Frage von NicoleNina, 34

Hasen und Futter?

**wie viel Stunden können Hasen ohne frisch Futter auskommen ? Heu und Wasser bekommen sie immer frisch . Danke schon mal schönen Sonntag

Ich möchte eigentlich nur wissen wie lange sie auch mal ohne Frisch Futter auskommen können ?

Antwort
von LaurenNeymar, 8

Hallo,

In der Nature haben kaninchen/hasen immer Frisches zur Verfügung! Bitte immer etwas zur Verfügung stellen. Wenn man im Sommer frisches von der Natur füttert, ist Heu gar nicht so wichtig. Es ist nicht das wichtigste, sondern einfach trocken und nur für den Winter, neben dem Gemüse gut. Deine Kaninchen werden sich nicht Heu, sondern immer das frische aussuchen. In der Natur gibt es auch nur frisches, nichts trockenes! Damit (Heu) nutzen sich die Tiere auch nicht die Zähne ab, da man es selber ganz leicht brechen kann und ein Halm sehr dünn und nicht fest/hatt  ist!;) Kaninchen, die nicht immer zugang zu Frischfutter/Gemüse haben, werden sich bei der Fütterung in das essen hinein stürzen, mit dem Gedanken es wird gleich nichts mehr da sein und dadurch zu viel essen. So kommt es schnell zu Darmstörungen, wie Magenüberladung!:) dagegen essen Tiere die immer was haben nicht zu viel, sondern können sich ohne Probleme bis zu 80 kleine Mahlzeiten zu sich nehmen, wie sich das so zu diner artgerechten Ernährung gehört! Kaninchen haben einen Stopsmagen und müssen für eine gute Verdauung immer wieder "nachfüllen" und etwas zum kauen!

LG

Kommentar von monara1988 ,

Deine Kaninchen werden sich nicht Heu, sondern immer das frische aussuchen.

Stimmt nicht

Damit (Heu) nutzen sich die Tiere auch nicht die Zähne ab,

Doch, durch kauen nutzen sich die Zähne ab und dafür ist Heu perfekt.

bei der Fütterung in das essen hinein stürzen, mit dem Gedanken es wird gleich nichts mehr da sein und dadurch zu viel essen. So kommt es schnell zu Darmstörungen, wie Magenüberladung!:)

Dabei entstehen keine Magenüberladungen und nein, Kaninchen überfressen sich auch nicht, zumindest nicht bei Frischfutter. Nur bei Fertigfutter, da ua. der Organsimus damit nicht umgehen kann und falsche Signale sended.

Antwort
von Ostereierhase, 15

Hi du,

Kaninchen können theoretisch mehrere Tage bis Wochen ohne Frischfutter auskommen. Praktisch ist die Frage, ob dies empfehlenswert ist.

Heu enthält nicht alles, was Kaninchen brauchen. Es kann je nach Ernte zu eintönig sein oder zu viele Mineralstoffe von einer Art zuführen. Daher ist es für Kaninchen wichtig, regelmäßig auch Frischfutter zu bekommen.

Wenn du planst sie längere Zeit allein zu lassen, sollte auf jeden Fall 1x täglich jemand da sein, der nach ihnen schaut, sie sauber macht, füttert und frisches Wasser gibt.

Wenn in dieser Zeit der Anteil an Frischfutter mal etwas geringer ausfällt, ist das für Kaninchen mit genug Heu verkraftbar.

Kommentar von NicoleNina ,

Sehr schön das wollte ich wissen es geht eigentlich da drum wenn ich mal eine Nacht wo anders schlafe ich sag mal so ich fahre um 18 :00 Uhr jemand besuchen und komme nesten Tag um 16 Uhr nach Hause das würden sie ohne große Probleme überleben  das Beruhigt mich na ja wenn man es so sieht bekommen sie ja trotzdem am gleichen  Tag 2 mal Frisch bloß denn nicht die gleiche Uhrzeit   ich gebe ihnen Morgens und Abends immer Frisch 

Kommentar von Ostereierhase ,

Nein, das ist kein Problem. Das sind ja nicht mal 24 Stunden, die du die Kaninchen allein lässt. Ich kenn Leute, die im medizinischen Bereich arbeiten, bei denen ist das auch so. Gib einfach etwas mehr Frischfutter und zusätzlich reichlich Heu, dann geht das. Ich würde aber immer einen zusätzlichen Wassernapf haben. Nicht, dass es da mal Probleme gibt.

Kommentar von NicoleNina ,

jeder hat 2 Näpfe Wasser an verschiedenen Orten stehen die sind noch getrennt weil der Bock Kastriert wurde . Habe den eben auch Frische Nahrung aus dem Garten geholt . Kann ich hier auch Bilder senden im Garten habe ich was das sieht aus wie Bambus hab gelesen das sie das dürfen 

Kommentar von Ostereierhase ,

Ja, du kannst auch Bilder schicken, aber frag mich jetzt nicht wie! Ich hab keine Ahnung.

Kommentar von VanyVeggie ,

Jetzt wirst du wohl keine mehr einstellen können. Entweder du stellst die Frage erneut oder antwortest auf deine eigene Frage. Unten steht dann "Bild hinzufügen". 

Antwort
von HdRTauriel, 16

Meine Hasen bekommen jeden Tag ein bis zwei Karotten, oder ein paar Salatblätter, dazu noch Heu, dass mehrmals am Tag aufgefüllt wird und frisches Wasser... Von Gurke würde ich abraten, das verklebt den Darm und meine Hasen bekommen davon Bauchschmerzen...

Hoffe ich konnte Helfen,

Tauriel 

Kommentar von Ostereierhase ,

Hi Tauriel. Du kannst deinen Kaninchen gerne auch mehr und anderes Frischfutter zukommen lassen. Das was du angibst, ist ein wenig eintönig.

Gurke verklebt den Darm? Das wäre mir neu. Gurke ist, wenn man die Kaninchen daran gewöhnt und sie gut schält (Bei Biogurken nicht notwendig) ein wunderbares Kaninchenfutter.

Kommentar von NicoleNina ,

genau bei mir bekommen sie ein - zweimal in der Woche Gurke und Apfel , Wassermelone auch ganz selten gerade wenn es sehr Warm ist sonst gehe ich auch gerne raus und bringe ihnen alles was sie aus der Natur Essen dürfen 

Kommentar von monara1988 ,

ein bis zwei Karotten, oder ein paar Salatblätter, dazu noch Heu,

Das ist zu wenig und eintönig!

Von Gurke würde ich abraten, das verklebt den Darm und meine Hasen bekommen davon Bauchschmerzen...

Das stimmt nicht. Gurke besteht fast nur aus Wasser und da verklebt auch nichts XD

Antwort
von micromo24, 15

Eigentlich brauchen sie nicht unbedingt frischem Futter (Gemüse) Trockenfutter ( z.B. pellets) erhältst du fast überall. Frisches Futter ist aber gesünder. ( von zu vielem bekommen sie manchmal Durchfall )

Kommentar von Ostereierhase ,

Kaninchen bekommen auf "zu viel" Frischfutter nur Durchfall, wenn sie krank sind oder es nicht gewohnt. Sonst müssten alle Wildkaninchen schon tot in ihren Bauen liegen, die haben nämlich nur Frischfutter zur Versorgung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten