Frage von Gynaekologe1990, 39

Hartz4 und 3 PKW?

Unser Nachbar ist nachweislich Hartz4 - Empfänger, seine Frau arbeitet als Bäckereiverkäuferin. Nun stellt sich nicht nur mir die Frage, wie die beiden 3 PKW und einen Kleingarten als Eigentum haben dürfen. Überlege, ob ich diesen Zustand beim Amt melde.

Und nein, es handelt sich nicht um Neid oder dergleichen, ich zahle auch jeden Monat knapp 1000 € Steuern, aber das ist nicht drin.

Antwort
von Zumverzweifeln, 17

Wie kannst du sicher sein, dass die PKW und der Garten wirklich den beiden gehören? 

Wäre ja ziemlich peinlich, wenn du zum Amt gehst und sich dann herausstellt, dass die Wagen auf die Schwiegereltern laufen und der Garten einem Cousin gehört!

Antwort
von BerlinEastside, 25

Kümmer dich um deinen Kram, bevor du jemanden fälschlich beschuldigst, und dir die Nachbarn zum Feind machst. Und so etwas anonym zu machen, finde ich etwas "armselig".

So sehe ich das zumindest. Aber letztlich musst du das selbst entscheiden und rechtfertigen.

Kommentar von Gynaekologe1990 ,

Blödsinn, wahrscheinlich selbst beim Amt, was? Wer ehrlich seine Steuern zahlt, der hat das Recht darauf, das diese auch den wirklich Bedürftigen zukommen! Alels andere ist Betrug am Staat!

Kommentar von BerlinEastside ,

wahrscheinlich selbst beim Amt, was? 

Was soll ich sagen? Das war jetzt wirklich armselig. Dieser Spruch sagt sehr viel über dich und deinen Charakter aus. Aber so gar nix über mich.

Wenn du hier Menschen nach ihrer Meinung fragst, wäre es sehr höflich von dir, wenn du Menschen, die sich die Mühe machen, deine Frage zu beantworten, nicht noch beleidigst, nur weil dir deren Meinung nicht passt.

Wenn du nur Bestätigungen für deine Meinung suchst, bist du zwar hier falsch, aber es wäre nett, wenn du das in deinem Fragetext dazuschreiben würdest. Dann spare ich mir die Mühe!

Schönes Leben und nette Nachbarn noch!


Kommentar von glaubeesnicht ,

Sehr gute Antwort!

Antwort
von glaubeesnicht, 22

Es ist immer wieder schön zu lesen, wie andere sich um ihre Nachbarn kümmern. Vor allem, wenn diese was haben, was man der eigenen Ansicht nach eigentlich gar nicht haben dürfte - diese armen Hartz4-Empfänger!

Antwort
von armabergesund, 19

wachsame Nachbarn sind gut.. Dir bleibt es selbstverständlich überlassen, das Amt über Deine Kenntnis aufzuklären, allerdings müsstest Du Deine Behauptungen auch belegen können, sonst steht die  Aussage des Harzers  gegen eine unbewiesene ANZEIGE eines Denunzianten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten