es dir gesagtt hat :-)

Antwort
von juliacarrock, 106

Diese Frage ist die wichtigste philosophische, die es gibt und sie wurde bis heute noch nicht beantwortet, was klar ist denn es ist Ansichtssache. Ich denke auch manchmal so wie du jetzt aber bitte..das ganze ist eine Achterbahn und es gibt kein Ziel - der Weg ist das Ziel dh. du solltest das hier und jetzt ist entscheidend, was du tust, was dich glücklich macht, was Spaß macht. Die kleinen Dinge über die man sich freuen kann. Ernsthaft. Es ist so einfach in Depression zu verfallen und ich wünsche es keinem. Du musst dir deinen eigenen Sinn geben, niemand gibt ihn dir vor das ist das Problem. Das macht es kompliziert. Such dir deinen Sinn oder lebe einfach in den Tag hinein und tu, was du möchtest.. 

Deine Frage hat mich jetzt ein wenig beunruhigt.. wenn du jmd zum reden brauchst...ja und so weiter. Man kennt es ja..

viel Glück. c:

Kommentar von Katari543 ,

Wieso beunruhigt dich meine Frage? Hast du vor mich zu Bemitleiden? Wozu?

Kommentar von juliacarrock ,

Nein, aber wenn ich jmd ermutigen kann und ihn vlt dazu zu bewegen nicht in Depression zu verfallen, fände ich das ganz schön. Menschen helfen wäre auch ein Beispiel - positive Energie, der Fluss davon macht das lebenswert. Und Menschen, die so denken wie du sind meist seeehr traurig oder suizidgefährdet oder sauer.

Kommentar von Katari543 ,

Und du nervst mich gerade mit deinem Gutmenschengeblubber.. Warum soll man anderen helfen?? Tue ich auch nicht..  Helfen tue ich höchstens guten Freunden, aber auch nur dann wenn es beiden etwas bringt, also mir und dem anderen.. aber einfach so helfe ich niemanden..  Ich bin ein Ar sch loch ich weiss, mir egal..

Kommentar von juliacarrock ,

Und deswegen geht es dir auch so blääh - du bist komplett negativ und stellst dich gegen alles, wirst aggressiv, wen man helfen will und lässt positive Energie gar nicht an dich dran - wg so einem Verhalten geht es dir so wie es dir geht. Negative Menschen ziehen negatives an. 

Kommentar von Katari543 ,

Du Irrst dich..

Kommentar von Katari543 ,

blääh gibt es nicht im Duden, du solltest zuerst mal Rechtschreibung üben... 

Kommentar von Selina284 ,

Und du solltest mal deine sozial kompetent üben

Kommentar von Katari543 ,

*Sozialkompetenz*

Antwort
von Nina1765, 107

Diese frage habe ich mir auch schon ab und zu gestellt. Ich glaube ein Sinn des Lebens ist der,dass man nach seinem Ableben etwas zurücklässt auf dieser Welt.Sei es,dass man kranken Leuten hilft oder Berühmter Musiker wird oder einfach eine Familie die gute Erinnerungen an einen haben wird wenn wir nicht mehr da sein werden. Jeder Mensch sollte in seinem Leben das tun und erreicht haben was er möchte.Auch wenn man denkt man ist nutzlos und es ist sowieso egal da ein Mensch alleine nichts verändern kann.So ist es nicht ein Mensch kann vieles bezwecken bzw verändern!

Kommentar von Katari543 ,

Nein.

Kommentar von Nina1765 ,

Das ist ja nur meine Meinung muss nicht jedem so gefallen.

Kommentar von Katari543 ,

Ist nicht deine Meinung..

Kommentar von Nina1765 ,

Weißt du was ? Du hast recht. Ich weiß nicht was der Sinn des Lebens ist. Eine Sache die ich aber sehr gerne noch machen würde bevor ich sterbe ist mit 2 engen Freunden reißen. Vielleicht hast du ja auch eine Art Ziel oder Traum ?

Kommentar von Katari543 ,

Nein.

Antwort
von Allexandra0809, 99

Du scheinst ein recht trauriges Leben zu haben. Außer Arbeit gibt es noch so vieles, vor allem auch Schönes, was man erleben kann. Mach mal Deine Augen auf und sieh Dich um, dann kannst Du vieles sehen.

Kommentar von Katari543 ,

Was soll denn so wunderschön sein das es gleich einem umhaut??

Kommentar von Allexandra0809 ,

Warum muss es einen denn umhauen? Es gibt tausend Kleinigkeiten, die Dich erfreuen können, Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ein Gänseblümcheh am Wegrand, ein Schmetterling, auch das sind Dinge, die Du erleben kannst.

Wenn Du aber nur das Negative im Leben siehst, dann ist es natürlich sehr schwer, auch mal die schönen Seiten zu sehen. Dann gibt es Urlaub, wo man vielleicht auch verreisen kann, neue Eindrücke sammeln.

Kommentar von Katari543 ,

. Ein Gänseblümcheh am Wegrand, ein Schmetterling, auch das sind Dinge, die Du erleben kannst.

Ernsthaft? Das ist doch etwas ganz alltägliches und nichts wunderschönes das man jetzt gleich laut loslachen muss....

Tu nicht so als wärst du immer gut gelaunt, du lügst!

Kommentar von Allexandra0809 ,

Wo hab ich gesagt, dass ich immer gut gelaunt bin? Auch ich habe Tage, die nicht so gut laufen, wie alle anderen eben auch. Trotzdem hat mein Lelben einen Sinn und ich kann mich auch an einem Gänseblümchen auf der Wiese vor dem Haus freuen.

Wer seinem Leben keinen Sinn gibt, der sollte sich mal ernsthaft überlegen, warum das so ist.

Kommentar von Katari543 ,

und ich kann mich auch an einem Gänseblümchen auf der Wiese vor dem Haus freuen.

Das ist doch alltäglich...

Kommentar von Allexandra0809 ,

Das ist überhaupt nichts Alltägliches. Vielleicht wenn Du in einem kleineren Ort wohnst, aber nicht in der Großstadt.

Kommentar von transatlantik93 ,

Glaub mir, wenn du erst mal 6 Monate im Ausland bist, freust du dich mal wider ein Gänseblümchen zu sehen.

Kommentar von Katari543 ,

Nein.

Kommentar von Antifascist ,

Die Arbeit nimmt aber den Großteil des Lebens ein. Man hat viel weniger Freizeit als Zeit wo man arbeitet.. Unglaublich viel Stress, was zu psychischen und physischen Krankheiten führt, wodurch das Leben wiederum ganz schnell nicht mehr lebenswert sein kann.. und selbst in unserer Freizeit sind wir beschränkt..

Kommentar von Katari543 ,

Und jetzt? Du musst ja arbeiten..  Selbst wenn es kein Geld gäbe müsste man arbeiten um zu überleben..   Nahrung beschaffen usw.

Kommentar von Allexandra0809 ,

@ Antifascist - Auch ich hab fast immer in Vollzeit gearbeitet. Trotzdem hatte ich genügend Zeit, mich mit meinen Kindern zu beschäftigen, mit ihnen in den Zoo zu gehen oder ins Freibad oder ....

Es ist vieles eine Sache der Organisation, was man wie macht. Dann muss man eben auch Prioriäten setzen.

Kommentar von Katari543 ,

In den Zoo? Wer geht denn in den Zoo? Dort werden Tiere sowieso nicht artgerecht gehalten..

Kommentar von Allexandra0809 ,

Schon wieder negativ. Du scheinst alles nur negativ zu sehen und das ist Dein Fehler. Du kannst Dich wahrscheinlich auch nicht freuen, wenn morgen wieder die Sonne scheint und es warm ist. Du kannst sogar noch draußen sitzen und musst noch nicht im Wintermantel rumlaufen.

Außerdem war der Zoo nur ein Beispiel. Es gibt noch viele andere Sachen, die wir gemeinsam machen konnten. Versuch doch mal, positiv zu denken, dann sieht die Welt schon ganz anders aus.

Kommentar von Katari543 ,

Schon wieder negativ. Du scheinst alles nur negativ zu sehen und das ist Dein Fehler. Du kannst Dich wahrscheinlich auch nicht freuen, wenn morgen wieder die Sonne scheint und es warm ist. Du kannst sogar noch draußen sitzen und musst noch nicht im Wintermantel rumlaufen.

Also ich trage ja nie eine Jacke auch nicht im Winter, schon wieder ein Irrtum, könnt ihr eigentlich nichts anderes als unterstellen oder was? 

Außerdem war der Zoo nur ein Beispiel. Es gibt noch viele andere Sachen, die wir gemeinsam machen konnten. Versuch doch mal, positiv zu denken, dann sieht die Welt schon ganz anders aus.

Hahaha.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Wenn Du nie eine Jacke trägst, gehörst Du zu einer Minderheit, was ich nicht wissen kann, außerdem war das keine Unterstellung, sondern die Annahme, dass Du das auch machst, wie die allermeisten Menschen in unseren Breitengraden.

Kommentar von Katari543 ,

Du kannst Dich wahrscheinlich auch nicht freuen, wenn morgen wieder die Sonne scheint und es warm ist.

Nun im ganzen Universum gibt es unzählige Sonnen, ist also nichts besonderes, auch etwas alltägliches... :)

Kommentar von Allexandra0809 ,

und ich wende mich jetzt wieder anderen alltäglichen Dingen zu

Kommentar von Katari543 ,

Auf Nimmerwiedersehen.

Antwort
von transatlantik93, 94

Durch unser gross Gehirn sind wir fähig Entscheidungen zu treffen die vollkommen unlogisch erscheinen für unsere Natur. Du entscheidest dich jeden Morgen zur Arbeit zu gehen, du entscheidest dich welchen Weg du gehst. Ich hab mich entschieden mein Geld zu sparen und dann ein Jahr durch Südamerika zu Reisen. Ich entscheide wie ich Reise und wohin. Ich glaube dein Problem ist es zu planen, dich und deine Gefühle wahr zu nehmen. Mach was dir gefällt, du lebst nur einmal.

Kann sein das du total anderst bist als ich jetzt denke.

Kommentar von Katari543 ,

Und was gefällt mir denn?

Kommentar von transatlantik93 ,

Sag du es mir ;)

Kommentar von Katari543 ,

Nichts..

Kommentar von samanthahoney ,

Wenn du genau über dein Leben nachdenkst fällt dir ganz sicher etwas ein, auch wenn es zum Beispiel nur ein wiedergefundener Socken ist der dich zum lächeln gebracht hat, wenn du weisst was ich meine.

Kommentar von Katari543 ,

Lächerlich über das was ihr euch freut, seid wohl ziemlich einfach gestrickt..

Kommentar von transatlantik93 ,

Einfach gestrickt zu sein ist kein nachteil, trotzdem gibt es menschen die mich intressant finden und die mich intressieren. 

Kommentar von Katari543 ,

Doch einfach gestrickt zu sein finde ich schlimm. Man lässt sich leicht beeindrucken, leicht manipulieren..

Kommentar von transatlantik93 ,

Ich wahr in bolivien im dschungel, eine zweitages tour auf dem fluss, kleine gruppe, ein bolivianer der das boot gesteuert hat. Das boot hatte kein dach, so das die ganze zeit die sonne einem auf den kopf schien. Am zweiten tag hat der bolivianer ein paar lange äste genommen, hat die als säulen mit 1-2 nägel ans boot befestigt und hat die bettlacken darüber gespannt und fest geknöpft. So hatten wir ein kleines sonnendach. Als er mit seinem bau fertig wahr, sagte eine deutsche zu mir: "schau dir den an, bastelt rasch ein kleines dach für uns und ist stolz wie ein könig auf sein werk. Jeder deutsche hätte das ausgemessen, geplant, skizzen gemacht und am schluss immer noch nicht zu frieden mit seiner arbeit. Beneidenswert."

Kommentar von Katari543 ,

 Deine Lebensgeschichte interessiert mich nicht..

Kommentar von transatlantik93 ,

Nur weil man einfach denkt heisst das nicht das man keine eigene meinung haben kann. Allerdings habe ich langsam das gefühl du machst dein selbstbewusstsein durch das aus, das du andere kleiner machst als sie sind. Kann das sein?

Kommentar von transatlantik93 ,

Dann must du sie ja nicht lesen. 

Kommentar von Katari543 ,

Naja, vielleicht sind sie ja auch klein? Ich meine wer sich klein machen lässt kann nicht besonders gross sein...

Kommentar von transatlantik93 ,

Lässt man sich denn klein machen in dem man "idioten" keine beachtung schenkt, auch wenn diese einem versuchen zu beleidigen?

Kommentar von Katari543 ,

Ich bin also ein Idiot? Warum denkst du ich wäre ein Idiot? Oder willst du nur wieder mal unterstellen und beleidigen? Macht es dir spass andere zu beleidigen?

Kommentar von Katari543 ,

Idiot bezeichnet ja einen dummen Menschen, inwiefern bin ich dumm? Warum sollte ich dumm sein? Hast du dafür eine gute Begründung? Oder pöpelst du einfach gerne Leute an?

Kommentar von transatlantik93 ,

Hahaha... Ich hab nie gesagt das du ein idiot bist, ich meine das alles allgemein betrachtet. Ob du ein idiot bist oder nicht, must du selber wissen. Ich will weder unterstellen noch beleidigen, ich will reden, herrausfinden wer du bist, wie du denkst und dir eventuell eine andere ansicht bieten die dir helfen kann dein problem zu lösen. Allerdings wirkst du sehr festgefahren, und willst gar keine hilfe von ausen annhemen. Und da ich gerade in peru bin und es schon 13:00 uhr ist und ich hunger habe, lass ich dich hier jetzt einfach stehen. Peace out ;)

Kommentar von Katari543 ,

Lässt man sich denn klein machen in dem man "idioten" keine beachtung schenkt, auch wenn diese einem versuchen zu beleidigen?

Ich hab dich übrigens nirgends beleidigt!

Kommentar von Katari543 ,

Was du unter Idiot verstehst musst du auch noch begründen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community