Harz 4 keine lust mehr?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also ich schätze einmal, das deine beiden Geschwister jünger sind als du, richtig?

Wie alt ist das jüngste Kind? Wenn es schon schulpflichtig ist, dann wäre das sehr gut.

Der erste Schritt sollte deine Mutter zu ihrem Sachbearbeiter beim Jobcenter führen. Ich kann nur hoffen, dass es ein freundlicher Mensch ohne Vorurteile ist.

Ihrem Sachbearbeiter muss sie die Lage schildern. Vielleicht gehst du mit hin um zu dolmetschen, wenn deine Mutter nicht weiter kommt. Dann soll sie den Sachbearbeiter nach einem Deutschkurs fragen und ihm im gleichen Zug erklären, dass sie so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern will, weil sie in Zukunft auf jeden Fall arbeiten gehen will.

Die Leute vom Amt kennen normalerweise das Dilemma der Frauen aus den arabischen Ländern, von wegen dass sie zuhause bleiben müssen wegen der Kinder und damit der Ehemann nicht "das Gesicht verliert". Ich denke sie sind froh um jede muslimische Frau, die sich emanzipieren will!

Es sind häufig hoch gebildete Frauen darunter, die auf Grund der Kultur zuhause regelrecht eingesperrt werden. Diese Frauen sind eine wirkliche Bereicherung für unsere Gesellschaft.

Es gibt  in fast jeder Stadt sogenannte Frauenbeauftragte, die sich um Frauen kümmern und ihnen helfen "aus dem Quark" zu kommen. Und  da deine Mutter das will, ist das die beste Voraussetzung um Unterstützung zu bekommen! Da sollte sie sich zuerst einmal hinwenden. Die werden sie auch auf ihrem Weg in die Eigenständigkeit begleiten, und sie bei ihrem Begehren Deutsch lernen zu wollen unterstützen, falls das Amt sich weigern sollte.

Aber ich glaube kaum, dass die deiner Mutter das verwehren, denn jeden Cent, den deine Mutter selber verdient müssen die nicht mehr bezahlen.

Nach dem Deutschkurs kann sie bei einer Maßnahme mitmachen, bei der ihre Fähigkeiten und Kenntnisse eingeschätzt werden. Weil sie dann unter Menschen kommt, wird sich ihr Deutsch auch verbessern und sie wird sich sicherer fühlen.

Danach wird sie entweder in eine Arbeitsstelle vermittelt, oder sogar in eine Ausbildung. Nach einer Ausbildung kann sie auch richtig arbeiten gehen und Geld verdienen. Sie muss nicht zwingend als Putzfrau gehen wenn sie nicht genug Deutsch kann. Auch in der Pflege arbeiten Menschen mit schlechten Sprachkenntnissen, weil da die menschliche Seite wichtiger ist, als dass man grammatikalisch richtige Sätze bilden kann!

Such mal im Internet nach den richtigen Stelle und begleite deineMutter vielleicht sogar auf ihren "ersten Gehversuchen" in der deutschen Gesellschaft!

Viel Erfolg wünsche ich deiner Mutter!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mit 13 kannst gar nichts machen, Du bist ein Kind und sollst nicht arbeiten.

"Jobs, von denen man gut Leben kann", ist ein allgemeiner Anspruch, sowas haben wir in Deutschland nicht mehr, seit der Globalisierung und der Agenda 2010 der SPD.

Mutter, 3 Kinder, alleinerziehend?
So einen Job gibt es nicht, den die Wirtschaft einer Mutter bezahlen würde.
Die Wirtschaft ist nicht das Sozialamt, sowenig wie neoliberale Politik sozial ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit drei Kindern hat sie für eine Ausbildung bzw die Abendschule wohl kaum Zeit.
In deinem Alter könntest du zum Beispiel Zeitungen austragen gehen, das würde deine Mama entlasten!
Bis Ihr Kinder volljährig seid, könnte deine Mutter - meiner Meinung nach - durchaus eine Putzstelle annehmen. Ohne Ausbildung hat man nun mal nicht die Auswahl. Und sich auf der einen Seite beschweren, aber sich zu fein zum Putzen zu sein... Hmm.
Ich kenne viele sehr nette und kluge Frauen, die ein paar Jahre ihres Lebens "nur" putzen gegangen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalaschnikova47
11.09.2016, 18:48

Ja aber eine Putzstelle ist auch nicht dass wahre und ich kann keine zeitungaustragen sonst würde uns dass geld gestrichen werden.

0

normalerweise hätte sie mit 20 innerhalb von 2 jahren die sprache lernen müssen und hätte schule nachholen können was auch kein hindernis gewesen sein sollte, wieso hat sie das nciht gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalaschnikova47
11.09.2016, 18:47

Sie hat mit 21 meinen Vater geheiratet und naja in unseren kulturen bleibt die Frau meistens im Haus und da meine mutter sich jetzt geschieden hat hat sie nie die zeit dafür gehabt 

0
Kommentar von dummefragehabe
27.10.2016, 18:20

Ja ich sage ja selten was gegen eine fremde Kultur aber da ist das problem wirklich selbst verursacht und wie hier schon so oft gesagt wurde sie hatte genug zeit Deutsch zulernen und wen ich in ein fremdes land komme habe ich auch die Pflicht mich zu intigrieren und dan noch eine andere frage als deine eltern noch zusammen waren ist dein vater da arbeiten gegangen ? 

0

Ja, sie kann schon einen Abschluss machen, aber in dem Alter ist das wohl nicht so sinnvoll. Sie soll halt zum Arbeitsamt, die suchen ihr schon eine Arbeitsstelle.

"wegen was auch immer"  *hust* Geld *hust*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 9845Punkte
11.09.2016, 18:54

hahahaha ich stell mir das gehuste "lang und echt" vor xDD

1

Es gibt Möglichkeiten den Schulabschluß nachzumachen zb über die VHS und das meistens abends da viele das nach der Arbeit machen Auch wen es dan zb 2 Jahre dauert.!Das ist sogar möglich das das Jobcenter das bezhalt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einen guten Schulabschluss machen und danach eine Berufsausbildung.

Deine Mutter kann eine Umschulung machen. In der Pflegebranche wird immer noch händeringend Personal gesucht.

Sie soll sich im Jobcenter deswegen erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du verdienst jett mal was dazu, indem du zeitungen austragen gehst. Bzw anderen nachhilfe geben bzw baby sitten oder putzen

deine mutter soll sich vom arbeitsamt eine umschulung geben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö,in diesen Alter ohne Abschluss und mit Kindern das wird nix mehr. Wenn das ALG2 nicht reicht kann sie eventuell einen Minijob oder auch 450 Euro Job anehmen (Putzen/Regal aufräumen/Pizzeria etc) um sich was dazu zu verdienen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kann sie nicht putzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter muss erstmal ordentlich deutsch können und sollte sich dann beim Arbeitsamt erkundigen, was sie tun kann, um einen Nachweis ihrer beruflichen Kenntnisse zu bekommen.

Was sie im Irak gelernt hat, hast Du uns ja nicht geschrieben.

Außerdem: Was ist mit Eurem Vater? Mit 20 hatte sie doch noch keine 3 Kinder..?

Wenn sie schon 15 Jahre hier ist und immernoch nicht richtig deutsch kann, ist sie selber schuld, wenn sie nicht weiterkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter seit so langer Zeit hier ist, spricht sie bestimmt sehr gut deutsch. Da kann sie ins Callcenter gehen. Das ist leichte Arbeit und die suchen immer Leute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aushilfs Jobs z.B. In einer baar oder Pizzaria als lieferant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildung anfangen, im Amt sich informieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?