Frage von ab12359, 31

"Hassen von Unpünktlichkeit" als Schwäche(Vorstellunsgespräch)?

Antwort
von marmarlado, 11

Ich finde das wirkt irgendwie zu fingiert und so, als wolltest du absichtlich noch eine Stärke in die Schwäche verpacken. Nenne doch lieber ehrlich deine Schwäche, denn wenn sie dich dann nicht wollen, ist es auch besser so. :)

Kommentar von ab12359 ,

manchmal etwas zu ruhig, zu gütmütig ?? ist das gut???

Kommentar von marmarlado ,

Bei der Frage geht es auch meistens mehr darum, zu sehen, ob du weißt, wo deine Schwächen sind und ob du etwas daran tust. Also solltest du dann vielleicht noch sagen, was du versuchst, um daran zu arbeiten. 

Kommentar von ab12359 ,

zu gutmütig wird als überzeugende schwäche gewertet

Antwort
von troublemaker200, 3

"Hassen" klingt zu hart. Ansonsten finde ich das mit der Unpünktlichkeit ein gutes Beispiel.

Antwort
von Goodnight, 22

Hassen ist beim Vorstellungsgespräch nie ein gutes Wort.

Kommentar von ab12359 ,

überpüntlich als Schwäche

Kommentar von SiCoTriX ,

Hab ich damals (1jahr)auch gesagt und kam gut an. Aber dazu musst du auch zu deinem Vorstellungsgespräch mindestens 15 min früher da sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten