Frage von Rexyosaurus, 33

Hase trotz Allergie von Mitbewohner?

Hallo, Ich habe beschlossen mir zwei Hasen zuzulegen. Das Problem dabei ist, dass mein Mitbewohner eine Kleintier Allergie hat. Bedeutet das jetzt zwingend dass er gegen Hasen allergisch ist oder kann ich mir die Hasen zulegen, wenn sie nur in meinem Zimmer und draußen sind?

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 17

Hi du,

das stellt keine Option dar. Kaninchen brauchen viel Platz (mindestens 4qm + zusätzlichem Auslauf). Dadurch werden die Allergene über die ganze Wohnung verteilt.

Dein Mitbewohner kann sich explizit auf Kaninchen durchchecken lassen. Wenn er nicht allergisch reagiert, ist es okay, falls doch, würde ich dringend von der Anschaffung absehen, bis du für dich allein wohnst.

Antwort
von lelo140, 9

Die einzige Möglichkeit ist einen ganzen Raum zu Opfern und die Tür geschlossen zu halten.

Auf Kaninchenwiese.de gibt es Tipps zur Haltung, die sich auch auf einen Raum übertragen lassen können. Ganz wichtig ist dabei, dass es ihnen nicht langweilig werden darf.

Antwort
von Viowow, 11

Hasen kannst du schonmal gar nicht halten, und von Kaninchen solltest du absehen, ausser wenn du 4m2 plus auslauf in deinem Zimmer übrig hast.

Antwort
von sunnyhyde, 22

die haare und der geruch sind ja überall..und vor allem kannst du zwei hasen kaum gerecht werden wenn sie nur in einem käfig in einem zimmer untergebracht werden...google mal wieviel platz sie eigentlich, artgerecht, brauchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community