Frage von MysteriousBoy, 72

Hat Aspirin durch das veränderte Blut Nachteile auf die Psyche?

Hallo Fremde(r)!

Ich würde gerne eine halbe Aspirin verwenden, aber da ich nächste Woche einige Prüfungen habe und gehört habe, dass Aspirin für Tage hält, habe ich da Bedenken, dass das meine Psyche beeinflussen könnte...

Antwort
von Wischkraft1, 25

Aspirin wirkt "Blutverdünnend" (Blut wird nicht wirklich 'verdünnt', die roten Blutplättchen koagulieren jedoch weniger) wodurch eine bessere Durchblutung entsteht. Blut fliesst leichter durch den Körper (Adern, Venen, Zellen).
Das kann durchaus auch deine grauen Zellen beeinflussen, denn Aspirin wirkt über die Hirnschranke hinweg. Möglich (kenne keine Studien dazu), dass durch verbesserte Hirndurchblutung du besser, schneller denken, kombinieren kannst.

Zur Beachtung: Ich bin kein medizinisch ausgebildeter Mensch.

Antwort
von bikerin99, 33

Aspirin ist gefährlich, wenn jemand Blutverdünnungsmittel (bes. alte Menschen nehmen diese) und vor einer OP.
Ich habe noch nie gehört, dass sich Aspirin auf die Psyche auswirkt.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 11

Nein, Aspirin / ASS hat keinen Einfluß auf die Psyche.

Antwort
von CocoKiki2, 35

nein, aber um deine prüfungen mache ich mir trotzdem sorgen.

Antwort
von dadita, 13

Nein, Asperin hat keine Auswirkungen auf deine kognitiven Fähigkeiten.

Aber befrag doch dein drittes Auge? Oder ist das noch von Natirjoghurt betäubt? ^^ Nichts für ungut, aber solange du an derartigen Unfug glaubst, ist Asperin deine kleinste Sorge... 

Antwort
von V4NiLL3PuDDinG, 33

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Ihren Arzt oder Apotheker

Antwort
von Dahika, 21

Ach was.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community