Frage von Conii881, 90

Hase geht's komisch hilfe?

Hey mein Hase ist erst 2 Monate alt und hat plötzlich heute Durchfall bekommen wirklich sehr flüssig und hat sehr kalte Ohren zudem liegt er nur bewegt sich quasi kaum.. Ich habe Angst was er haben könnte wir halten ihn drinnen.. Würde unverzüglich morgen zum Tierarzt habe Angst das es dann zu spät ist wir haben aber leider keine notfallpraxis hier.. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 12

Hi,

Durchfall kommt von Ernährungsfehlern, oder einer Krankheit. 

Hier liegt es an falscher Ernährung, da Du schreibst das Du Fertigfutter fütterst. Fertigfutter ist Indutriemüll mit Chemie und ist aufgrund all seiner Inhaltsstoffe und Konsistenz ungesund. Wenn die nur das bekommen, ist es klar das sie Durchfall bekommen. Das Zeug schädigt den Magen-/ Darm trackt.
Vermutlich hat die Möhre, welche eigentlich gut und richtig war, zusammen mit dem Mistzeug reagiert.

Hast Du denn das gleiche Fertigfutter gefüttert wie beim Vorbesitzer, oder haben sie da anderes bekommen? Wenn Du anderes als der Vorbesitzer geholt hast, dann kann das (bei so jungen Tierchen) auch evtl ein Problem gewesen sein. Man sollte immer das gleiche Futter nehmen... zumindest bei so derart jungen Tierchen wo das alles noch nicht so gut ausgebilded und stark/ wiederstandsfähig ist ;)

Bekommen die Kaninchen (sind keine Hasen) denn auch Heu? Wenn nicht, sondern NUR Fertigfutter, dann wäre das das eine verdammt schlechte Ernährung und ein weiterer Grund für Durchfall: denn Heu hält die Verdauung in Schwung.

Tatsache ist das man mit Kaninchen bei fast allem direkt zum Tierarzt ist, da das meiste meist schnell Lebensbedrohlich werden kann. Vorallem bei solch jungen Kaninchen... Notfalltierärtze gibt es immer einen in der Umgebung, da müsstest Du mal schauen wo genau. Steht meist auf den Webseiten der Tierärtze...
Also bring das Kaninchen zum Tierarzt und lass Dir auch irgendwas geben was den Magen-/Darm Trackt aufbaut (scheint ja sehr empfindlich zu sein), damit Du nun anfangen kannst langsam die Ernährung umzustellen :)

Die Umstellung muss seehr langsam erfolgen da sich der Magen/Darm-Trakt an das neue Futter gewöhnen muss. Füttert man zu schnell zu viel, dann bekommen Kaninchen Durchfall. Das heißt also, alle paar Tage etwas weniger Fertigfutter und dafür ein klein Wenig Grünzeug. Am besten mit Wiese oder Löwenzahn und Salat anfangen. Dann Fenchel. Dann Gurke und Möhre... (Standardsachen die idR gut verträglich sind).

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =  

Hier eine kleine Liste was zu einer artgerechten/ gesunden Ernährung gehört, also was man füttern kann:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • Äste (zum nagen) / Blätter (bei beidem aber nicht jede Sorte)
  • ...

Gemüse (regelmäßig bis täglich geben, wenn kein Grünzeug vorhanden. Oder zusätzlich zum Grünzeug)

  • Gurke
  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Möhrengrün/ Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Tomaten (ohne das Grüne, da giftig)
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Staudensellerie/ Knollensellerie (auch die Blätter)
  • Brokkoli/ Blumenohl (am Anfang langsam anfüttern)
  • Kohl/ Kohlrabi (besonders langsam anfüttern)
  • Kohlrabiblätter
  • ...

Obst (nicht in großen Mengen geben, eher selten füttern:

  • Äpfel  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides selten geben)
  • ...

1-3 mal täglich mind. 5 verschiedene Dinge füttern (damit sie eine Auswahl haben), so, das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist...

Was Kaninchen nicht bekommen sollten:

  • Fertigfutter
  • Brot/ Brötchen uä.
  • Kartoffeln
  • Haferflocken (nur bei Krankheit/abmagerung zum päppeln)
  • Mais (nur in winzig kleinen Mengen ab-und-zu als Leckerlie)

...

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   = 

Im übrigen gehören die Kaninchen noch mindestens 2 Wochen zur Mutter (bis zur mind. 10. Woche) um Sozialverhalten zu lernen, zu lernen Futter zu selektieren, und mit dem fressen ihren Blinddarmkots ein starkes Immunystem bekommen zu können. Wenn sie Pech haben, könnten sie Krankheitsanfällig sein... Aber auch wenn nicht; schade für die Kleinen ist es dennoch weil sie den Schutz und die Geborgenheit der Mutter brauchten.

Hast leider aus unseriöser Quelle gekauft (bestimmt Tierhandel, ne?). Bitte demnächsht vorher schauen was man zu beachten hat, damit man so Fehler nicht macht ;)

Hier kannst Du Dich über Kaninchen informieren:

Gruß,

und alles Gute für das Kaninchen :)

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Tiere, 44

Ein so junges Tier und Durchfall wie Wasser hat keine Zeit bis morgen. Ruf mal auf dem AB deines Tierarztes an. Da kommt eine Telefonnummer, wer Notdienst hat. Es hat immer irgendein Tierarzt Notdienst, auch bei euch! Das wechselt sich täglich ab. 

Gute Besserung dem kleinen Kerl.

Ich hoffe, der wird nicht einzeln gehalten? Denn Kaninchen darf man niemals einzeln halten, das ist alles andere als artgerecht.

http://www.diebrain.de/k-sozial.html

Antwort
von Sillexyx, 36

Ich würde sofort zum Arzt.  In jeder größeren Stadt gibt es eine Tierklinik. gerade so kleine Tiere trocknen schnell aus. Er braucht Medikamente .  

Antwort
von Viowow, 31

dein hase ist ein kaninchen, gehört mit 8 wochen noch zur mutter, lebt offensichtlich in einzelhaltung, (käfig, trofu, das übliche programm?) und stammt aus einer unseriösen quelle. klar, das der krank ist, und wenn du bis morgen warten willst, kannst du dir den gang zum TA wahrscheinlich ganz sparen....

Kommentar von Conii881 ,

Nein lebt er nicht wir haben noch ein Weibchen da und er hat immer Auslauf durch der ganzen Wohnung. 

bevor man urteilt sollte man erstmal nachfragen. 

Ich wollte nur einen Rat haben weil wir sowas noch nie hatten.

Kommentar von monara1988 ,

Nein lebt er nicht wir haben noch ein Weibchen da und er hat immer Auslauf durch der ganzen Wohnung.

Wenn es 24 Stunden am Tag ist, dann super! Wenn nicht, dann Mist.

Siehe Dich mal in der Wohnung um, vielleicht hat das Kaninchen ws angefressen worauf es nun mit Durchfall reagiert?!

Kommentar von Viowow ,

auslauf? 24/7? also freie wohnungshaltung? oder käfig und täglichen auslauf? trotzdem zu jung, der ist ja nichtmal kastriert in dem alter. wie gesagt, gehört noch zur mutter. du wirst nicht lange freude dran haben. zumal du ja auch noch trofu fütterst..

Antwort
von loema, 57

Bitte irgendjemanden zur nächsten Tierklinik mit ihm zu fahren.
Sofort!

Antwort
von MoritzHilger, 44

Also als erstes würde ich ihn in Ruhe lassen damit er sich ausruhen kann. Dann würde ich nochmal sehen was er gestern zu fressen bekommen hat. 

Dann würde ich ihm Wasser hinstellen und morgen mit ihm zum Arzt gehen und ihm sagen was er falsches zu fressen bekommen hat. 

Liebe Kinder es herrscht vergiftungsgefahr !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community