Frage von Wuschl, 30

Hat bitte jemand Erfahrung mit einer Gebäckpresse?

Antwort
von Pummelweib, 19

Wenn du deine Frage genauer stellst dann können wir dir besser helfen.

Hilfreich wäre das Rezept, u.s.w. und was du vor hattest.

Oft kommt es einfach nur auf die Konsistenz des Teiges drauf an, oft ist er zu dünn oder zu dick, so das es nicht klappt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Wuschl ,

ich habe den Teig verwendet, der in der Gebrauchsanweisung der presse angegeben ist, 300g Mehl, 100g Puderzucker, 1 Vanillezucker,200gMargarine, Zitronenschale und Aroma.Alles probiert, befettetes kaltes Blech, Backpapier etc. die Kekse blieben an der Unterseite der Presse kleben.

Kommentar von Pummelweib ,

Wenn du mir einem scharfen Messer unten abstreifst, geht es leichter ab.

Du kannst auch mal ein anderes Rezept probieren, schau dazu mal bitte hier: http://www.bing.com/search?q=spritzgeb%C3%A4ck&pc=cosp&ptag=A9B4CAB2E71&...

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von linda1429, 14

ich hab auch eine ganz einfache aus Plastik.Bei mir funktioniert die super...
Es kommt wirklich nur auf den Teig an.Vllt kannst du auch die Unterseite der Lochschablone befeuchten,dass der Teig sich nach dem spritzen besser löst...

Antwort
von Alsterstern, 24

Es kommt darauf an. Erstens auf den Teig und zweitens auf die Presse selber. Da gibt es ja Geräte von-bis. Hast Du schon ein Rezept, bzw. möchtest Du Dir eine kaufen?!

Kommentar von Wuschl ,

Ich habe eine gekauft und versucht damit zu arbeiten, ging aber leider schief, das beigefügte Rezept habe ich verwendet aber die Kekse bleiben an der presse kleben anstatt dass sie auf dem Blech sind.

Kommentar von Alsterstern ,

Wenn ich das lese habe ich dazu eigene Bilder im Kopf...wahrscheinlich ist das so ein Billigteil (Plasik)?! Möchte Dir ja nicht zu nahe treten, das wird nichts. Entweder man kauft sich eine, die wirklich stabil ist (Edelstahl)  Und das Rezept muss auch passen. Da muss man meist etwas experimentieren. Irgendwann habe ich das aufgegeben. Teig ausrollen, Kekse ausstechen, man muss nicht alles mitmachen. 

Antwort
von Salzprinzessin, 11

Ich hatte viele Jahre eine Gebäckpresse, mit der es - gefettetes Blech!! - super geklappt hat. Die hat dann leider ihren Geist aufgegeben. Die dann angeschaffte hat mich nur geärgert und wurde während eines Wutanfalls entsorgt. Ich setze jetzt meinen Fleischwolf mit entsprechendem Vorsatz ein, um sogenanntes "Spritzgebäck" zu produzieren. Allerdings sind zwei weitere Hände dabei durchaus hilfreich. Aber "zur Not" geht es auch allein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten