Frage von Unbekannt6666, 99

Hasen/Meerschweinchen spontan kaufen?

Also ich würde mir sehr gerne spontan Hasen/Meerschweinchen zulegen.

Ich habe zuhause genügend Futter, einen Hasenstall und sehr viel Platz im Haus, sowie auch im Garten.Für den Urlaub könnten die Kleinen dann zu einer Freundin, welche dann immer auf sie aufpassen könnte, weil sie selbst auch Meerschweinchen und Hasen hat.

Da wollte ich fragen ob Hasen und Meerschweinchen wirklich so viel Aufwand sind und man sich die nicht eigentlich auch spontan kaufen kann? und wo sollte man sie am besten kaufen?

(das Nötigste hab ich ja für die Haltung)

Antwort
von Viowow, 57

Das ist eine ziemlich schlechte Idee!
ich schreibe dir natürlich auch gerne, warum.
das was du zuhause hast ist weniger als "das nötigste".

1 . Hasen sind wildtiere, die kannst du schonmal gar nicht kaufen.
Kaninchen bekommst du im toerheim oder bei notstationen. privatzüchter (bis auf wenige ausnamen)und zoohandlungen kannst du getrost vergessen.

2. kaninchen und meerschweinchen kann man NICHT zusammen halten

3. Kaninchen benötigen rund um die uhr pro tier mindestens! 2 bzw 3 m2 auf einer fläche.
wenn das gehege draussen sein soll, muss es mit volierendraht in alle richtungen abgesichert sein.
einen "stall" (wenn du einen handelsüblichen meinst) können sie allenfalls als klo nutzen.

sie müssen mindestens zu zweit gehalten werden. dabei muss man auch noch auf die partnerwahl achten. zwei weibchen z.b. vertragen sich nicht dauerhaft.

kaninchen werden übrigems bis zu 12 jahre alt...

4. Meeris benötigen ebenfalls auf einer ebene mindestens 1,5-2 bzw 3 m2 als maß. sind aber gruppentiere, du brauchst also mindestens 3.
die werden bei guter pflege übrigens auch so um die 8-10 jahre alt

5. du kannst doch nicht zu "ich hab schon futter da" einfach kaninchen oder Meerschweinchen kaufen. abrupte futterumstellungen führen zackig zu koliken und dann zum tod.
mal.abgesehen davon, falls es trockenfutter ist kannst du damit allenfalls die mülltonne füttern...

informiere dich lieber nochmal zu den tieren.
diebrain.de
kaninchen-info.de
kaninchenwiese.de

Kommentar von Viowow ,

und wofür gibts da bitte n downvote?

Antwort
von Saturnknight, 37

neben allem was schon so gesagt wurde ...

Du willst wirklich spontan ein Lebewesen kaufen? Das ist eine ganz schlechte Idee. Mit einem Lebewesen, egal was für eins, übernimmt man eine gewisse Verantwortung.

Alleine schon dadurch, daß die Tiere ca. 6-10 Jahre alt werden können. Weißt du was in 6-10 Jahren bei dir passiert? Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber vielleicht bist du bis dahin bei deinen Eltern ausgezogen?

Und was ist mit dem Tierarzt? Der kostet auch Geld, besonders wenn mal eine OP notwendig wird. (Es gibt aber sogar leider Menschen, die da eiskalt rechnen: eine OP kostet 100€, ein neues Tier kostet 20€ - also lassen wir  das alte nicht behandeln und holen uns ein neues.) Und gerade neulich hab ich hier bei GF von einem Fall gelesen, bei dem die Eltern nicht mit dem Kind und dessen Meerschweinchen zum Tierarzt fahren wollten. Sie meinten, es würde nur Geld und Zeit kosten und dem Tier würde es vielleicht auch ohne Tierarzt bald wieder gut gehen ...

Als letzter Punkt: gestern hast du eine Frage gestellt, in der es darum ging, daß du und deine Familie Interesse an einem Rottweiler habt. Wollt ihr jetzt einen ganzen Zoo auf einmal holen? Ich würde sagen, entweder Hund oder Kleinnager, beides benötigt viel Arbeit ... ich würde eher zum Hund raten. Meerschweinchen und Kaninchen sind reine Beobachtungstiere und mögen es nicht, wenn man sie hochnimmt und streichelt. Natürlich geht auch beides zusammen. Ich selbst hatte mal einen Pitbull und gleichzeitig 8 Meerschweinchen. Aber so was wie Frischfutterzubereitung, Gehege reinigen, Hundetraining, Gassi gehen, etc hat alles viel Aufwand benötigt.

Kommentar von Viowow ,

fulltimejob, pferde, hund , kaninchen(viele) . mein tag beginnt um 6 und ist nicht vor 23 uhr zuende. mit maximal 2 stunden pause.;) mehrere tiere sollte man sich tatsächlich gut überlegen;P

Antwort
von mysunrise, 74

Ja, Du scheinst gut vorbereitet zu sein mit etwas Stroh oder Einstreu- wieso nicht!

Ich besitze selbst Zwergwidder, füttere sie zwei mal am Tag, lasse sie im Sommer in ihr Freigehege und miste ca. 2 mal pro Woche...

Generell machen sie nicht viel Aufwand - verglichen mit anderen Tieren schon gar nicht!

Kaufen würde ich sie von einem Züchter, welche es in Deiner Umgebung gibt, weiß ich nicht, aber vom Kauf in einer Zoohandlung kann ich nur abraten, weil ich davon bisher nur schlechtes gehört habe, kommt aber auch auf den Laden an!

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Entscheidung und sollte es dazu kommen auch mit Deinen Tieren!

Kommentar von Viowow ,

und wieviel platz haben deine zwergwidder? man sollte bei tierischen fragen ausführlicher antworten. bei kaninchen ist es mit zweimal am tag futter und zweimal pro woche misten definitiv nicht getan. zumindest nicht, wenn man sie artgerecht hält....

Kommentar von Lolly501 ,

Vom Züchter würde ich generell auch keine Tiere kaufen, denn im Tierheim gibt es sehr viele Tiere die ein Zuhause suchen. Außerdem hoffe ich, dass du deine Zwergwidder nicht nur im Sommer in ein Gehege lässt, sondern dass sie 24h am Tag ein Gehege zur Verfügung haben

Kommentar von mysunrise ,

Stimmt, Tierheim ist noch besser...

Ja, sie haben auch im Winter ein Gehege, das ist aber nicht im Freien... (deswegen habe ich nur den Sommer erwähnt)

Antwort
von SpicyMuffin, 74

Spontan kaufen ist eine schlechte Idee. Das Tier wird relativ alt, du kannst mit 6-10 Jahren rechnen. Meerschweinchen stinken fürchterlich, wenn man sie nicht regelmäßig saubermacht, Hasen ebenfalls. Wenn du dir unbedingt eins zulegen willst, dann achte auf eine kurze Felllänge (Fellpflege nimmt unglaublich viel Zeit in Anspruch).

Vielleicht kannst du dich auch mit einem Tier mit geringerer Lebenserwartung anfreunden? (Mein Favorit in dieser Hinsicht sind Ratten, denn diese Tiere kann man sich wirklich spontan kaufen, da sie ohnehin nur 4 Jahre alt werden)

Wir haben unsere Kleintiere vom Köllezoo, solche Tiere solltest du aber niemals vermehren! (man hat uns Geschwister verkauft ohne Bescheid zu sagen und es sind lauter behinderte Jungen rausgekommen)

Kommentar von Viowow ,

die behinderten jungen währen auch rausgekommen, wenns keine geschwister gewesen wären, da ihr offe sichtlich keinen gentest vor eurer sinnlosen vermehrung gemacht habt...

Kommentar von SpicyMuffin ,

Eine Vermehrung ist nur sinnlos, wenn sie nicht geplant war und die Jungen ins Tierheim müssen. Da alle von ihnen einen Besitzer gefunden haben, der sich sehr über die Tiere gefreut hat, war es sehr wohl sinnvoll. (Allerdings ist dies für die Frage sowieso nicht relevant)

Kommentar von Margotier ,

Man sollte überhaupt keine Tiere vermehren wenn man keine tiefgreifenden Genetikkenntnisse hat.

Als Tierfreund kauft man auch keine Tiere in Zooläden, Baumärkten etc. Schau mal, wie die Tiere dort "hergestellt" werden (auch, wenn man im Laden was anderes schwört - ein Züchter setzt seine Tiere niemals dem Schicksal aus, in einem kleinen Käfig in einem Kinderzimmer oder als Frostfutter zu enden):

www.youtube.com/watch?v=L9SbnN1xuU4

Kommentar von Viowow ,

nein, eine vermehrung ist alles, was keine zucht ist. und wenn bei euch behinderte junge rauskamen, war das eine sinnlose vermehrung. wenn ihr züchter sein würdet, wäre das nicht passiert...

Kommentar von SpicyMuffin ,

Ja, es war eine Vermehrung, aber wenn dadurch viele glückliche Tiere und Besitzer hervorgerufen werden, war sie nicht sinnlos.

Allerdings habt ihr beide Recht, dass man sich wirklich vorher mehr Gedanken machen sollte. Mehr brauche ich mir von euch allerdings zu diesem Thema nicht sagen zu lassen, da wir seit mehreren Jahren erfolgreich Shiba Inus im VDH züchten.

Kommentar von Viowow ,

XD, fein, aber hunde sind keine kaninchen. und da ihr im vdh seid , macht ihr da ja anscheinend auch alles richtig;) ihr habt dadurch aber vielen kaninchen in notstationen die chance auf ein schones zuhause genommen. je weniger nachproduziert wird, umso weniger müssen irgendwo vor sich hin leiden.

Antwort
von Mollhoe, 75

Also erstmal scheint dein Einkauf ja nicht ganz so spontan wenn du schon alles zu Hause hast. Und klar kannst du die spontan einfach kaufen nimm die die dir am besten gefallen so das du auch lust hast was mit denen zu machen und dich um die zu kümmern.

Und vom Aufwand her sind beide eigentlich gleich da du sie ja eh in den selben Käfig stecken würdest. Ich persönlich mag Kaninchen mehr weil die einfach agiler sind und meine Zumindest auch Stubenrein und sie auf ein paar Kommandos hören aber es ist letztendlich deine Entscheidung!

Kommentar von Viowow ,

was sollen die tiere in einem käfig?

Kommentar von Mollhoe ,

Also meine haben den Käfig als Rückzugsort und für wenn ich nicht da bin oder Besuch habe das die nicht durch die Gegend hoppeln zwar steht der fast immer offen aber die beiden liegen da auch extrem häufig trotzdem einfach drin genauso wie du wahrscheinlich dich auch einfach mal so ins Bett Legst 

Kommentar von Viowow ,

haha, nein, dafür habe ich keine zeit;) klang grad wie "die kommen in käfig" und fertig. wenn sie naturlich rund um die uhr hoppeln dürfen, ist es ja gut

Antwort
von Anna61197, 33

Diese Tiere echt leicht zu halten jedoch acht darauf was für ein Hase bzw Meerschweinchen es Wir denn wenn es ein langhaarige ist benötigt es deutlich mehr Fell pflegen wir haben unsere Meerschweinchen nie vom Züchter geholt meistens von Freunden die junge bekommen haben oder schau mal ab und zu ins Echo oder auch ebay Kleinanzeige da suchen immer ein paar Tiere einschließlich Zuhause oder auch eins aus einem tierheim hol dir aber am besten 2 also 2 Hasen oder 2 Meerschweinchen du kannst natürlich auch 1 Hase und 1 Meerschweinchen nehmen dabei Mut du drauf achten das sich diese auch verstehen ( vor dem Kauf schon testen )oder einfach 2 Tiere die eh schon zusammen gelebt haben nehmen denn diese Tiere einzeln zu halten ist für das Tier gar nicht schön und kann zu Krankheiten führen 

Liebe grüße anna 

Kommentar von papagei2002 ,

1 Kaninchen und 1 Meerschweinchen geht auf garkeinen Fall!!

Kommentar von Viowow ,

1 kaninchen und ein meerschweinchen ist tierquälerei...

Kommentar von Viowow ,

übrigens, satzzeichen retten leben...

Antwort
von monjamoni, 50

Wie groß ist der Stall?

Kommentar von Unbekannt6666 ,

Hat 2 "stockwerke",ein Gehege und locker Platz für 4-6 Tiere (Ich hab das alles ausgerechnet mit dem Platz)

Kommentar von Viowow ,

und warum schreibst du dann nicht einfach die quadratmeterzahl? stovkwerke nutzen den tieren gar nichts und bei 4-6 kaninchen z.b. hast du also als minimum 18m2 einfach so über? abgesichert in alle richtungen etc?

Antwort
von papagei2002, 48

Spontan kaufen ist eine schlechte Idee! Mal abgesehen davon das Kaninchen (Hasen kannst du nicht als Haustiere halten) ider Meerschweinchen viel Platz brauchen. Mit einem kleinen Stall und ab und zu etwas füttern ist es nicht getan! Wenn du dir Tiere anschaffst, dann informiere dich bitte vorher ausgiebig über ihre Bedürfnisse.

Kaninchen brauchen PRO Tier 2 qm Platz! In Außenhaltung sogar 3qm. Sie dürfen niemals allein gehalten werden, genauso wie Meerschweinchen.

Am Besten holt man sie aus dem Tierheim. Dort sind sie auch meistens schon kastriert. Niemals in Zoohandlungen. Damit förderst du Tierquälerei! Von Züchtern halte ich auch nichts, nur die Wenigsten haben wirklich Ahnung von den Tieren.

Bevor du dir aber Kaninchen oder Meerschweinchen anschaffst, schau dir doch bitte die Seite diebrain.de an. Dort steht alles über Artgerechte Kaninchen/Meerschweinchenhaltung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community