Hat Breaking Bad viel mit Chemie zu tun ... Und ist in der Serie alles wissenschaftlich korrekt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

An sich schon korrekt, aber wie genau er das Meth herstellt wird nicht erklärt, nur das was erklärt wird hat schon Hand und Fuß. Sein Zeug ist wohl reiner als das, was der Markt sonst so hergibt, aber dass das in der Blaufärbung resultiert halte ich mal für fraglich, wenn auch nicht für unmöglich. Mit Hand und Fuß haben meine ich zum Beispiel die Art und Weise der Kristallisation, die Säuberung des Reaktors und so. Auch bekommt Jessie Anweisungen wie er eine Leiche zu entsorgen hat. Er befolgt diese Anweisungen nicht strickt, weil er sie nicht verstanden hat. Das endet damit, dass die Leiche zwar in Flußsäure landet, der Behälter aber nicht Flußsäure-tauglich ist und es endet im Disaster...... Die Serie hilft zwar nicht bei der Ausbildung, aber für jedem Chemie-Begeisterten ist sie ein Muss.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Herstellung des Methamphetamin wurde verfälscht. Aber Dinge wie HF die sich durch Keramik ätzt (zwar ein wenig übertrieben) sind realistisch. Aber es geht da eher um die Geschichte von Walt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht so, dass es bei der Serie primär um Chemie geht, aber die Chemie spielt die komplette Serie hindurch schon immer wieder eine wichtige Rolle. 

Die naturwissenschaftliche Korrektheit ist so lala. Viele Dinge haben einen wahren Kern, sind aus dramaturgischen Gründen aber z.T. extrem überzogen dargestellt. Manches ist auch unplausibel oder schlicht falsch. 

Das macht aber nichts. Breaking Bad gehört m.E. zum Besten, was jemals auf Film gebannt wurde. Die schauspielerische Leistung von Bryan Cranston ist die beste, die ich bisher gesehen habe. Unbedingt anschauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemie spielt in der Serie schon eine recht große Rolle. Und tatsächlich lernt man hier und da Chemie (manchmal auch Physik). Die Korrektheit zweifle ich eigentlich nicht an, aber was bspw. das >>Blue Meth<< angeht... Das ist chemikalisch nicht korrekt. Die blaue Farbe des Meths könnte man nur mit Lebensmittelfarbe erreichen. Aber die Serie ist einfach klasse, es lohnt sich definitiv diese zu schauen! Lg, Eva

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um einen Chemie Lehrer, der anfängt Crystal Meth also Metamphetamin zu kochen. Weitgehend ist die Serie relativ chemie korrekt, des öfteren wird aber übertrieben was reaktivität einiger Stoffe angeht ( Gewisse Säuren oder das Knall quecksilber)

Falls dir Chemie spaß macht und du eine spannende Serie suchst, dürfte es etwas für dich sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hauptdarsteller Kocht da eine Chemische Droge namens Meth ... ob das Chemisch Richtig ist weis ich leider nicht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung