Frage von Apfelkiwi, 22

Harzt4 und gehalt vom arbeitgeber kann mir jemand mal helfen?

Habe im Juni 2016 das letzte mal alg2 bezogen Am 16 juni 2016 bin ich eine vollzeit beschäftigung eingeangen 40 std woche 8.50€ stundenlohn Am 30 juni habe ich für juli das erstemal gehalt bekommen 190€

Habe natürlich alles beim jobcenter eingereicht Mein sachbearbeiter verlangt jetzt von mir wegen überzahlung 69.80€

Und für juli habe ich nichts ausser der 190€ von meinem Arbeitgeber Ich habe laufende kosten strom,telefon internet,miete Wie soll ich das jetzt hinbekommen? Steht mir kein alg2 für juli mehr zu?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz IV, 10

Wie kann man denn für einen halben Monat Arbeit bei einer 40 Stundenwoche und Mindestlohn von 8,50 € nur 190 € überwiesen bekommen ?

Und das Geld würde auch nicht für Juli sein,sondern für Juni,denn da hast du es verdient und auf dein Konto ( Zuflussprinzip ) bekommen und da wird es dann nach Abzug von Freibeträgen auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll auf den Bedarf angerechnet.

Du solltest einen Antrag auf ein zinsloses Darlehen zur Überbrückung stellen,dann wird es zwar auch eine Rückforderung geben,wenn du für Juli das Darlehen bekommst und dein Lohn für Juli noch im Juli auf deinem Konto eingeht,aber diese Rückforderung kannst du dann auf Antrag auch in Raten zahlen.

Das hättest du gleich zu Beginn machen sollen,also ein Darlehen beantragen,denn sobald dem Jobcenter dann bekannt ist das du Vollzeit arbeitest und dein Einkommen dann auch noch im gleichen Monat und nicht nachträglich auf dein Konto bekommst,dann stellen sie gerne mal vorzeitig die Leistungen ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten