Frage von PatrickStarrr, 74

Hartz4 und Probandenstudie?

Hallo ich beziehe zur zeit Hartz 4 und habe die Möglichkeit kurzfristig bei einer Probandenstudie teilzunehmen über 30 Tage. Jetzt meine Frage, wird das vom Jobcenter angerechnet? Wenn ja wieviel? Im Internet steht überall etwas anderes. Wäre schön wenn jemand aus persönlicher Erfahrung was dazu sagen könnte.

LG

Antwort
von Spirit528, 43

Jedes zusätzliche Einkommen über 100 EUR wird angerechnet.

Momentan mit 80% von 101 EUR bis 1.000 EUR.
Von 1.001 EUR bis 1.200 EUR mit 90% (mit Kind geht es bis 1.500 EUR)

(das sind Brutto-Beträge)

Alles darüber wird zu 100% angerechnet. Hartz IV braucht man dann ohnehin nicht mehr.

Wenn man einmalig einen höheren Betrag für einen Monat (z.B. als Erntehelfer) erhält, wird dieser auf alle Monate verteilt und dadurch nicht angerechnet.

Siehe SGB II Artikel 11, Absatz 3
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb\_2/\_\_11.html

Ich denke das wäre auch bei so einer einmaligen Probandenstudie gegeben.

Antwort
von Farridio, 58

das musst du natürlich alles angeben.

Kommentar von PatrickStarrr ,

das war nicht meine frage

Kommentar von Farridio ,

doch!?

Jetzt meine Frage, wird das vom Jobcenter angerechnet? Wenn ja wieviel? I

Kommentar von PatrickStarrr ,

dass ich es angeben muss ist selbstverständlich , aber zwischen angeben und anrechnen ist ein welten unterschied

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten