Frage von keinplan2233, 54

Hat alles bei der Überweisung geklappt?

Hi, ich musste fürs Schwarzfahren 60€ bezahlen und hab die dann Papier Überwesiung bezahlt. Hab die ganz normal bei der Sparkasse eingeworfen. Laut Kontoauszug ist das Geld auch schon bei denen angekommen. Die nehmen dann ja im Bus die Daten auf, und auf der Überweisung steht ja auch von wem die kommt, also wenn man die einwirft. Kann dann die Bus Gesellschaft zuordnen dass ich das dann bezahlt habe?? Also wissen die dass ich schon überwiesen habe und so? Auf dem Überwesiungsteil hatten die schon ihre Angaben zum Empfänger, deren IBAN, den BIC des Kreditinstituts und den zu überweisenden Betrag angegeben. Ich hab dann alles auß den Verwendungszweck angegeben, sprich meinen Namen (vor und nach), IBAN, Prüfziffer, Kontonummer und BLZ. Da stand auch noch was von: Kundenreferenznummer - Verwendungszweck. Da war auch schon automatisch was ausgefüllt. Dadrunter stand: noch Verwendugszweck, da hab ich nichts eingetragen. Wissen die jetzt dass ICH das bezahlt habe? Also können die meine Überweisung meiner "Rechnung" zuweisen? Ich hoffe ihr versteht was ich meine.....

Antwort
von wilees, 17

Du hast den vorgedruckten Überweisungsträger des Kraftfahrtunternehmens benutzt.                                                                     

Dort war der Verwendungszweck eingedruckt.   

                                        

Also ist Deine Zahlung auch zuordnungsfähig.

Antwort
von AntwortMarkus, 25

Auf dem Kontoauszug  kannst du gar nicht  sehen,  ob das Geld angekommen ist. Du kannst nur sehen,  dass es bei dir aus gebucht wurde. Wann es ankommt erfährst du nicht.

Es ist dem Empfänger auch herzlich  egal,  wer zahlt. Wenn irgend jemand für den angegebenen  Verwendungszweck gezahlt hat,  dann sind die Forderungen  getilgt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten