Frage von malimalena, 30

Hase reisst seiner neuen partnerin bei zusammemführung das fell aus?

hallo ihr lieben Ich bin neu hier und benötige dringend rat Mein zwerghäschen ist vorgestern abend gestorben und ihre grosse partnerin war die eine nacht alleine. Das wollte ich natürlich nicht und hab ihr eine neue partnerin besorgt. Beides waren mädchen wie auch jetzt und beide unkastriert. Sie leben in meinem zimmer das sehr gross ist da ich käfige nicht mag. Sie haben überall kisten mit stroh, viel wasser, immer frisches essen, äste und bäume, kräuter etc. alles was ein kaninchen braucht. Als ich gestern meiner grosser ihre neue partnerin vorstellen wollte gingen wir alle in ein anderes zimmer zur zusammenführung. Die grosse ging dirket auf die kleine los zwickte sie und riss ihr sogar fell mit haut aus. Ich weiss normalerweise darf ich nicht dazwischen aber das war mit ein bisschen zu heftig. Ich wollte fragen ob das normal ist? Die grosse ist etwas dominant und ich weiss leider nicht weiter. Ich liebe sie möchte auch gerne das sie einen partner hat mit dem sie sich wohl fühlt. Aber nicht so. Ich bitte dringend um hilfe und ratschläge.

Antwort
von monara1988, 28

Hi malimalena,

es war leider sehr unklug wieder ein Weibchen zu holen, da sich Weibchen untereinander nicht, oder nicht dauerhaft verstehen! Du hättest besser ein kastriertes Männchen geholt...

Das die Weibchen unkastriert sind ist generell irrelevant, da man Weibchen nur aufgrund von Krankheiten kastriert. Am Verhalten oder so ändern das nichts, nur, wenn ein unverträgliches Verhalten zB von einem Tumor an den Eierstöcken/ Gebärmutter ausgelöst wird...

Gut das sie frei im Zimmer leben können und Du Käfige nichts magst; die sind nämlich Tierquälerei! Auch sonst hört sich die Haltung sehr gut an^^

Das sich Kaninchen beim ersten aufeinandertreffen jagen, berammeln, zwicken und fell fliegt ist vollkommen normal - auch wenn es für uns Menschen sehr schlimm aussieht. Und ja, da darf man nicht dazwischen gehen... Wenn man es doch tut dann schadet man ihnen damit mehr als das man hilft...

Wie genau habt ihr die Zusammenführung denn genau gemacht?

Und wie alt sind beide Kaninchen?

Viele Grüße^^

Kommentar von malimalena ,

Danke dir für die schnelle antwort :) hatte schon 2 zusammenführungen nur war das nicht so heftig bin auch nie dazwischen da ich weiss das sie das alleine klären müssen hatte halt sehr angst da sie geblutet hat.

Habe sie in ein anderes zimmer getan eines das beide nicht kennen und mit kisten zum verstecken und etwa heu zum hinlegen hingestellt.

Die grosse ist 7 monate und die kleine ist 5 monate

Antwort
von hannylein, 30

Hallo malimalena

Erstens hast du keine hasen. Hasen sind geschützte Wildtiere, was du hast sind kaninchen.

Zweitens sind 2 Weibchen eine SEHR stress anfällige Konstellation. Das geht nur sehr selten gut. Hast du dich mal über artgerechte kaninchen Haltung informiert? Dann hättest du das sicher sofort gelesen.

Hier sind ein paar links, wo du dich bitte in artgerechte Haltung einlesen solltest:

diebrain.de
sweetrabbits.de
kaninchen-info.de

Das sollte man übrigens BEVOR man sich die kaninchen anschafft tun.

Antwort
von JulianeHallmann, 5

Also meine Wellensittiche haben eine Wunderschoene Hochzeit veranstatltet, aber bei Kaninchen haengt wohl viel vom Geruch ab.

Antwort
von androhecker, 29

2 Weibchen wird bei Kaninchen nicht wirklich funktionieren, M und W kastriert ist deutlich besser, ich hatte auch 2 die sich gerade dadurch super vertragen haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten