Frage von supermeyer23, 84

Hartz4 und Casino?

Hallo Freunde,

im moment beziehe ich arbeitslosengeld und suche im moment natürlich auch immer arbeit. Ich bekomme ungefähr 400 Euro im Monat als Leistung. Leider habe ich die Angewohnheit ab und zu in ein Casino zu gehen, wollte etwas mehr Geld machen. Leider hab ich jetzt 200 Euro verzockt diesen Monat und kein Geld mehr für dieses Monat. Ok, was mache ich nun?? Kann ich beim Amt um einen Vorschuss bitten für nächsten Monat, um das Geld wieder "reinzuwetten"? Danke

Antwort
von Arina555, 45

Hallo ein Vorschuss wird dir das Amt nicht geben, eher ein Lebensmittelgutschein. Bare Vorschüsse zahlen die nicht aus.

Ich verstehe dich sehr gut kenne das und weiß wie das ist von dem Geld kann man auch schlecht leben.

Aber ins Spielcasino zu gehen ist echt keine Lösung, es ist sehr große Glückssache.

Ich weiß das du es aus Verzweiflung heraus getan hast, du musst deine Finanzen ganz klar durchrechnen und dein Geld sehr gut einteilen dabei muss man leider auf vieles verzichten.

Es ist kein Leben von Hartz 4 zu leben man fühlt sich gesellschaftlich ausgeschlossen weil man nichtsmehr unternehmen kann wie Kino Schwimmbad und wenn man was unternehmen tut ist der Kühlschrank schon nach 10 Tagen oder 2 Wochen leer.

Hartz 4 ist ein Teufelkskreis, kannst du vielleicht nebenbei irgendwas machen z.B. Rasen nähen bei den Nachbarn, oder putzen gehen bei älteren Leuten ?

Antwort
von 716167, 56

Die Solidargemeinschaft (also auch ich als Steuerzahler) soll dir also dein Casinovergnügen finanzieren?

Antwort
von troublemaker200, 16

Das ist eine Frechheit!! Du bekommst von uns (dem Staat) Geld und verzockst es im Casino? Unglaublich dämlich sowas.
Und "nein" Du wirst hioffentlich keinen Vorschuss bekommen.

Antwort
von Alexneumann, 51

Leider finde ich, dass du selber schuld bist. Du bekommst das Geld ja nicht um es zu "verzocken" sondern damit zu leben. (Auch wenn du nichts für deine Arbeitslosigkeit kannst ändert das nichts).

Kommentar von supermeyer23 ,

Und was ist, wenn ich nur "normal" nach einem Vorschuss frage? Also eben nicht fürs wetten?!

Kommentar von Arina555 ,

ich finde diese Kommentare hier nicht angebracht, Ihr müsst euch mal in die Situation von Ihm hinein versetzen er hat es aus Verzweiflung getan da Ihn vermutlich auch niemand unterstützen konnte wie Eltern, Verwandte Freunde das heißt nicht das er deshalb süchtig sein muss.

Aus Verzweiflung heraus tut man schonmal solche Dinge, die es nicht kennen wissen nicht wie es heißt von Hartz 4 leben zu müssen von 750 Euro Monatlich muss die Miete der Strom Internet Autoversicherung alles bezahlt werden.

Dazu kommt noch essen, Medikamente Hygieneartikel.

Viele möchten gerne arbeiten gehen und leben nicht freiwillig von Hartz 4, es ist leider so in Deutschland das der Arbeitsmarkt sehr schlecht aussieht.

Hartz 4 bedeutet Armut und soziale Nachteile man ist benachteiligt kann nichtmehr am Sozialen Leben teilhaben, das führt bei Menschen auch zu Verzweiflung und Depressionen.

Kommentar von user8787 ,

@ Arina 555

Wenn ich weiter unten die Frage vom TE lese ob das Casino auch Lebensmittelgutscheine annimmt hört mein Verständnis auf. 

Jeder von uns muss sorgsam mit seinen Finanzen umgehen, egal ob man arbeitet oder vom Amt.....das nennt sich Eigenverantwortung. 

In ein Casino kann ich gehen wenn ich Geld übrig habe, ein Kinobesuch wäre günstiger gewesen und hätte des Tatbestand " am gesellschaftlichen Leben teilhaben " erfüllt. 

Besteht eine Sucht hat er Anspruch auf Therapie. 

Hier stets auf andere zu hoffen geht def. nicht....


Leute die hart arbeiten um zu überleben haben auch Depressionen....

Antwort
von kevin1905, 46

Nope!

Du kriegst vielleicht noch Lebensmittelgutscheine.

Kommentar von supermeyer23 ,

gibt es auch ein casino welches diese annimt??

Kommentar von kevin1905 ,

Gründe doch eins.

Mit Geld umzugehen scheint nicht deine Stärke zu sein, daher würde das sicher passen.

Antwort
von Chef1993, 28

Ich würde dich bis nächsten Monat hungern lassen. Wer so mit Geld umgeht hat es nicht anders verdient.

Kommentar von gingerale93 ,

Hungern lassen ist unmenschlich, auch wenn jemand so mit Geld umgeht! Sowas ist nicht lustig.

Wenn die Mieten für Singlewohnungen in den Großstädten schon 600 Euro kosten und man dann auch noch Geld für Lebensmittel ausgeben muss (von Kleidung oder Autos will ich garnicht erst anfangen), dann kommt man mit 400 Euro nicht weit. Kein Wunder, dass man es dann mit Glücksspiel versucht.

Würde er zum Beispiel 800-1000 Euro im Monat bekommen und trotzdem ins Casino gehen, dann wäre das wirklich Spielsucht.

Kommentar von troublemaker200 ,

Die Meinung von gingerale93 kann ich definitiv nicht teilen!!!

400 EUR pro Monat geschenkt zu bekommen ist nicht selbstverständdlich. Die Kohle dann aber zu verzocken ist undankbar und einfach nur blöd!

Kommentar von Chef1993 ,

Du kannst nicht erwarten das man von Harz IV Leben kann wie ein normal verdiener. Ich acker jeden Tag mehr als 8 Stunden um mir mein Eigentum zu leisten. Harz IV soll dein überleben sichern. nix mehr. Und mich macht es sauer das solche Typen die Kohle raushauen und jetzt jammern. einfach mal Pech gehabt. In der Hoffnung der lernt was draus. und wie jeder normal denkende wissen söllte, dass Casino gewinnt immer.

Antwort
von Skeeve1, 42

Tja, blöd gelaufen. Such dir einen Suchtberater, und den Rest des Monats mußt du halt mit Nudeln ohne Soße, Brot und Wasser überstehen.

Antwort
von Stulle78, 29

dein leben,dein geld,dein Hunger.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten