Frage von Silberhase1, 293

Hat China Angst vor Türkei?

stimmt das?

Antwort
von Falkenpost, 78

Insbesondere an der langen gemeinsamen Grenze. Deswegen wird auch aktuell die Chinesische Mauer in diesem Bereich modernisiert.

Antwort
von voayager, 82

Aber wie, sämtliche Zähne dieses Milliardenvolkes sind dabei feste und wie wilde zu klappern, dass es nur so kracht und klappert. Man munkelt schon, dass die Regierung in Peking demnächst den Jangtsekiang sperren will, damit so keine Angriffsziele der Türkei auf die dortige Schiffahrt mehr möglich sind. Auch die Reissäcke fängt man schon an, anderweitig zu sortieren usw.

Antwort
von Turankoc, 40

Wieso sollte China?
China hat wohl kaum Angst vor irgendeinem Staat, sie haben mehr Angst um die ökologischen Probleme, die sie irgendwann in den Ruin treiben könnte.
Für beide Seiten (Türkei & China) wäre eine Freundschaft doch viel besser.
China & die Türkei haben keine einheitliche Beziehung, wenn man das so sagen kann. Das ist wie Deutschland und Fidschi, beide Länder haben gar nichts oder wenig miteinander zu tun.
Da die Türkei jedoch die Interessen der Turkvolker in Zentralasien vertritt und auch das sogenannte Ost-Turkestan (Provinz in China) sich Teil dieser Gruppe sieht, sieht die chinesische Regierung eine Gefahr durch die Erstarkung dieser Volksgruppen. Bisher unternimmt sie gegen diese aber nicht viel, da die Regierung in den Ländern keinen Fortschritt bringt und somit nicht gefährlich für China werden kann.
Sollte es wirklich mal zu einem Schlagabtausch kommen, wird die Türkei jedoch nicht unbedingt eingreifen. Abzuwarten ist auch, wie sich die Beziehungen zwischen Russland & der Türkei entwickeln, und die zwischen Russland und China.
LG

Antwort
von Hugito, 74

Wohl kaum.

Aber China ist daran interessiert seinen Handel und seine Wirtschaftsbeziehungen weiter auszubauen.

Und eine unsichere Türkei, bei der in den nächsten Jahren mit einem wirtschaftlichen Niedergang aufgrund der eigenwilligen und wenig berechenbaren Politik Erdogans, zu rechnen ist, ist ein Risiko für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Chinas.

Aus chinesischer Sicht wäre eine stabile Türkei besser.

Kommentar von TolgaTn50 ,

irgendwie will niemand wahr haben dass die Türkei immer weiter wächst und immer moderner wird. Erst gestern wurde noch die grösste Brücke der Welt in der türkei eröffnet. Wie soll man sowas Stämmen wenn das Land nicht stabil wäre ?

Kommentar von Hugito ,

Mehr Schein als Sein.

Die Türkei hat in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet. Das ist richtig. Aber das Wachstum ist auf Schulden im Ausland aufgebaut. Ausländische Kapitalgeber habe einen erheblichen Teil des Wachstums mitfinanziert. Die Türkei hat ein großes strukturelles Außenhandelsdefizit.

Die Ausländischen Kapitalgeber sind zunehmend verunsichert, seit Erdogan nach dem Putsch den Rechtsstaat abbaut und die Gesellschaft polarisiert. Es wird befürchtet, dass die Lage in der Türkei schlechter wird.

Deshalb sind die Kapitalgeber verunsichert (Z.B. hat die Ratingagentur Standard Poors vor zwei Wochen die Türkei von "BB" auf "Hochsicherheitsland" herabgestuft).

Wenn das Ausland den Geldhahn zudreht, wird die Türkei wirtschaftlich zusammenbrechen.

Antwort
von Maxieu, 25

Angst nicht, aber die Türkei ist ein potenzieller Gegner in einer großräumigen Konfliktzone.

Die TÜ spielt sich ja als Schutzmacht der Völker Zentralasiens auf. Wenn die sich unter der Fahne des Islam sammeln, um ihre korrupten Herrscher zu stürzen und gleichzeitig das ethnisch-nationalistische und islamistische Feuer der Uiguren in Westchina beheizen, kann es für die chinesischen Regierungen an der Westgrenze des Reiches ungemütlicher werden als soundso schon.

In Kombination mit den Grenzkonflikten im chinesischen Meer, bei denen China einer großen Koalition der USA, Japans und anderer asiatischer Nationen gegenübersteht, kann hier durchaus eine Art Zwei-Fronten-Gefährdung entstehen, die die Chinesen gewiss schon im Auge haben.

Antwort
von Yamato1001, 79

Hey

Ich habe deine Antworten auf die Kommentare mal durchgelesen.

Und so sehr du dir das auch wünschst - China muss keine Angst vor der Türkei haben.

Sie haben nicht nur die X-Fache menge an Soldaten, sondern auch eine fähige Panzer-Truppe und einestarke Luftwaffe. Den Overkill nicht zu vergessen: China hat ATOMWAFFEN. Da kann die Türkei sowieso einpacken.

Lg

Antwort
von clemensw, 75

Wenn China die Türkei als Feind betrachten würde, dann wäre die morgige Ausgabe von Hürriyet in Kantonesisch.

Kommentar von 3125b ,

Ich glaube eher, es würde keine morgige Ausgabe geben. Um da komfortabel einzumarschieren ist das zu weit weg, da gibt es schnellere und nachhaltigere Lösungen.

Antwort
von 1900minga, 96

Nein😂
Vor was denn auch?

Antwort
von Jinyang, 3

Als Chinese sage ich nein.Niemand in China hat Angst vor Türkei.

Antwort
von Bitterkraut, 102

Ja, eine Milliarde Chinesen lassen täglich Reissäcke umfallen, vor Angst.

Kommentar von AntiControlle ,

😂😂😂😂

Antwort
von Jayson48er, 84

Nein China hat 2.3 Millionen und Zahlen sagen nichts. Technick Strategie...

Antwort
von Delveng, 108

Nein, China hat keine Angst vor der Türkei.

Kommentar von Silberhase1 ,

sicher? türkei hat 500000 soldaten

Kommentar von Bitterkraut ,

Kein Problem, Chinesen essen alles, was sich bewegt.

Kommentar von WillSpliff ,

stimm genau,in china essen sie hunde!

Kommentar von 3125b ,

Und Türken, falls die sich dahin verirren.

Kommentar von Fraganti ,

Und? China hat knapp 2.500.000 Soldaten, viel mehr Flugzeuge, Schiffe, Panzer und vor allem Atomwaffen. 

Kommentar von vitus64 ,

Ja und mit den Soldaten kann man mal eben so China besetzen, das ja auch von der Türkei aus um die Ecke liegt.

Antwort
von ronnyarmin, 71

Antworten hast du ja schon bekommen.

Es heisst DIE Türkei.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, "China hat Angst vor DIE Türkei", klingt auch gleich viel besser :)

Kommentar von ronnyarmin ,

Die Grammatik sollte man schon anwenden ;-)

Antwort
von Kurpfalz67, 78

Warum sollte China vor so einem Zwerg Angst haben?

Antwort
von Mekkadrill, 30

mal ein paar Zahlen ?

China liegt bei den Militärausgaben weltweit auf Platz 2.

das waren 2015  215 Milliarden USD

die türkei liegt hier bei Lachhaften 17,6 Milliarden

und liegt damit sogar noch weit hinter Deutschland mit 39,4

also so leid es mir tut .. militärisch gesehen ist die türkei nicht gerade top

Kommentar von phalangit ,

Trotzdem ist das Türkische Militär funktionsfähiger als die Bundeswehr siehe Hubschrauber, Drohnen und Gewehre etc.

Antwort
von DanielSued, 47

Nein.weil militärisch weit überlegen.

Antwort
von DerSchopenhauer, 45

Hmh - merkwürdige Frage - ich glaube, daß in China bislang kaum registriert worden ist, daß es den Staat Türkei überhaupt gibt...

Antwort
von lupoklick, 23

China hat schon genügend Probleme mit der ANGST

 vor der Seestreitmacht Liechtensteins

samtliche GF-Foren in Asien sind voll davon.....

Antwort
von KaterKarlo2016, 52

Ja, China hat Angst, dass die Türkei sie nicht mehr mit türkischer Knoblauchwurst beliefert.

KaterKarlo2016

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten