Frage von Anonym096, 140

Hasen Vergesellschaften hilfe?

Hab eine häsin, die ist ca. 6 Monate.. Da Kaninchen keine Einzeltiere sind, hab ich nach 3 Monaten einen Rammler gekauft. Er ist aber erst 7 Wochen. Hatte sie gestern beide ganz kurz zusammen und nun wieder getrennt, weil die häsin den rammler gebissen hat. Er schlaeft nun in der Stube und sie bei mir wie immer. Seit gestern makiert sie ueberall ihr Revier, makiert mit Urin und Kot, mit den Duftdruesen am Kinn und ist seit gestern merkwuerdig anhaenglich und lieb. Sie knirscht beim Streicheln mit den Zaehnen, klopft mit den hinterpfoten und jault, laesst sich hochnehmen, alles das hat sie vorher nicht gemacht. Weiß momentan nicht wen ich mich zu erst kuemmern soll. Helft mir.

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 89

Hallo, 

schön, dass du dir da Gedanken gemacht und umgesetzt hast. :) 

Das Problem ist nur, dass dein Kleiner noch viel zu früh von seiner Mutter getrennt wurde. Kaninchenwelpen müssen bis zur 10ten Lebenswoche bei der Mutter bleiben. Bitte merke dir das für die Zukunft und gehe am besten künftig nicht mehr zum Züchter oder in die Zoohandlung, sondern ins Tierheim oder suche dir eine Nothilfe/Verein. 

Lass die beiden jetzt erstmal räumlich getrennt. Ganz wichtig, dass sie jetzt keinen Sicht-oder Geruchskontakt haben! Der Rammler muss in der 10ten Lebenswoche frühkastriert werden. Warte dann noch bis er 4 Monate alt ist und vergesellschafte die beiden erst dann. Auch wenn deine Zibbe mit 6 Monaten noch nicht erwachsen ist, der Kleine ist noch zu klein und du hast sie bereits getrennt, was eine kurz darauf folgende Vergesellschaftung erschweren würde. 

Wenn´s dann soweit ist, setzt du sie auf neutralen Boden zusammen. Mit mehreren Futterstellen, Verstecksmöglichkeit (mit mindestens zwei Ausgänge) und Platz (3m² pro Kaninchen). Die beiden werden dann Rangeleien ausüben, das sieht meist schlimmer aus als es ist. Bitte nicht dazwischen gehen! Sie dürfen ab da nicht mehr getrennt werden! 

Das Ganze kann bis zu 2 Wochen dauern. Wenn sie sich zusammengefunden haben - zusammen liegen, sich putzen, zusammen fressen und es keine Reibereien mehr gibt, dann können sie zurück in ihr Gehege. Welches vorher nochmal komplett gereinigt werden sollte. 

Wenn du kein neutralen Boden hast, dann kannst du auch direkt im Gehege vergesellschaften. Vorher alles neutralisieren. Das Gehege mit heißgekochtem Essigwasser durch wischen, das Klo komplett ausmisten und ebenfalls mit Essigwasser reinigen sowie die Einrichtung auch. Die Zibbe am besten einen Tag vor der Vergesellschaftung aus dem Gehege raus tun und wo anders unterbringen. 

Gutes Gelingen! Bei Fragen oder Unsicherheiten, kannst du dich jederzeit an mich wenden. Die erste Vergesellschaftung ist nie einfach, weiß wie das ist. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von Anonym096 ,

was soll ich mit dem kleinen jetzt machen? schwierig, denn ich rieche ja nach beiden

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Hände waschen, wenn du zu dem anderen gehst. :) 

Antwort
von Kaninchenmami12, 55

Unser kaninchen kriegt Babys und hat genau die selben anzeichen.

Aber daran kann es bei dir nicht liegen da das Männchen noch nicht geschlechtsreif ist.

Ist es 100 prozentig ein Männchen? Wo hast du es her? Ich würde das nochmal abchecken lassen denn Weibchen und Weibchen vertragen sich im allgemeinen GARNICHT.

Vielleicht liegt es auch daran das dein Weibchen einzelhaltung gewohnt ist und nun keinen Partner mehr akzeptiert.Da kenne ich  ganz viele fälle.Außerdem ist es leider viel zu Früh von der Mutter weg😔

Kommentar von Anonym096 ,

der Tierarzt meinte er sieht noch nichts, der Züchter meinte er sei ein Junge

Kommentar von Kaninchenmami12 ,

Also mein Züchter hat es leider auch falsch erkannt😉

Antwort
von monjamoni, 51

Hey du hast ja schon mehrere hilfreiche Antworten bekommen aber ich will nochmal sagen wenn Kaninchen mit den Hinterläufen trommeln heißt das dass sie Angst haben bitte verstehe das nicht falsch!

Kommentar von monjamoni ,

und "jaulen" ist meiner Meinung nach auch mehr als fragwürdig...

Kommentar von Anonym096 ,

was soll das heißen? macht sie das vllt, weil sie mich als ihr eigentum sieht?

Kommentar von monjamoni ,

also ich muss erstmal ganz ehrlich sagen dass ich mich mit 'jaulenden Kaninchen' nich so außkenne ..XD Ich habe so etwas noch nie gehört aber in einem meiner Bücher über Kaninchen stand dass wenn sie dich mögen, sie dich dann mit der Kinn Drüse makieren das soll sowas heißen wie du gehörst mir.Aber unter jaulendem Kaninchen kann ich mir nichts vorstellen.Ich kenne nur schreiende Kaninchen und das bedeutet dass Kaninchen Todesangst oder sehr große Schmerzen haben...

Kommentar von Anonym096 ,

naja kann es nicht wirklich beschreiben. sie laeuft um mich rum, klopft mit den Hinterpfoten und jault komisch

Kommentar von monjamoni ,

Ich würde dazu nochmal eine Extra Frage stellen oder nochmal per Kommi wen anders fragen weil das Verhalten (meiner Meinung nach) schon sehr Seltsam ist.Denn eigentlich kommunizieren Kaninchen ja mehr über Körpersörache. Nich das sie irgendwie Schmerzen hat oder so.

Kommentar von monjamoni ,

es tut mir Leid dass ich dir das nicht beantworten kann,aber ich bin noch nicht so erfahren wie manch anderer hier..:)

Antwort
von peoplelife, 87

Der Rammler ist noch viel zu jung! 4-6 Monate sollte er haben, bevor du ihn dazusetzen kannst. Wenn du die alleine lässt, dann hatte der Rammler ein sehr kurzes Leben.


Außerdem ist es sehr unwahrscheinlich, das sie sich vertragen werden auf Dauer. Kaninchen sollte man nur zum paaren zusammensetzen oder für kurze Zeit, aber nie auf Dauer!

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Bitte informiere dich bevor du falschen Rat gibst. 

Kaninchen sind soziale Tiere und sollten am besten gar nicht verpaart werden. Gibt schon genug Kaninchen auf dieser Welt. 

Kommentar von peoplelife ,

Ich habe selbst welche, die sind sich ohne Vorwarnung nach knapp 2 Jahren an die Gurgel gesprungen, war schön blutig ;-)

Eines musste weg, das andere habe ich behalten und ein zweites schaffe ich mir nicht nochmal an.

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Dann hast du deine Kaninchen falsch vergesellschaftet. Bitte versuche es nochmal. Dein Kaninchen leidet alleine. :( 

Wie hast du es denn gemacht? Welche Geschlechter hatten die Tiere? 

Kommentar von peoplelife ,

Waren Schwestern, also kannten sie sich schon Da brauche ich nicht viel zu machen.

Ein Bekannter hatte mir aber davon abgeraten es nochmal mit einem Rammler zu versuchen, da dies auch nicht funktioniert und ich glaube jemanden der seit 30 Jahren Kaninchen hält.

Kommentar von Ostereierhase ,

Zwei Weibchen funktionieren auf Dauer nicht, wer sich mit Kaninchen auskennt, der weiß sowas. Wenn es blutig wurde, hast du davor schon einiges an Streit nicht mitbekommen. Ein kastrierter Rammler und ein Weibchen funktioniert hingegen fast immer, wenn man es nach den Tipps von Sesshomarux macht und sie mit dem passenden Alter auf neutralem Boden vergesellschaftet.

Nur weil jemand lang Kaninchen hält, heißt das nicht, dass er sie auch gut hält. Offensichtlich hat dein Bekannter wenig Ahnung von Kaninchenhaltung. Und du fehlinterpretierst sein Leiden vermutlich. In Österreich ist Einzelhaltung von Kaninchen mittlerweile durchs Tierschutzgesetz verboten. Kaninchen leiden darunter wie die Hölle und nur, weil es Narren gibt, die diesen Tieren noch mehr zumuten, heißt das nicht, dass du dich für Standards ausgerechnet an diesen orientieren solltest.

Lies dich mal hier ein, dazulernen schadet nie:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Kommentar von Kaninchenloves ,

Nur weil du keine Ahnung bei der Gesellschaftung hattest kannst du doch dein Kaninchen nicht sein ganzes Leben alleine lassen. Wenn du ,, keine Lust " hast dir ein neues zu besorgen dann gib deins auch in bessere Hände!!!

Kommentar von peoplelife ,

Das Tier werde ich behalten und es wird keines mit dazukommen.

Ich merke schon ob es dem Tier schlecht geht oder nicht und dazu brauch es keine Worte, die ich ohnehin nicht verstehe ;) Mir muss sowas keiner sagen, weil dieses Tier es bei mir am Besten hat.

Komm mal auf´s Land, dann weißt du wie man hier Kaninchen hält, da hat meines den puren Luxus im vergleich zu vielen anderen, es ist das ganze Jahr draußen und hat viel Platz.

Kommentar von Kaninchenloves ,

Ich lebe auch auf den Land meine Kaninchen haben auch sehr viel Platz Glaubst du etwa du weist wie es deinen Kaninchen geht bloß weil es viel Platz hat, immer frisches Futter usw. Es ist für dein Kaninchen so als könntest du nie mit einen Menschen reden und nur unter Tieren wärst :-( dein armes Kaninchen

Kommentar von peoplelife ,

Tja, der Mensch ist grausam, ich weiß......ich kann es ja auch schlachten, wäre letztendlich besser für das Tier..

Kommentar von Ostereierhase ,

Ja, wäre es: Besser Tod als ein Leben in Einsamkeit und Wahnsinn...

Kommentar von Flupp66 ,

Schade, warum nimmst du keine Hilfe an zur Vergesellschaftung?

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Warum möchtest du ihm keinen Artgenossen beschaffen? :( Egal kann´s dir ja nicht sein, sonst würdest du es ja auch vermitteln. 

Wir erzählen dir das ja nicht, weil wir Langeweile haben. Ich kann verstehen, dass es sich doof anfühlt wenn man von mehreren Leuten kritisiert wird. Dabei ist es nix Schlimmes. Nimm doch bitte Hilfe an, für dein Kaninchen. 

Kommentar von peoplelife ,

Ich hatte gestern schonmal geschrieben, ist aber mit gelöscht worden. Dann schieß mal los..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community