Frage von Julia1509, 51

Harz 4 mit 18?

Hallo ihr lieben :) Wie ihr in der Beschreibung schon sehen könnt geht es darum das ich Harz 4 beantragen will sobald ich 18 Jahre alt werde. Ich werde im September 18 Jahre alt und werde auch ab September meinen Hauptschulabschluss nachholen und jetzt wollte ich euch mal fragen ob ich des dann bekommen würde. Ich lebe bei meinen Eltern und mein Vater geht arbeiten ist des abhängig davon? Bekomm ich dann kein Harz 4 wenn er arbeitet ? Ich kenn mich damit halt gar nicht aus._. Danke schonmal im voraus

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld & Hartz IV, 16

Einen Antrag auf ALG - 2 kannst du auch schon mit 15 Jahren stellen,denn ab da giltst du im SGB - ll ( ALG - 2 oder Hartz - lV ) als arbeitsfähige Person !

Allerdings wirst du dann unter 25 kein ALG - 2 bekommen,selbst wenn es dir dem Grunde nach selbst beim Schulbesuch zustehen würde,dann ist das Einkommen / Vermögen deiner Eltern ausschlaggebend,deines natürlich auch,wenn du welches hättest.

Wenn deine Eltern also nach dem SGB - ll genügend anrechenbares Einkommen haben,um euren gemeinsamen Bedarf zu decken,dann wird es kein ALG - 2 geben.

Antwort
von auchmama, 22

Beantragen kannst Du alles Mögliche - Du wirst es aber nicht bekommen!

Deine Ausbildung hast Du wohl bis jetzt ein wenig schleifen lassen - mit 18 den Hauptschulabschluss nachholen!?

Wenn Deine Eltern Dich jetzt noch unterstützen, dann hast Du super großes Glück gehabt und solltest ihnen jede Minute dankbar sein! Ansonsten solltest Du Dir ab 18 einen kleinen Nebenjob suchen und einen Teil Deines Lebensunterhalts selbst verdienen! 

Es ist zwar richtig, dass Eltern bis zum Ende der ersten Ausbildung unterstützen müssten, dass bezieht sich aber immer auf den direkten Weg - also Schule abgeschlossen und gleich im Anschluss eine Ausbildung. Bei Dir gab es aber wohl eine größere Unterbrechung?

Ab 18 werden Deine Pflichten dann nochmals straffer gehandhabt, weil Du volljährig wirst und rum bummeln, ist dann gar nicht mehr möglich!

Hartz4 wird es für Dich aber ganz sicher nicht geben! Ob Dir evtl. Schüler-Bafög zustehen würde, kannst Du beim Bafög-Amt erfragen!

Meine Antwort fällt etwas länger aus, um Dir Deine aktuelle Situation einfach etwas klarer vor Augen zu führen - Du solltest Dich jetzt wirklich am Riemen reißen und Dich nur auf die Schule und einen Abschluss konzentrieren, sonst wirst Du irgendwann JEDE Arbeit machen müssen, sofern Du natürlich einen Job findest! 

So einfach, wie sich das vielleicht einige denken, bekommt man auch in Deutschland kein Hartz4 hinterher geschmissen!

Ich wünsche Dir viel Erfolg und bleib jetzt am Ball, bevor der Zug endgültig abgefahren ist!

Antwort
von Fotografin1958, 8

Hartz IV bekommt man nur dann, wenn man dem Arbeitsmarkt uneingeschränkt zur Verfügung steht. Da Du Dich noch in der Ausbildung befindest, stehst Du also dem Arbeitsmarkt auch nicht uneingeschränkt zur Verfügung und wirst demnach auch kein Hartz IV bekommen.

Dein Vater geht arbeiten. Was ist denn mit Deiner Mutter? Worauf in hin aus will: Sollten die Einkünfte Deiner Eltern nicht für Deinen (einfachen) Unterhalt ausreichen, wird von Deiner Mutter erwartet, dass auch sie sich eine (Vollzeit-)Stelle sucht, um für Dich aufkommen zu können. Auch von Dir kann erwartet werden, dass Du Dir einen kleinen Nebenjob suchst!

Staatliche Unterstützung gibt es nur dann, wenn alle Mitglieder einer "Bedarfsgemeinschaft" nicht genügend Geld für einen recht einfachen Lebenswandel aus eigenen Mitteln zusammen bekommen. Das scheint bei Euch ja nicht der Fall zu sein!

Merke: Die Allgemeinheit springt nur in Notfällen ein (wenn man sich also selbst nicht mehr helfen kann)!

Antwort
von UserDortmund, 16

Hallo Julia
Vielleicht informierst du dich tatsächlich einmal richtig vorab.
Wie die anderen bereits geschrieben haben wirst du keinen Anspruch haben. Bis zum 25 Lebensjahr geht man davon aus, dass es zumutbar ist bei den Eltern zu wohnen. Da du eh noch keinen eigenen Haushalt hast werden alle Personen die bei dir wohnen in den Antrag auf Arbeitslosengeld II mit eingezogen.

Bitte beachten: du beantragt Arbeitslosengeld II und nicht Hartz IV.

Antwort
von biggie55, 24

Da du zu Hause wohnst und dein Vater arbeitet,sind deine Eltern und nicht die Allgemeinheit für deinen Lebensunterhalt zuständig

Warum musst du 18 sein,damit du deinen Hauptschulsbschluss nachholen kannst,den andere schon mit 14 in der Tasche haben?

Keine Lust oder keine Zeit^^?

Antwort
von freerideFRANK, 23

Da du unter 18 bist und Zuhause wohnst wird das Haushalts Einkommen dazu genommen.

Also das Gehalt deines Vaters und deiner Mutter, plus dein Kindergeld. Wenn das eine gewisse Grenze überschreitet gibt es nichts, ansonsten kann es klappen.

Antwort
von Rambazamba4711, 24

Nein, Du bekommst nichts. Deine Eltern sind für Dich zuständig bis Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community