Haschimoto , Nach Sd Dosis Erhöhung wieder angstzustände?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! Wenn du zurzeit bei deinem Hausarzt in Behandlung bist,wäre es schon sinnvoll einen Endokrinologen zu Rate zuziehen.Leider ist es auch nicht so einfach im Gebiet Schilddrüse einen guten Arzt zu finden. Da muss man unter Umständen viele Ärzte durchmachen um den richtigen zu finden. Aber der Endokrinologe ist der Facharzt für die Schilddrüse.Du musstest 2 Wochen lang Garnichts  einnehmen und dann gleich wieder auf Thyroxin100? Das ist heftig nach 2 Wochen!Nimmst du denn auch Vitamin D und Eisen ein;weil ein Mangel davon auch Symptome auslöst?Liegt bei Hashimoto beides sehr oft im Mangel.Es liest sich so,als wärst du keinesfalls richtig eingestellt,deshalb geht es dir auch so schlecht.Ganz viele Ärzte stellen Patienten nicht richtig ein. Für die Patienten eine ganz ungute Sache. Ich glaube bei dem Arzt zur Zeit bist du nicht so gut aufgehoben,du solltest dich auf jeden Fall an einen Endokrinologen wenden. Ich weiß wovon ich rede,da ich selbst auch Hashimoto habe. Ich wünsche dir eine Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?