Frage von moonlightbae97, 73

Hassen mich meine Kollegen? Läästern?

Hallo! Ehm, wie würdet ihr reagieren wenn euch was indirekt unterstellt wird? Ich bin seit ca 4 Monaten in einer ausbildung... So weit so gut. Nun, wurde in unserem Arbeitsplatz was beschädigt was wieder neu hergestellt werden muss aber sau teuer und aufwändig ist. Unser Chef war nicht besonderlich erfreut und hat bei der Teambesprechung ein "wenig" geschimpft und meinte dass es schön wäre wenn der/die jenige die es gewesen ist, sich bei ihm im Büro meldet damit er/sie auch die hälfte der Kosten übernimmt. Nun, wie vermutet, will KEINER die Schuld auf sich nehmen. Niemand war's. Da ich noch am anfang der Ausbildung bin, denken sich alle dass ich das war. Also die sagen es mir nicht, aber ich bekomme es schon mit, wie alle indirekt den Chef auf mich hinweisen wollen. Auch eine sehr gute Kollegin meinte dass alle heimlich sagen dass ich das gewesen bin. Das macht mich so fertig und so wütend dass ich nicht weiß wie ich rüberbringen soll, dass ich's nicht gewesen bin. Ich weiß überhaupt nicht wer's gewesen war, würde ich's auch wissen, würde ich nie im Leben petzen. Aber dass alle mich so anschauen wenn es jedes mal erwänht wird, regt mich unnormal auf. Es gibt soo viele, die es gewesen sein könnten aber da die, die Ausbildung hinter sich haben, gelten schon als "profis" und jeder geht davon aus dass ich mist gebaut haben könnte aber ich habe einfach keine Beweise um zu beweisen dass ich unschuldig bin. Es ist von dem jenigen der das gemacht hat, so armseelig es nicht zuzugeben. Da ich das "Küken" bin, muss ich fast jeden sheiß ausbaden. Was soll ich machen bzw ist das gerecht???? Danke im Voraus (18j alt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Abbrandler, 42

Gehe direkt zu Deinem Chef und stelle klar, das Du das nicht gewesen bist.

Berichte ihm von diesem lästigen Verdächtigungen, uns stelle es direkt bei Ihm klar  - und zwar OHNE das Du es vorher Deinen "netten" Kollegen sagst. Still und leise....

Diese Lästermäuler reden zwar hinterrücks, sind aber im Grunde genommen Feiglinge....

Antwort
von HeroAlliance, 32

Ach Quatsch. Das bildest du dir Oftmals ein. Klar bist du nicht grad lange im Geschäft.. Aber das wichtigste ist, dass du dich auf dein Ziel fokussiert. DIr hat sicher niemand eine Wundervolle und tolle Job Laufbahn gegeben. Die Menschen um dich herum kennen dich noch nicht so gut. Du bist diejenige, die sich etablieren muss. Konzentriere dich auf dich und Ignoriere den Gedanken, was ANDERE über dich denken. Durch Taten wirst du Respektiert :)

Antwort
von AbbathFangirl, 27

Die Frage hast du schon vor ein paar Tagen gestellt und ich finde, conelke hat dir schon eine sehr gute Antwort darauf gegeben.

Suche das Gespräch mit deinem Chef.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community